Zum Inhalt der Seite springen

Deluxe Flugsafari Kenia – Out of Africa

Lodgereise, Flugsafari in Kenia

Zur Galerie

 

Abendsonne Afrika Top Angebot:
Reisepreis pro Person im DZ (8 Tage) ab/bis Nairobi:  
01. Nov – 20. Dez 2019:        4.998,-€ (statt 4.498,-€)

 

8 bis 14 Tage einzigartige Deluxe-Flugsafari zu den schönsten Wildschutzgebieten Kenias – weitgehend unberührt und einzigartig!

Sie wollten schon immer etwas für den Naturschutz und zum Wohle der Bevölkerung tun? Bei dieser einzigartigen Flugsafari haben Sie die Gelegenheit dazu! Unser Partner Cheli & Peacock hat nicht nur schöne und romantische Unterkünfte inmitten der Wildnis, sondern setzt sich aktiv für die lokale Bevölkerung (insbesondere Maasai und Samburu) sowie für den Wildschutz ein.

Erleben Sie bei dieser wundervollen Reise drei der schönsten Nationalparks Kenias in exklusiven Unterkünften! Entdecken Sie das faszinierende Afrika wie aus den Filmklassikern „Out of Africa“ und „Nirgendwo in Afrika“. Besonderer Schwerpunkt dieser Safari, neben der berühmten Masai Mara, sind die wenig besuchten Schutzgebiete des Meru Nationalparks und der Lewa Conservancy, in der nördlichen Umgebung des Mt. Kenya, die seltene Tiere beheimaten, wie z.B. die schönen Netzgiraffen, die blauhalsigen Somali Strauße, die langhalsigen Gerenuk Antilopen, die Grevyzebras, Beisa Oryxe und viele mehr. 

Für Fotografen sind vor allem die hier integrierten nördlichen Parks ein wahres Erlebnis! Diese Reise ist ein Safari-Traum in Afrikas wilden Savannen!

Dieser Beispiel-Reiseverlauf kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch andere Unterkünfte sind selbstverständlich möglich.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Nairobi

Nach Ihrer Ankunft am Jomo Kenyatta Airport in Nairobi werden Sie bereits erwartet und zum Weiterflug an den Wilson Airport gebracht (flugplanabhängig kann eine Zwischennacht in Nairobi erforderlich sein, die wir gerne für Sie organisieren). 

1. – 2. Tag: Meru Nationalpark, Elsa’s Kopje

Sie fliegen zum landschaftlich reizvollen, mit vielen Flüssen durchzogenen Meru Nationalpark. Der 870 km² große Park wurde vor allem durch die BBC Dokumentation „Das Genesis Projekt", die den Wiederaufbau des Parks dokumentierte, bekannt. Heute zählt er zu den artenreichsten Wildreservaten Kenias. Unter anderem sind hier Elefanten, Büffel, Geparden, Löwen, Leoparden, Zebras, Nashörner, Gazellen, Oryxe, diverse Antilopenarten wie Dik Diks, Kudus u.v.m. beheimatet. Mehr als 300 Vogelarten wurden im Park registriert. Wildbeobachtungen und Wandern zählen zu den Aktivitäten, aber auch Angeln und Rafting ist möglich. 

Sie übernachten in Elsa’s Kopje. Die äußerst komfortabel und großzügig angelegte Lodge liegt malerisch am Hang des Mughwango Hügels. Dieser Ort ist durch das Wildhüter-Ehepaar Joy und George Adamson und Löwin Elsa aus dem Film „Frei geboren“ bekannt geworden. Jedes der individuell eingerichteten Cottages bietet einen einzigartigen Ausblick. Neben spannenden Wildbeobachtungsfahrten können Sie hier Buschwanderungen unternehmen, Exkursionen an den Tana Fluss oder bei einer Massage entspannen. 

