Zum Inhalt der Seite springen

Kenia Exklusiv - Klassisches Kenia

Lodgereise, Privat geführte Reise in Kenia

Zur Galerie

8 bis 18 Tage authentische Privat-Safari zu den schönsten Gebieten Kenias mit einheimischem deutschsprachigen Guide

Diese Reise entführt Sie zu schönsten Plätzen Kenias. Erleben Sie das faszinierende Afrika wie aus den Filmklassikern „Out of Africa“ und „Nirgendwo in Afrika“. Bei dieser einmaligen Safari genießen Sie unterwegs im eigenen Safarifahrzeug mit persönlichem deutschsprachigem Fahrer-Guide exzellente Tierbeobachtungen in malerischen Landschaften, ein Safari-Traum in Afrikas wilden Savannen!

Dieser Beispiel-Reiseverlauf kann individuell an Ihre Wünsche angepasst werden. Auch andere Unterkünfte sind selbstverständlich möglich.

Reiseverlauf

1. - 2. Tag: Samburu Nationalreservat

Von Nairobi aus geht es gen Norden in das Samburu Nationalreservat. Diese raue Wildnis lebt von dem Fluss Ewaso Nyiro, der viele Tiere anzieht, wie z.B. die Beisa Oryx-Antilope, das dünn gestreifte Grévy´s Zebra und die langhalsige Gerenuk Antilope. Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden sowie über 400 Vogelarten sind hier ebenfalls beheimatet. Sie erkunden den Park mit all seinen Facetten und unternehmen Wildbeobachtungsfahrten.

Der Park ist die Heimat der Samburu Ethnie, die den Maasai gleicht und ein traditionelles Nomadenleben mit ihren Rinderherden führt.

Die attraktive Samburu Sopa Lodge ist inmitten des Parks auf einer kleinen Erhöhung gebaut und bietet schöne Ausblicke auf die Samburu Hügel und den fernen Mount Kenya. Der Baustil ist an die Farben der Umgebung angepasst und die Gästecottages mit Elementen der lokalen Kultur dekoriert.

3. - 4. Tag: Lake Nakuru Nationalpark und Lake Elementeita

Sie fahren heute zum kleinen Elementeita See, der sich in die kenianische Seenkette zwischen dem Lake Nakuru und dem Lake Naivasha einreiht. Nach dem Mittagessen und der Siesta steht eine geführte Wanderung am Seeufer auf der Suche nach Pelikanen und Flamingos auf dem Programm.

Der kommende Tag ist dem Nakuru Nationalpark gewidmet. Die Hauptattraktion am sodahaltigen Nakuru See sind die zahlreichen Flamingos, die oft einen rosaroten Saum an den Ufern des auf 1.750 m Höhe liegenden Sees bilden. Sie unternehmen eine ausgiebige Wildbeobachtungsfahrt und haben mit etwas Glück die Möglichkeit, seltene Tiere wie Nashörner, Grévy´s Zebras sowie Leoparden und Rothschild Giraffen zu beobachten. 

Die kleine Pelican Lodge ist idyllisch am Ufer des Elementeita See gelegen. Lassen Sie den Abend mit einem Sundowner ausklingen und genießen Sie dabei den Anblick der untergehenden Sonne über dem See.

5. - 7. Tag: Masai Mara

Es geht zum nächsten Höhepunkt: der Masai Mara. Mit 1.700 km² stellt sie weltweit eine der Regionen mit dem größten und vielfältigsten Tierreichtum dar. Fast alle Tiere sind zahlreich vertreten. An Raubkatzen sind vor allem Löwen und Geparden anzutreffen. Hinzu kommt die spektakuläre Migration, die hier in der Regel zwischen Juli und September/Oktober stattfindet. Allerdings gilt das Reservat zu jeder Jahreszeit als eines der landschaftlich schönsten und tierreichsten Naturschutzgebiete Ostafrikas. Weitläufige Savannen mit endlosen Grasflächen, Schirmakazien und Galeriewälder entlang des Mara-Flusses bilden ein faszinierendes Öko-System. Wildbeobachtungsfahrten und etwaige Buschwanderungen lassen Sie dem Paradies der Tiere sehr nahe kommen.

