Zum Inhalt der Seite springen

Sambias Vielfalt

Zeltsafari in Sambia

Zur Galerie

 

13. bzw. 19/20 Tage Abenteuer-Zeltsafari mit Beginn in Malawi und zu den Höhepunkten Sambias (deutschsprachig)

Reiseverlauf 2019 (20 Tage): Lilongwe – Malawisee – Kasungu Nationalpark - North und South Luangwa Nationalpark – Lusaka – Kafue Nationalpark – Viktoria Fälle – Livingstone/Victoria Falls/Lusaka.

Reiseverlauf 2020 (19 Tage): Lilongwe – Liwonde N.P.Malawisee – Lundazi - North Luangwa N.P. – Luambe N.P./Nsefu Gebiet – South Luangwa N.P. – Lusaka – Kafue N.P. – Viktoria-Fälle – Livingstone/Victoria Falls

Höhepunkte dieser Malawi- & Sambia-Reise
► Deutschsprachige Reiseleitung
► Tierbeobachtung im Liwonde, North und South Luangwa, Luambe sowie Kafue Nationalpark
► Viktoria Fälle
► Reisen abseits der üblichen touristischen Routen
► Naturnahe Reise mit max. 14 Teilnehmern
► Abwechslungsreiche Reise mit Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und Nacht, Bootsfahrten, Buschwanderungen
► Kontakt zur lokalen Bevölkerung

Diese abenteuerliche Kleingruppenreise mit Expeditionscharakter führt Sie von Malawi aus durch die abwechslungsreichen Landschaften und tief in die ursprüngliche Wildnis Sambias. Erleben Sie ein unverfälschtes Paradies mit einer unbeschreiblich vielfältigen Tierwelt, fantastischen Nationalparks und offenherzigen, nach alten Traditionen lebenden Menschen. Ein Land, das geprägt ist von unbezwingbaren Flüssen, großen Seen und einem beinahe unendlich erscheinenden, tiefblauen Himmel. Sie übernachten zum Teil in einfachen Camps, oftmals mitten in der Natur ohne Sanitäranlagen, und zum Teil in festen Unterkünften. Die Mithilfe der Gäste bei Küchenarbeiten wie z.B. dem Abwasch und dem Tischdecken sowie Mithilfe beim Campaufbau und -abbau ist notwendig. Erleben Sie Sambia - das ungezähmte Afrika!

 

Reiseverlauf

Gesamter Reiseverlauf 2019

1. – 2. Tag: Lilongwe - Lake Malawi
Nach Ankunft in Lilongwe Transfer in Ihre erste Unterkunft, einem schönen Hotel in der Stadt. Danach Tourenbesprechung in der schönen Gartenanlage der Unterkunft. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.
Am nächsten Morgen Fahrt an die Ufer des beeindruckenden Lake Malawi, an dem Sie die Möglichkeit zum Baden und Entspannen haben. Am späten Nachmittag genießen Sie einen Sundowner mit Blick auf die Berge des nahen Mosambiks. 1. Tag: Übernachtung in Hotel/Gästehaus in Lilongwe (HP); 2. Tag Lodge bei Nkothakota (VP)

3. – 4. Tag: Kasungu Nationalpark
Durch die Berglandschaft Malawis führt die erste Etappe zum Kasungu Nationalpark, dem mit 2.000 km² zweitgrößten Nationalpark des Landes. Am Nachmittag Buschwanderung in dem großen Tier- und Waldreservat mit einem lokalen Wildhüter. Mit etwas Glück entdecken Sie hier die ersten Wildtiere Ihrer Reise. Mobiles Zeltcamp (VP)

5. Tag: Lundazi
Sie verlassen Malawi bei Lundazi und beginnen Ihre 7-tägige Expedition in die Region des Luangwa Nationalparks. Über die Great-Eastern Road erreichen Sie die abgelegene Piste in das Luangwatal, in dem Sie eine Nacht verbringen, ehe es am Folgetag in den North Luangwa Nationalpark geht. Mobiles Zeltcamp (VP)