3. – 4. Tag: Lewa Schutzgebiet, Nashörner, Lewa Safari Camp

Per Fahrzeug geht es westwärts in das private Lewa Wildschutzgebiet, das ein "Out of Africa"-Feeling par excellence bietet. Sanft geschwungene Hügel mit weiten Ebenen, die malerische Schirmakazien und im Hintergrund der Blick auf das mächtige Mt. Kenya Gebirge bieten den Rahmen für ein phantastisch gestaltetes, natürliches Bild, durch das die schön gezeichneten Netzgiraffen, Elefanten und Nashörner wandern. 

Fieberbaumwälder und kleine Bäche bilden für andere Tiere ein ausgezeichnetes Habitat. Immer wieder bieten sich einzigartige Fotomotive.

Das Lewa Schutzgebiet ist für seinen exzellenten Tierbestand bekannt. Insbesondere die bedrohten Spitzmaulnashörner sind hier in großer Anzahl vertreten, aber auch Breitmaulnashörner sowie der größte Bestand der vom Aussterben bedrohten Grevyzebras sind hier beheimatet. Löwen, Leoparden und Schakale sowie die Beisa Oryxe, Elandantilopen, Gerenuk Gazellen (Giraffengazellen) und viele andere Tiere kommen hier vor. Ein echter Geheimtipp für Afrikabegeisterte!

Das authentische und komfortable Lewa Safari Camp besteht aus nur 11 großzügigen Safarizelt-Chalets und 2 Family Suiten mit Ausblick in die Natur. Beim Bau wurde auf die Verwendung natürlicher Materialien Wert gelegt. Hier verbringen Sie 2 Nächte.

Im Haupthaus befinden sich ein Restaurant, eine Bar und eine gemütliche Lounge sowie ein großer Swimmingpool im schön angelegten Garten. An kühleren Abenden können Sie das lodernde Kaminfeuer in der Lounge und im Restaurant genießen. An warmen Tagen wird auf der Terrasse gefrühstückt und gespeist.

Gut ausgebildete Guides und Ranger vermitteln Ihnen Interessantes über die einheimische Tierwelt und geben Ihnen einen Einblick in die Arbeit des Wildreservates. Als Hauptaktivitäten stehen Wildbeobachtungsfahrten und Buschwanderungen auf dem Programm. Es können auch Ausritte zu Pferde oder per Kamel in die einzigartige Landschaft unternommen werden.

Lewa Safari Camp investiert alle Profite aus dem Tourismus in die Förderung sozialer Projekte. Somit unterstützen Sie die zahlreichen Projekte mit Ihrem Besuch des Camps.

5. - 7. Tag: Masai Mara, Elephant Pepper Camp

Sie fliegen weiter zum nächsten Höhepunkt: der Masai Mara. Mit 1.700 km² stellt sie weltweit eine der Regionen mit dem größten und vielfältigsten Tierreichtum dar. Fast alle Tiere sind zahlreich vertreten. An Raubkatzen sind vor allem Löwen und Geparden anzutreffen. Hinzu kommt die spektakuläre Migration, die hier in der Regel zwischen Juli und September/Oktober stattfindet. Allerdings gilt das Reservat zu jeder Jahreszeit als eines der landschaftlich schönsten und tierreichsten Naturschutzgebiete Ostafrikas. Weitläufige Savannen mit endlosen Grasflächen, Schirmakazien und Galeriewäldern entlang des Mara-Flusses bilden ein faszinierendes Öko-System. Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und Nacht sowie Buschwanderungen lassen Sie dem Paradies der Tiere sehr nahe kommen. 