Das Siana Springs Tented Camp, am Fuße der Ngama Hills, ist eine idyllische, kleinere Unterkunft und bietet durch seine Lage in einem privaten Schutzgebiet auch die Möglichkeit zu kleinen Wanderungen. Das Siana Springs Camp stellt einen attraktiven Ausgangspunkt dar, um den Tierreichtum und die Magie der Masai Mara zu erleben.

8. Tag: Rückreise nach Nairobi

Heute werden Sie zurück nach Nairobi gefahren. Alternativ bieten sich diverse Verlängerungsoptionen an. Nutzen Sie eine der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten oder fragen Sie uns noch nach weiteren, spannenden Parks bzw. einer Kombination mit einer Safari in Tansania! 

Selbstverständlich ist auch eine Kombination mit einem Badeaufenthalt an der Küste oder z.B. auf der Gewürzinsel Sansibar möglich.
 

Optionale Verlängerung: Lake Naivasha & Amboseli Nationalpark

(Anschlussprogramm)

Nach dem Aufenthalt in der tierreichen Masai Mara fahren Sie zurück gen Nordosten und machen Halt am idyllischen Naivasha See. Sie können hier einfach einmal ausspannen oder Sie unternehmen eine attraktive Bootsfahrt auf dem See, um Schreiseeadler und weitere Wasservögel zu erleben. Die Naivasha Sopa Lodge mit schöner Gartenanlage erwartet Sie für 1 Nacht. Von Naivasha aus geht es in den Amboseli Nationalpark – Kenias meist besuchtes Wildtiergebiet mit fantastischem Blick auf den Kilimanjaro. Er bietet die ideale Ausgangsbasis für die Beobachtung des üppigen Tierlebens, besonders der berühmten Elefantenherden des Amboseli. Sowohl Fotografen als auch Filmemacher nutzen diese traumhafte Kulisse als Motiv für einmalige Aufnahmen.

Die Ol Tukai Lodge bietet Ihnen einen der besten Ausgangspunkte für Elefantenbeobachtungen. Von Ihrer privaten Terrasse blicken Sie über die Feuchtgebiete am Fuße des mächtigen Kilimanjaro. Nach 2 Nächten mit Wildbeobachtungen machen Sie sich auf den Rückweg nach Nairobi.

Optionale Verlängerung: 2 Nächte Ol Pejeta Schutzgebiet (Sweetwaters Wildschutzgebiet)

(Einstieg nach Tag 2 im Basisreiseverlauf)

Das ca. 9.700 ha große Ol Pejeta Schutzgebiet liegt malerisch zwischen den Hügeln des Aberdare Nationalparks und dem gigantischen Mount Kenya Massiv. Neben den Big 5 gibt es hier zahlreiche weitere Tiere. Es ist die Heimat von fast 50 befreiten Schimpansen und zugleich das größte Schutzgebiet der bedrohten Spitzmaulnashörner in Ostafrika – hier bekommen Sie die Möglichkeit, den seltenen Tieren ganz nah zu sein. Vom komfortablen Sweetwaters Camp, wo Sie 2 Nächte verbringen, haben Sie einen hervorragenden Ausblick auf das nahegelegene Wasserloch und den Mount Kenya.

Genießen Sie die Abende auf der Veranda Ihres Zeltes, entspannen Sie sich nach einem ereignisreichen Tag am Pool oder beobachten Sie von der Waterhole Bar aus das nächtliche Treiben am beleuchteten Wasserloch. (Weiter mit Programm Tag 3 des Basisreiseverlaufs: Lake Nakuru)

Optionale Verlängerung: 3 Nächte Tsavo West Nationalpark

(Anschlussprogramm)

