Zum Inhalt der Seite springen
Sossusvlei

Sossusvlei

Namibia

Das Sossusvlei ist eines der schönsten Landschaftsgebiete in Namibia und das Highlight inmitten des Namib Naukluft Parks. Dieser ist mit einer Größe von ca. 50.000 km² Namibias größtes Naturschutzgebiet. Er erstreckt sich vom Skwakop-Flusstal im Norden bis zur Straße B4 im Süden, die nach Lüderitz führt. An der breitesten Stelle ist der Park bis zu 150 km breit. 

Das Sossusvlei selbst ist eine von mächtigen Sanddünen umschlossene Lehmsenke. Die Dünen erreichen teilweise Höhen von 300 Metern und gehören damit zu den höchsten der Welt. Sehr selten, nach heftigen Regenfällen, füllt sich die Lehmsenke mit Wasser. Durch die kaum wasserdurchlässigen Lehmschichten bleibt der türkisblaue See dann noch eine Weile bestehen.

Bei Wildbeobachtungen kann man Springböcke und Oryxantilopen entdecken. Um das Sossusvlei in seiner ganzen Schönheit zu erleben, bricht man am besten frühmorgens auf. Denn die Dünen sind bei Sonnenaufgang am spektakulärsten, wenn ihr ständig wechselndes Farbenspiel mit den scharfen, dunklen Schatten kontrastiert.

Die Anreise ins Dünengebiet von Sossusvlei erfolgt über das Örtchen Sesriem. Hier ist auch das Eingangstor, an dem die Nationalparkgebühr entrichtet wird. Von Sesriem ist es ca. 1 Fahrstunde bis zum Sossusvlei. Hier ist zu beachten, dass die letzten vier Kilometer aus Tiefsand bestehen, der ausschließlich mit einem Allrad-Geländewagen überwunden werden kann - Allraderfahrung ist daher von Vorteil. Für alle anderen gibt es die Möglichkeit, das Auto auf einem Parkplatz abzustellen und die letzten Kilometer entweder zu Fuß oder mit einem Shuttle zurückzulegen. 

Innerhalb des Parks finden Sie als Übernachtungsmöglichkeit das staatliche Sesriem Restcamp, das allerdings nur Campinglätze anbietet. Eine Vorausbuchung ist hier sinnvoll, da die Plätze bereits weit im Voraus ausgebucht sind. Eine Tankstelle und ein kleiner Kiosk sind im Camp vorhanden. Des Weiteren gibt es mit der Sossus Dune Lodge eine feste Unterkunft mit komfortablen Chalets. Ein großer Vorteil einer Unterbringung innerhalb des Parks ist, dass Sie bereits vor Sonnenaufgang zum Sossusvlei fahren können (und somit die Chance haben, bei den Dünen zu sein, wenn die Sonne aufgeht) und nach Sonnenuntergang dort noch einige Zeit verweilen können. Gäste, die eine Unterkunft außerhalb des Parks gebucht haben, müssen sich hingegen an die Öffnungszeiten des Sesriem Tors halten. 

Als Aktivitäten werden von den Unterkünften geführte Fahrten ins Sossusvlei, Naturfahrten zum Sonnenuntergang sowie Wanderungen angeboten. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, der bucht eine Ballonfahrt über die Dünen. Es ist ein unbeschreibliches Erlebnis, wenn die Sonnenstrahlen die Dünen in ein warmes, rotes Licht tauchen.
 

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0