3 Nächte verbringen Sie im Elephant Pepper Camp, das außerhalb des Masai Mara Nationalreservats in der Mara North Conservancy liegt, einem privaten Schutzgebiet mit hoher Raubkatzendichte, allen voran Löwen und Leoparden. Großer Vorteil ist hier, dass Sie Tierbeobachtungen im kleinen Kreis unternehmen und die Wege für spektakuläre Sichtungen verlassen können. Das Elephant Pepper Camp bietet den Besuchern ein authentisches Safarierlebnis, eine Reise in die Vergangenheit der traditionellen Buschsafaris. Mit etwas Glück können Sie Elefanten oder auch die vorbeiziehende Migration direkt von Ihrer Veranda aus beobachten. Auch ein Ganztagesausflug in das Masai Mara Nationalreservat steht hier auf dem Programm, bei dem Sie zu Zeiten der Migration mit etwas Glück Zeuge der spektakulären Flussüberquerungen sein können.

8. Tag: Rückflug nach Nairobi

Ihre erlebnisreiche Safari endet heute. Auf Wunsch wählen Sie ein Verlängerungsprogramm, wie z.B. noch weitere spannende Nationalparks oder Wildschutzgebiete oder einen Aufenthalt an den Küsten Kenias am Indischen Ozean. Wir beraten Sie gerne.

Optionale Verlängerung: 3 Nächte Amboseli Nationalpark

Mit dem Kleinflugzeug geht es zu Beginn der Reise in den Amboseli Nationalpark – Kenias meist besuchtes Wildtiergebiet mit fantastischem Blick auf den Kilimanjaro. Er bietet die ideale Ausgangsbasis für die Beobachtung des üppigen Tierlebens, besonders der berühmten Elefantenherden des Amboseli. Sowohl Fotografen als auch Filmemacher nutzen diese traumhafte Kulisse als Motiv für einmalige Aufnahmen.

Sie übernachten im Tortilis Camp. Das hochwertige Camp hat in den letzten Jahren bereits viele Auszeichnungen erhalten. 17 Luxuszelte im Safari-Stil stehen erhöht auf Holzdecks mit Panoramablick auf den Kilimanjaro und verfügen über alle Annehmlichkeiten. Ein perfekter Abschluss einer hervorragenden Kenia-Safari.

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im DZ (8 Tage) ab/bis Nairobi:  
01. Apr – 31. Mai 2019*:        4.498,-€
01. Jun – 30. Jun 2019:         4.998,-€
01. Jul – 31. Okt 2019:           5.729,-€
01. Nov – 20. Dez 2019:        4.498,-€ (statt 4.998,-€)
    
Verlängerungsnächte auf Anfrage. Einzelzimmer auf Anfrage.

*01.Apr -01.Juni: Elephant Pepper Camp geschlossen, alternative Unterbringung im edlen Sand River Mara Camp (südl. Masai Mara)

 

Optionale Verlängerung:

Amboseli Nationalpark
Tortilis Camp, 4 Tage (3 Nächte)
05. Jan – 31. Mrz 2019: 1.579,-€
01. Apr – 31. Mai 2019: 1.298,-€
01. Jun – 30. Jun 2019: 1.579,-€
01. Jul – 31. Okt 2019: 1.779,-€
01. Nov – 20. Dez 2019: 1.579,-€
Einzelreisende: Auf Anfrage.

 

Flug ab Deutschland bereits ab 749,-€ inkl. Tax

 

Eingeschlossene Leistungen:

alle Transfers, Flüge im Kleinflugzeug zwischen den Parks (nur Meru – Lewa und Kitich Camp Verlängerung per 4x4 Jeep), Übernachtungen in den genannten Lodges/Camps, Vollverpflegung, lokale Getränke, Wäscheservice, Wildbeobachtungsaktivitäten mit exzellenten englischsprachigen Guides der Camps im Allrad-Safarifahrzeug (gemeinsam mit anderen Gästen), alle Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung durch die Behörden), Flying Doctors Versicherung, Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.


Nicht eingeschlossene Leistungen:

internationale Flüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Visa, Reiseversicherungen (Reisekranken-/-rücktrittsversicherung obligatorisch).

Hinweise

Gepäckbeschränkung:

15kg pro Person (Handgepäck und Hauptgepäck zusammen) in weichen Reisetaschen

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle
Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.