6. – 7. Tag: North Luangwa Nationalpark
Zu Füßen des steilen Muchinga Escarpements ist der über 4.000 km² große North Luangwa Lebensraum tausender Wildtiere. Büffelherden, Löwen und andere Raubkatzen können in dieser einsamen und ursprünglichen Wildnis beobachtet werden.               
Auf Buschwanderungen und Pirschfahrten lernen Sie die Tierwelt des Parks kennen und erleben das ungezähmte Afrika. Am Lagerfeuer lassen Sie die Abenteuer des Tages Revue passieren und genießen die unbeschreibliche Stimmung der afrikanischen Nacht. Mobiles Zeltcamp (VP)

8. – 11. Tag: South Luangwa Nationalpark
Weiter geht Ihre Reise durch den Lumimba und den Lukusuzi Fluss sowie den Luambe Nationalpark bis zum South Luangwa Nationalpark. Der South Luangwa ist sicherlich eines der beeindruckendsten Wildgebiete Sambias, in dem mehr als 400 Vogel- und 230 Säugetierarten leben, darunter riesige Büffelherden, Elefanten, Zebras, Affen, Löwen, Hyänen, Schakale und Leoparden. Sie unternehmen Wildbeobachtungsfahrten am Tag sowie eine spannende Nachtpirschfahrt mit lokalen Wildhütern, bei der Sie gute Chancen zu Leoparden-Beobachtungen haben. 8. Tag: Mobiles Zeltcamp (VP); 9. – 10. Tag: Lodgeübernachtung (F), 11 Tag: Mobiles Zeltcamp. (VP).

12. – 13. Tag: Lusaka
Die folgenden Tage verbringen Sie in Lusaka, der Hauptstadt Sambias, und haben ausreichend Zeit das bunte Treiben in der Stadt zu erleben. Lodge bei Lusaka. (F)

Hinweis: Für Teilnehmer der 13-tägigen Variante endet die Reise am Morgen von Tag 13 in Lusaka. Transfer zum Flughafen.

14. – 17. Tag: Kafue Nationalpark
Die Reise geht weiter in den Kafue Nationalpark, einem der am schwersten zugänglichen Parks Afrikas. Au- und Miombowälder sowie weite Graslandschaften beherrschen das Landschaftsbild. Vor allem Pferde- und Rappenantilopen, Hyänen, Leoparden und Löwen sind hier beheimatet. Mit einem erfahrenen Guide unternehmen Sie Wildbeobachtungsfahrten mit dem Boot und dem Allradfahrzeug und begeben sich auf abenteuerliche Pirschwanderungen durch die ursprüngliche, wilde Natur. Sie erkunden den zentralen sowie den südlichen Teil dieses faszinierenden Nationalparks. Ein hautnahes Naturerlebnis ist garantiert! Mobiles Zeltcamp (VP)

18. – 19. Tag: Viktoria-Fälle
Auf abenteuerlichen Pisten geht es Richtung Livingstone an den Viktoria Fällen. Der 19. Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erleben Sie den „Rauch der donnert“ bei einem Ausflug und bestaunen Sie die Fälle von den vielen Aussichtspunkten. Viele weitere Aktivitäten, wie z.B. eine Bootsfahrt, ein Besuch des Mosi-oa-Tunya Nationalparks, Rundflüge mit dem Helikopter, u.v.m. sind gegen Gebühr möglich. Lodgeübernachtung. (F)

20. Tag: Rückreise
Transfer zum internationalen Flughafen von Livingstone, Victoria Falls oder Lusaka.

Nachfolgend: Reiseverlauf 2020

1. Tag: Lilongwe

Nach Ankunft in Lilongwe Transfer in Ihre erste Unterkunft, einem netten Hotel in der Stadt. Danach Tourenbesprechung und Einstimmung auf die nächsten Tage.

Übernachtung: 1 Nacht Hotel (F)

2. – 3. Tag: Liwonde Nationalpark

Durch die schöne Dedza-Region geht es nach Süden zum Liwonde Nationalpark. Neben Wildbeobachtungsfahrten unternehmen Sie auch eine Bootsfahrt auf dem Shire Fluss, wo sich oftmals zahlreiche Vögel, Flusspferde, Krokodile und mit etwas Glück Elefantenherden beim Grasen am Ufer beobachten lassen.

Übernachtung: 2 Nächte mobiles Zeltcamp (VP)

4. Tag: Malawisee

Vom Liwonde fahren Sie nach Norden bis an den riesigen Malawisee. Gehen Sie Baden, unternehmen Sie einen Spaziergang am Strand oder genießen Sie einfach nur den tollen Ausblick.

Übernachtung: 1 Nacht Lodge am See (VP)

5. Tag: Lundazi

Sie verlassen Malawi bei Lundazi und beginnen Ihre 7-tägige Expedition in die Region des Luangwa Tals. Bei Lundazi legen Sie einen Stopp ein, um sich für die nächsten Tage zu versorgen.

Übernachtung: 1 Nacht mobiles Zeltcamp (VP)

6. – 8. Tag: North Luangwa Nationalpark

Zu Füßen des steilen Muchinga Escarpements ist der über 4.000 km² große North Luangwa Lebensraum tausender Wildtiere. Büffelherden, Löwen und andere Raubkatzen können in dieser einsamen und ursprünglichen Wildnis beobachtet werden. Auf Buschwanderungen und Wildbeobachtungsfahrten lernen Sie die Tierwelt des Parks kennen und erleben das ungezähmte Afrika. Am Lagerfeuer lassen Sie die Abenteuer des Tages Revue passieren und genießen die unbeschreibliche Stimmung der afrikanischen Nacht. Ein Ausflug in ein noch völlig authentisches, lokales Dorf bringt Ihnen das Leben der Menschen vor Ort näher.

Übernachtung: 3 Nächte mobiles Zeltcamp (VP)

9. Tag: Luambe Nationalpark & Nsefu Gebiet

Zwischen dem North Luangwa und dem zentralen Bereich des South Luangwas liegen der Luambe Nationalpark sowie das Nsefu Gebiet. Interessante Tierbeobachtungen ergeben sich oftmals bei den Chichele Hot Springs. Neben einer Wildbeobachtungsfahrt gehen Sie auch hier wieder zu Fuß auf die Pirsch, um den Geheimnissen der Wildnis auf die Spur zu kommen.

Übernachtung: 1 Nacht mobiles Zeltcamp (VP)

10. – 11. Tag: South Luangwa Nationalpark

Weiter geht Ihre Reise nach Süden zum zentralen Bereich des South Luangwa Nationalparks. Er ist sicherlich einer der beeindruckendsten Wildgebiete Sambias, in dem mehr als 400 Vogel- und 230 Säugetierarten leben, darunter riesige Büffelherden, Elefanten, Zebras, Affen, Löwen, Hyänen, Schakale und Leoparden. Sie unternehmen Wildbeobachtungsfahrten am Tag sowie eine spannende Nachtpirschfahrt mit lokalen Wildhütern, bei der Sie gute Chancen zu Leoparden-Beobachtungen haben.

Übernachtung: 2 Nächte festes Camp/Lodge (VP)

12. – 13. Tag: Lusaka

Von der Wildnis des Luangwa Tals geht es zurück in die Zivilisation nach Lusaka. Entspannen Sie einfach am Pool inmitten des schönen Gartens der Lodge. Alternativ können Sie ein Elephant Sanctuary besuchen oder Souvenirs shoppen (fakultativ).

Übernachtung: 2 Nächte Lodge (F)

Hinweis: Für Teilnehmer der 13-tägigen Variante endet die Reise am Morgen von Tag 13 in Lusaka. Transfer zum Flughafen.

14. – 15. Tag: Kafue Nationalpark, Norden

Die Reise geht weiter in den Norden des Kafue Nationalparks, einem der am schwersten zugänglichen Parks Afrikas. Au- und Miombowälder sowie weite Graslandschaften beherrschen das Landschaftsbild. Vor allem Pferde- und Rappenantilopen, Hyänen, Leoparden und Löwen sind hier beheimatet. Sie begeben sich auf ausgiebige Wildbeobachtungsfahrten durch die ursprüngliche, wilde Natur zwischen der Lufupa Region und den Busanga Auen.