Ab Nairobi gelangen Sie in den Tsavo Nationalpark. Der Tsavo ist einer der ältesten Nationalparks Kenias und insbesondere der Westteil überzeugt durch seine landschaftliche Vielgestaltigkeit. Es gibt bewaldete Berghänge und sogar Gebiete mit schwarzer Lava-Erde, die an eine Mondlandschaft erinnern. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten einen wunderbaren Blick auf die Chyulu Hills oder den Kilimanjaro. In dieser abwechslungsreichen Landschaft lassen sich wunderbar klassische Safarifahrten unternehmen, denn alle großen Tiere sind hier vertreten. Insbesondere für seine große Zahl an Elefanten ist der Tsavo bekannt. In einen Teil des Parks ist ein großes Nashorn-Schutzgebiet integriert, wo man beste Chancen hat, die seltenen Dickhäuter zu erleben.

Das Voyager Ziwani Safari Camp bietet den Gästen alle Annehmlichkeiten einer schönen Safari-Lodge.

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im DZ (8 Tage) ab/bis Nairobi:
01. Jul – 31. Okt 2018:       2.749,-€ (EZZ 479,-€)
01. Nov – 20. Dez 2018:    2.579,-€ (EZZ 229,-€)
21.– 31. Dez 2018*:           2.749,-€ (EZZ 479,-€)
02. Jan - 31. Mrz 2019:      2.579,-€ (EZZ 419,-€)
01. Apr - 31. Mai 2019*:     2.198,-€ (EZZ 132,-€)
01. – 30. Jun 2019:            2.349,-€ (EZZ 132,-€)
01. Jul – 31. Okt 2019:       2.749,-€ (EZZ 499,-€)
01. Nov – 20. Dez 2019:    2.579,-€ (EZZ 236,-€)
21.– 31. Dez 2019*:           2.749,-€ (EZZ 499,-€)

*  (+ 55,-€/pro Person/Nacht Festtagsaufschlag 19. -23.Apr + 24.-31.Dez)
EZ gilt ab mindestens 2 Reisenden. Einzelreisende: Auf Anfrage.

Optionale Verlängerungen:

3 Nächte Naivasha/Amboseli pro Pers. im Doppel 2019:
02. Jan - 31. Mrz 2019: 998,-€ (EZZ 155,-€)
01. Apr - 31. Mai 2019*: 799,-€ (EZZ 0,-€)
01. - 30. Jun 2019: 859,-€ (EZZ 0,-€)
01. Jul – 31. Okt 2019: 998,-€ (EZZ 167,-€)
01. Nov – 20. Dez 2019: 859,-€ (EZZ 50,-€)
21.– 31. Dez 2019:* 998,-€ (EZZ 194,-€)

2 Nächte Ol Pejeta pro Pers. im Doppel 2018:
02. Jan - 31. Mrz 2019: 819,-€ (EZZ 178,-€)
01. Apr - 31. Mai 2019*: 749,-€ (EZZ 0,-€)
01. - 30. Jun 2019: 819,-€ (EZZ 178,-€)
01. Jul – 31. Okt 2019: 889,-€ (EZZ 198,-€)
01. Nov – 20. Dez 2019: 819,-€ (EZZ 178,-€)
21.– 31. Dez 2019*: 920,-€ (EZZ 198,-€)

3 Nächte Tsavo West pro Pers. im DZ 2019:
02. Jan - 31. Mrz 2019: 899,-€ (EZZ 95,-€)
01. Apr - 30. Jun 2019*: 799,-€ (EZZ 119,-€)
01. Jul – 31. Okt 2019: 899,-€ (EZZ 179,-€)
01. Nov – 31. Dez 2019*: 879,-€ (EZZ 95,-€)

Flug ab Deutschland bereits ab 749,-Euro inkl. Tax

Eingeschlossene Leistungen:

Rundreise im Safari-Minivan mit Aufklappdach (Allradfahrzeug gegen Aufpreis) mit professionellem, deutschsprachigen Führer, Übernachtungen in den genannten Lodges/Camps, Vollverpflegung, Wildbeobachtungsaktivitäten, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung durch die Behörden), Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben. Getränke, Wäscheservice, Reiseversicherungen (Reisekranken-/-rücktritts-/-gepäckversicherung obligatorisch).

Hinweise

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0