Zum Inhalt der Seite springen

King Lewanika Lodge

Lodge in Sambia, Liuwa Plains Nationalpark

Zur Galerie

 

Wollen Sie Safari fernab jeglicher Zivilisation oder Touristen im Herzen der Wildnis erleben? 
Wussten Sie, dass hier die zweitgrößte Gnu-Migration in Afrika stattfindet, mit ca. 50.000 Gnus und Zebras?

Der 3.660 km² große Liuwa Plains Nationalpark in Sambia steht vor allem bei erfahrenen Safarigängern ganz oben auf der Liste der auf jeden Fall noch zu besuchenden Regionen und bietet eine „Safari Ihres Lebens“!

Besonders bekannt ist dieses Gebiet für die große Gnu-Migration. Nach der Serengeti ist dies die zweitgrößte Gnu-Migration Afrikas. Schätzungsweise 50.000 Tiere wandern aus Angola über 200 km in den Liuwa Plain Nationalpark, um ca. im November ihre Jungen auf die Welt zu bringen und dort groß zu ziehen. Aber auch Zebras, Steinantilopen, Oribis, Schakale, Mangusten und viele weitere Tiere sind hier zu finden. Natürlich findet man hier auch Löwen, Geparde, Wildhunde und vor allem riesige Hyänenrudel, die nicht selten in Clans von 50 Hyänen auf die Jagd gehen.  

Mit mehr als 300 Vogelarten (allen voran große Kolonien von Klunkerkraniche und die sehr schönen Kronenkraniche), sowie Pelikane, Störche, Reiher, viele Entenarten und Greifvögel kommen auch Vogelliebhaber auf ihre Kosten. Vor allem der vom Aussterben bedrohte Braunmantel-Scherenschnabel (African Skimmer) ist mit einer größeren Population hier anzutreffen und lässt sich bei seiner ungewöhnlichen Jagdtechnik nach Fischen beobachten.

Mit dem Beginn der Regenzeit sprießen wunderschöne Blumen aus dem Boden und verwandeln die Landschaft des Nationalparks in ein unglaublich farbintensives und duftendes Blütenmeer.

Im südlichen Teil dieses einmaligen Biotops liegt die luxuriöse King Lewanika Lodge, die einzige permanente Unterkunft im Liuwa Plain Nationalpark. Die exklusive King Lewanika Lodge bietet maximal 15 Personen in nur sechs äußerst komfortablen Zelt-Villen Platz. Eine der sechs Villen ist eine Familienvilla mit zwei separaten Schlaf- und Badezimmern. Jede exklusive Villa verfügt über Innen- und Außendusche, einem großzügigen Sitz-/Loungebereich und einer großen Terrasse. Hier können Sie Ihren Blick in die weite Savanne bis zum Horizont schweifen lassen und fühlen sich als Teil dieser unverdorbenen Wildnis. 

Von Ende Oktober bis ca. Mitte Juli hat die Lodge geöffnet und bietet Safarifeeling per excellence. Die umweltfreundliche Lodge wird mit Solarstrom betrieben.

Erkunden Sie dieses nahezu unberührte Paradies auf Wildbeobachtungsfahrten im Allradfahrzeug sowie bei entsprechendem Wasserstand per Mokoro fernab aller Touristenpfade! Dort findet sich die größte Gnumigration außerhalb der Serengeti ein und auch weitere Tiere, wie beispielsweise Wildhunde, Geparde, Löwen und allen voran Hyänen sind dort beheimatet. Auch Vogelliebhaber kommen bei über 300 Arten nicht zu kurz.

Genießen Sie die Safari Ihres Lebens! Die Einsamkeit inmitten der wilden Natur wird auch Sie in ihren Bann ziehen!

 

Details

Unterkunft

6 Villen (davon 1 Familienvilla mit 2 separaten Schlaf- und Badezimmern)

Aktivitäten

Wildbeobachtungsfahrten, Mokorofahrten (wasserstandsabhängig), Vogelbeobachtung

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen