Zum Inhalt der Seite springen

Palmarium Lodge

Lodge in Madagaskar, Osten

Zur Galerie

 

Die Region Ankanin’Ny Nofy heißt übersetzt „Das Nest der Träume“ - und dies nicht ohne Grund. Der ca. 50 Hektar große Palmarium Naturpark mit über 100.000 Palmen, in dem Sie neben Reptilien den größten Lemurenaffen, den Indris, sehr nahe kommen, lädt tatsächlich zum Träumen ein! Palmarium liegt am Ufer des Pangalanes Kanal direkt beim Ampitabe See, einem Brackwassersee mit feinem Sandstrand in Madagaskar. Der Pangalanes Kanal ist die längsten Wasserstraße der Welt.

Palmarium bietet derzeit Unterkunft in zwei verschiedenen Lodges, die vom Standard her jedoch gleichwertig sind und beide einen tollen Blick über den Ampitabe See bieten. Der einzige Unterschied: Die Palmarium Lodge liegt inmitten eines Palmen- und Orchideengartens, das etwas neuere Palmarium Beach direkt an einem langen weißen Sandstrand. Jede Unterkunft verfügt über einen reetgedeckten Hauptbereich, in dem sich separat angelegt ein Speise- und Loungebereich befinden, in welchem in regelmäßigen Abständen Folkloreabende stattfinden. Die servierten Gerichte werden frisch aus regionalen Zutaten zubereitet. 

Zu den interessantesten Aktivitäten gehört eine geführte Wanderung in den direkt angrenzenden Palmariumpark. Dieser Palmengarten beeindruckt mit seinem unglaublichen Artenreichtum. Hier tummeln sich Indrifamilien, Reptilien und Frösche und madagassische Radnetzspinnen bauen ihr filigranes Netz. Das Wahrzeichen Madagaskars, der Baum der Reisenden – eine Palmenart riesigen Ausmaßes – findet sich eingebettet in Zimt- und Vanillepflanzen. Des Weiteren werden Bootsfahrten auf dem Ampitabe See angeboten. Sie können den Tag aber auch ganz entspannt am Sandstrand verbringen und im See baden gehen. 

Die Palmarium Lodge besteht aus 22 Holzbungalows, Palmarium Beach aus acht Bungalows und drei einfacheren Zimmern. Alle Bungalows wurden aus natürlichen Materialien wie Reet und Bambus gebaut. Sie sind komfortabel eingerichtet und großzügig. Über den Betten hängen Moskitonetze, neben den Betten stehen Nachtkästchen mit Leselampen. In den en-Suite Badezimmern ist die separate Toilette durch einen Vorhang abgetrennt, was für ein bisschen mehr Privatsphäre sorgt. Jeder Bungalow verfügt zudem über eine eigene Veranda mit Hängematten und Sitzgelegenheiten. Genießen Sie den Blick über den Indischen Ozean und den schmalen Küstenstreifen zwischen See und Ozean von Ihrer Terrasse aus.

 

Details

Unterkunft

22 Holzbungalows mit en-Suite Badezimmer, Moskitonetzen, Veranda mit Hängematte und Sitzgelegenheiten

Aktivitäten

Geführte Wanderungen

Services

Bar, Lounge, Restaurant

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0