Übernachtung: 2 Nächte mobiles Zeltcamp (VP)

16 – 17. Tag: Kafue Nationalpark, Zentral & Süden

Quer durch den Park nach Süden geht die Fahrt in das Chunga Gebiet. Am Nachmittag steht eine Bootsfahrt auf dem Kafue Fluss auf dem Programm, bei der Flusspferde, Krokodile und Schreiseeadler beobachtet werden können. Nach einer Übernachtung geht es am nächsten Morgen weiter zum malerischen Itezhi Tezhi Stausee, an dessen Ufer sich oftmals zahlreiche Zebras aufhalten. Auch die weite Nanzhila Ebene ist für gute Tierbeobachtungen bekannt.

Übernachtung: 1 Nacht mobiles Zeltcamp zentraler Teil (VP) & 1 Nacht mobiles Zeltcamp südl. Teil (VP)

18. Tag: Viktoria Fälle

Auf abenteuerlichen Pisten geht es Richtung Livingstone zu den Viktoria Fällen. Nach der langen Fahrt lassen Sie die Reise am Abend in Ruhe ausklingen.

Übernachtung: 1 Nacht Lodge (F)

19. Tag: Ende der Reise

Transfer zum internationalen Flughafen von Livingstone oder Victoria Falls (auf Nachfrage ggf. auch nach Lusaka möglich). Alternativ Verlängerung um mehr Zeit zu haben, die Viktoria Fälle zu erkunden und die vielfältigen Aktivitäten hier zu nutzen.

Reisedetails

Termine und Teilnehmerzahl

Abfahrtstermine 2019 (20 Tage):
02.-21.Sep, 30.Sep-19.Okt, 28.Okt-16.Nov 2019

Abfahrtstermine 2020 (19 Tage):
08.-26.Jun; 06.-24.Jul; 03.-21.Aug; 31.Aug-18.Sep; 28.Sep-16.Okt; 26.Okt-13.Nov;

Abfahrtstermine 2020 (13 Tage):
08.-20.Jun; 06.-18.Jul; 03.-15.Aug; 31.Aug-12.Sep; 28.Sep-10.Okt; 26.Okt-07.Nov;

Teilnehmerzahl:
min. 6, max. 13 Personen (2019)
min. 6, max. 14 Personen (2020)

Preise

PREISE 2019

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) ab Lilongwe/bis Livingstone/Victoria Falls (19 Tage):

10-13 Teilnehmer: 
06. Mai 2019  - 21. Sep 2019:         3.780,-€ (EZZ: 530,-€)
30. Sep 2019 - 16. Nov 2019:         3.940,-€ (EZZ: 530,-€)

6-9 Teilnehmer:
06. Mai 2019  - 21. Sep 2019:        3.980,-€ (EZZ: 530,-€)
30. Sep 2019 - 16. Nov 2019:        4.140,-€ (EZZ: 530,-€)

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) ab Lilongwe/bis Lusaka (13 Tage):
10-13 Teilnehmer:
06. Mai 2019  - 21. Sep 2019:        3.410,-€ (EZZ: 420,-€)
30. Sep 2019 - 16. Nov 2019:        3.570,-€ (EZZ: 420,-€)PRI

6-9 Teilnehmer:
06. Mai 2019  - 21. Sep 2019:        3.610,-€ (EZZ: 420,-€)
30. Sep 2019 - 16. Nov 2019         3.770,-€ (EZZ: 420,-€)


PREISE 2020

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) ab Lilongwe/bis Livingstone/Victoria Falls (19 Tage):
01. Jun 2020 - 30. Nov 2020       3.960,-€ (EZZ 570,-€)

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) ab Lilongwe/bis Lusaka (13 Tage):
01. Jun 2020 - 30. Nov 2020      3.590,-€ (EZZ 400,-€)

 

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben, Fahrt im Allradfahrzeug, Flughafentransfers, erfahrene deutschsprachige Reiseleistung und lokaler Fahrer/Guide, Helfer/Koch, Aktivitäten wie angegeben, Nationalparkgebühren, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Schlafsack und Isomatte, internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).

Hinweise

Legende: F=Frühstück, VP=Vollpension

Gepäck: in weichen Reisetaschen

Wichtiger Hinweis:
Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen) im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.