Zum Inhalt der Seite springen

Tansanias unentdeckter Süden

Lodgereise, Flugsafari in Tansania

Zur Galerie

 

8 Tage exklusive Flugsafari zum Ruaha Nationalpark und zum Selous Wildschutzgebiet

Reiseverlauf: Dar es Salaam – Ruaha NationalparkSelous Wildschutzgebiet – Dar es Salaam

Höhepunkte dieser Tansania-Reise
► Tierbeobachtungen in den größten und tierreichsten Parks des tansanischen Südens abseits touristischer Pfade
► Spannende Buschwanderungen und Bootssafaris im Selous
► Komfortable Transfers im Kleinflugzeug
► Verlängerung am Indischen Ozean auf Sansibar möglich

Mit dieser Flugsafari im Süden Tansanias entführen wir Sie für eine kurze Zeit in zwei weitgehend unbekannte Tierparadiese. Im landschaftlich vielfältigen Ruaha Nationalpark erleben Sie geringe Besucherzahlen und viele Tiere, sowohl die des südlichen als auch die des östlichen Afrikas. 10 Prozent der verbliebenen weltweiten Löwenpopulation sei hier zu finden, so heißt es.

Lange Jahre unentdeckt und auch heute noch vom Massentourismus größtenteils verschont geblieben, liegt das größte Wildschutzgebiet Afrikas: das Selous Wildschutzgebiet. Nicht nur klassische Pirschfahrten locken hier, sondern auch Buschwanderungen und Bootssafaris auf den verzweigten Wasserarmen des Rufiji Flusses.

Sie haben die Wahl zwischen 2 Unterkunftsvarianten: Classic und Comfort. Gerne senden wir Ihnen Details mit ausführlichen Unterkunftsbeschreibungen. Diese einzigartige Flugsafari nimmt Sie mit auf die Reise in zwei der ursprünglichsten Wildnis-Regionen Tansanias.

 

Reiseverlauf

1. - 3. Tag: Ruaha Nationalpark

Das Sportflugzeug bringt Sie in den noch recht unbekannten Ruaha Nationalpark, der nur wenige Besucher aufweist. Dennoch wird er von Afrikakennern oft als Lieblingspark bezeichnet, denn hier sind sowohl die Pflanzen und Tiere des südlichen als auch des östlichen Afrikas zu finden. In diesem Vogelparadies gibt es über 400 afrikanische Vogelarten und saisonal viele europäische Zugvögel.

Die Landschaften variieren zwischen dichten Wäldern, Baobab Ebenen, Hügeln, offenen Savannen und Flusslandschaften und sind so abwechslungsreich wie die Tierwelt. Rappen- und Pferdeantilopen, Gazellen und Impalas, Wasserböcke und Kudus, Zebras, große Elefanten- und riesige Büffelherden, Flusspferde in großer Zahl und Krokodile sind hier beheimatet. Besonders hervorzuheben ist allerdings die hohe Raubkatzenpopulation. Große Löwenrudel, Leoparden, Wildhunde, ja sogar die scheuen Streifenhyänen begeben sich auf die Jagd nach ihren Beutetieren.

Aktivitäten: Wildbeobachtungen per Fahrzeug. Safarifeeling pur!

Übernachtung Classic: 3 Nächte Ruaha River Lodge (VPA)

Übernachtung Comfort: 3 Nächte Kigelia Camp (VPA + G)

4. - 7. Tag: Selous Wildschutzgebiet

Per Flug geht es in das Selous Wildschutzgebiet, das mit knapp 54.000 km² das größte Afrikas ist (etwa um das 1½-fache größer als die Schweiz und fast 4-mal so groß wie die Serengeti!). Es vermittelt wie kaum ein anderes einen Eindruck von der Weite der ostafrikanischen Savanne. Der Rufiji Fluss formt, fast wie das Okavango Delta in Botswana, ein Labyrinth aus Wasserwegen, dicht bewachsenen Kanälen und offenen Seen. Riesige Krokodile, zahlreiche Flusspferde und Wasservögel sind hier anzutreffen. Wasserböcke grasen friedlich an den Ufern und große Elefantenherden kommen gerne zum Baden. Es ist keine Seltenheit, Löwen bei der Jagd zu beobachten. Selbst die gefährdeten Wildhunde sind hier häufiger anzutreffen als in anderen afrikanischen Ländern, denn der Bestand wird hier auf ca. 20% aller frei lebenden Wildhunde geschätzt. Die ganze Faszination der afrikanischen Wildnis begegnet Ihnen hier hautnah…

Aktivitäten: Wildbeobachtungsfahrten, Bootsfahrten, teilweise werden auch Buschwanderungen angeboten.

