Zum Inhalt der Seite springen

Camp Amalinda

Camp in Simbabwe, Matobo Nationalpark

Eingang vom Camp Amalinda in Simbabwe | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Das idyllische, privat geführte Camp Amalinda liegt im UNESCO Welterbegebiet von den Matobo Hills, nur wenige Kilometer vom Eingang des historischen Matobo Nationalparks. Bulawayo – die zweitgrößte Stadt Simbabwes – befindet sich etwa 50 Kilometer entfernt. Die neun reetgedeckten Lodges wurden fantasievoll in die Felsformationen eingebaut und individuell und komfortabel eingerichtet. Alle Zimmer sind geräumig und verfügen über ein Badezimmer mit Dusche oder Badewanne.

Entspannen Sie in dem am Rand einer Klippe angelegten Natursteinpool oder auf der Sonnenterasse, mit herrlichem Blick auf die nahegelegene Wasserstelle. Des Weiteren verfügt das Camp Amalinda über eine gemütliche Lounge, eine Bar, eine Bibliothek sowie über ein Spa, in welchem Sie sich verwöhnen lassen können. Außerdem gehört zum Camp auch ein Speiseraum, in dem köstliche Speisen serviert werden.

Bei einem Aufenthalt im Camp Amalinda können Sie an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen, wie beispielsweise an Wildbeobachtungsfahrten, Vogelbeobachtungen und Ausflügen zu den Felsmalereien und Steinformationen der Matobo Hills.

 

Details

Unterkunft

9 Lodges (Badezimmer mit Dusche oder Badewanne)

Aktivitäten

Wildbeobachtungsfahrten, Vogelbeobachtung, Kulturelle Ausflüge

Services

Lounge, Bibliothek, Bar