Zum Inhalt der Seite springen

Baobab Hill Bush House

Lodge in Südafrika, Makuleke Konzession

Blick auf das Baobab Hill Bush House in Südafrika | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Die Makuleke Konzession liegt in einer der schönsten und vielseitigsten Gegenden des Krüger Nationalparks in der Pafuri Region in Südafrika. Das Bush House befindet sich in wunderschöner Lage zwischen dem Limpopo und dem Luvuvhu Fluss. Dieser abgelegene Teil des Nationalparks ist sehr ursprünglich und von atemberaubend schöner Natur. Schluchten, Berge, dichte Wälder aus Fieber- und Köcherbäumen, immer Wasser führende Flüsse und offene Savannen prägen hier die Landschaft - ein starker Kontrast zu den anderen Gebieten des Krüger Nationalparks.

In dieser einzigartigen Region halten sich häufig große Büffel- und Elefantenherden auf. Ebenso können Flusspferde, Breitmaulnashörner sowie die "kleineren" Tiere wie Kudus, Zebras, Warzenschweine und verschiedene Antilopenarten häufig beobachtet werden. Die Ufer des Limpopo und des Luvuvhu beherbergen die höchste Dichte an Nyalas und Elandantilopen im gesamten Krüger Nationalpark. Greisböcke und Klippspringer, die im südlichen Krüger äußerst selten zu sehen sind, haben hier ebenfalls ihre Heimat. Mit etwas Glück sehen Sie auch Löwen, Leoparden oder sogar die seltenen Rappenantilopen. Auch ist die Region ein Paradies für Vogelliebhaber, da hier Vögel leben, die in keiner anderen Region Südafrikas zu finden sind.

Das Baobab Hill Bush House liegt auf einem kleinen, mit Baobab Bäumen bewachsenen, Hügel nördlich des Luvuvhu Flusses und war einst die Station der Pafuri Ranger. Mit viel Liebe zum Detail wurde es restauriert und in ein gemütliches Safaridomizil für eine Gruppe von maximal acht Gästen umgebaut. Es ist die ideale Unterkunft für Familien oder Freunde, die gemeinsam ein paar entspannte Tage im Busch genießen möchten. Es verfügt über vier Schlafzimmer, eine vollausgestattete Küche und ein offenes Esszimmer mit angrenzendem Wohnbereich. Es gibt insgesamt drei Badezimmer im Bush House. Zwei Schlafzimmer haben ihr eigenes en-Suite Badezimmer und die anderen beiden teilen sich ein Gemeinschaftsbad. Im Außenbereich gibt es eine große überdachte Veranda und etwas abseits noch eine reetgedeckte, offene Sala mit Grillstelle. Beide Orte laden zum Verweilen ein und sind die idealen Plätze für Sundowner und Abendessen im Kreise der Lieben. Für Abkühlung nach einem staubigen Safaritag sorgt der eigene Pool. Das gesamte Grundstück ist zudem eingezäunt, sodass auch die Kinder die Gegend sicher erkunden können. Das Haus wird auf Selbstversorgerbasis angeboten, es steht den Gästen jedoch ein Koch, eine Haushälterin und ein professioneller Guide mit einem offenen Safari-Fahrzeug zur Verfügung. Auf Wunsch können die Gäste auch das Restaurant und die Bar in der Schwesterlode „Pafuri Camp“ besuchen. 

Die Unterkunft bietet verschiedene Aktivitäten, bei denen Sie nicht nur auf die üblichen Wildbeobachtungsfahrten gehen, sondern auch etwas über die Makuleke und ihre Traditionen und Geschichte erfahren können. Die Wildbeobachtungsfahrten finden morgens sowie am Nachmittag im offenen Allradfahrzeug statt. Am Vormittag können Sie außerdem eine Buschwanderung unternehmen. Auch Fliegenfischen im Luvuvhu und Mountainbiketouren stehen auf dem Programm. Gerne können die Gäste mit ihrem eigenen Fahrzeug auch Selbstfahrertouren auf den Wegen des Krügers südlich des Luvuvhu unternehmen. 

 

Details

Unterkunft

Vollausgestattete Küche, offenes Esszimmer mit angrenzendem Wohnbereich, Veranda

Verpflegung

Vollpension

Aktivitäten

Wildbeobachtungsfahrten, Buschwanderungen, Mountainbiken

Services

Feuerstelle, Pool