Übernachtung Classic: 4 Nächte Rufiji River Camp (VPA)

Übernachtung Comfort: 4 Nächte Sand Rivers Selous (VPA + G)

8. Tag: Selous - Dar es Salaam oder Sansibar

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von einer spannenden Safari. Rückflug nach Dar es Salaam oder Sansibar.

Auf Wunsch Verlängerung, z.B. Badeaufenthalt auf den exotischen Inseln Sansibar, Pemba oder Mafia; oder mit Safaris im Westen oder Norden kombinierbar. Fragen Sie uns!

Wichtiger Hinweis: Diese Reise können wir Ihnen auch als reine Fahrsafari zusammenstellen (geänderter Reiseverlauf). Wir stellen Ihnen gerne jede Reise nach Ihren Anforderungen zusammen.

Reisedetails

Preise

Reisepreis Classic-Variante pro Person im Doppel ab/bis Dar es Salaam (8 Tage):
01. Jul 2019 – 31. Okt 2019         4.079,-€ (EZZ 998,-€)
01. Nov 2019 – 22. Dez 2019      3.699,-€ (EZZ 579,-€)
23. Dez 2019 – 31. Dez 2019      4.079,-€ (EZZ 998,-€)
06. Jan 2020 – 30. Jun 2020        3.785,-€ (EZZ 679,-€)
01. Jul 2020 – 31. Okt 2020         4.179,-€ (EZZ 979,-€)
01. Nov 2020 – 23. Dez 2020       3.785,-€ (EZZ 679,-€)
24. Dez 2020 – 31. Dez 2020       4.179,-€ (EZZ 979,-€)


Reisepreis Comfort-Variante pro Person im Doppel ab/bis Dar es Salaam (8 Tage):
01. Jul 2019 – 31. Okt 2019          5.998,-€ (EZZ 1.858,-€)
01. Nov 2019 – 21. Dez 2019        4.959,-€ (EZZ 1.055,-€)
22. Dez 2019 – 31. Dez 2019        7.498,-€ (EZZ 2.347,-€)
05. Jan 2020 – 15. Mrz 2020         4.765,-€ (EZZ 1.055,-€)
01. Jun 2020 – 30. Jun 2020         4.765,-€ (EZZ 1.055,-€)
01. Jul 2020 – 31. Okt 2020          5.979,-€ (EZZ 1.892,-€)
01. Nov 2020 – 21. Dez 2020        4.768,-€ (EZZ 1.055,-€)
22. Dez 2020 – 31. Dez 2020        7.249,-€ (EZZ: 2.390,-€)
 

Achtung: Sonderpreise Kinder für die Comfort-Variante!
Nebensaison-Special 1. Kind im Zimmer der Eltern unter 16 Jahren:
05. Jan 2020 – 15. Mrz 2020         1.489,-€
01. Jun 2020 – 30. Jun 2020         1.489,-€
01. Jul 2020 – 31. Okt 2020           4.270,-€
01. Nov 2020 – 21. Dez 2020        1.489,-€

Kinder 16 - 21 Jahren im Zimmer der Eltern:
05. Jan 2020 – 15. Mrz 2020         3.845,-€
01. Jun 2020 – 30. Jun 2020         3.845,-€
01. Jul 2020 – 31. Okt 2020           4.659,-€
01. Nov 2020 – 21. Dez 2020        3.845,-€

Flug ab Deutschland ab 799,-€ inkl. Tax

 

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Lodges/Camps, Vollverpflegung und Wäscheservice, lokale Getränke bei der Comfort-Variante, alle Flüge und Transfers ab/bis Dar es Salaam (lokales Terminal) und zwischen den Camps, Wildbeobachtungsaktivitäten mit anderen Gästen der Camps mit englischsprachigen Guides, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Flying Doctors Versicherung bei der Comfort Variante, Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Internationale Flüge, Abflugsteuern (vor Ort zu zahlen), Visum, Getränke und Flying Doctors bei der Classic-Variante, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung).

Hinweise

Legende: F=Frühstück, VPA=Vollpension und Aktivitäten, G=lokale Getränke

Gepäckbeschränkung: 15 kg Gepäck (Handgepäck und Hauptgepäck zusammen) in weichen Reisetaschen. 

Individualreise Termine: täglich (Camps April/Mai teilweise geschlossen).

Wichtiger Hinweis:
Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen) im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.