Zum Inhalt der Seite springen
Oman

Oman

die Welt von „1001 Nacht“

Oman ist das zweitgrößte Land auf der Arabischen Halbinsel und auch heute noch für den Besucher eine kleine Reise in die Welt von „1001 Nacht“. Unternehmen Sie eine Reise in die Vergangenheit. Entdecken Sie den Oman, der vielerorts noch so schön und ursprünglich ist, wie man es sich in seinen Träumen vorstellt, in der Kleingruppe oder als Selbstfahrer. Erforschen Sie die kilometerlange, unberührte Küste, wo der schimmernd blaue Ozean einen unvorstellbaren Reichtum maritimen Lebens bereithält. Im Oman entdecken Sie außerdem Rosengärten hoch oben auf den Gebirgsplateaus, alte Ruinen, neblige Berge, erfrischende Wadis und die Pracht der Wüste. Daneben lädt ein reiches kulturelles Erbe dazu ein, entdeckt zu werden - von mittelalterlichen Lehmschlössern über die Dhau-Werft von Sur und den Souks der alten Stadt Nizwa, bis hin zur Weihrauch-Ernte von Dhofar im Süden.

 

LÄNDERINFORMATIONEN REISEINFORMATIONEN

 

Reisepakete

Möchten Sie individuell, als Kleingruppe, als Selbstfahrer oder mit dem Zug reisen?

Reisepakete finden

Unterkünfte

Camp, Lodge, Hotel oder Resort? Egal, wie Sie im Urlaub am liebsten wohnen – wir haben die passende Unterkunft!

Unterkünfte finden

Länderinformationen

Auf einer Fläche von der Größe Polens leben gut 4 Millionen Einwohner im Oman, insbesondere in den Städten im Norden des Landes. 

Amtssprache ist Arabisch, aber Englisch als Handelssprache ist weit verbreitet. Die einheimische Währung ist der Omani Rial, die sich vor Ort leicht eintauschen lässt. Das seit 1970 von einem monarchisch regierenden Sultan gelenkte Land wird geprägt von weiten Wüstengebieten, einer langen Küstenlinie und dem wild zerklüfteten Hadschar-Gebirge im Norden. Eine kleine Exklave im äußersten Nordwesten von Oman namens „Musandam“, ist durch die Vereinigten Arabischen Emirate vom Hauptteil des Landes abgeschnitten. An der gesamten Ostküste erstreckt sich das Arabische Meer, zu den Nachbarländern gehören Jemen im Süden sowie Saudi-Arabien und die Vereinigten Emirate an der westlichen Grenze. 

In Oman findet man überall Zeugnisse der früheren Geschichte. Die alten Schutzwälle des Bahla-Lehm-Forts und die „Falaj“ genannten Bewässerungskanäle für die Palmenhaine gehören inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Auch die sogenannten Bienenkorbgräber von Al-Ayn und der 1670 erbaute Palast von Jabrin sind stolze geschichtliche Zeugnisse.

Die Hotels im Oman entsprechen einem hohen Standard, aber bitte beachten Sie, dass aus religiösen Gründen Alkohol nicht überall erhältlich ist. Die Infrastruktur mit gut ausgebauten Straßen sowie zweisprachiger Beschilderung und der unbürokratische Erhalt des Visums bei Einreise ermöglichen unkompliziertes Reisen. Die für europäische Besucher angenehmste Reisezeit liegt in der kühleren Jahreshälfte von Oktober bis April, wenn die Tagestemperaturen im Schnitt zwischen 25 und 30 °C liegen.

Wichtige Reiseinformationen

Einreise Für die Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein und leere Seiten für den Visumstempel enthalten muss. Es besteht eine Visumpflicht für deutsche, österreichische und Schweizer Staatsbürger. Ein Besuchsvisum ist einen Monat lang gültig und kann bei Ankunft erworben werden.
Gesundheitsvorsorge Impfschutz: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amts empfiehlt Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über drei Monate hinaus auch Hepatitis B. Bei besonderer Exposition (Landaufenthalt, Jogging u.a.) kann zudem ein Impfschutz gegen Typhus sinnvoll sein. Im persönlichen Beratungsgespräch mit dem Tropenarzt bzw. dem Impfarzt mit tropen- und reisemedizinischer Erfahrung sollen diese und andere Fragen entschieden werden. Eine gültige Gelbfieberimpfung wird bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet verlangt.
Reisezeit Zwischen April und September ist Sommer und das Wetter heiß und feucht. Mildes Wetter herrscht ganzjährig im Gebirge und in der Region Dhofar, in der auch regelmäßig jedes Jahr zwischen Juni und Oktober der Monsum auftritt. Die ideale Reisezeit für den Oman liegt zwischen Oktober und April, wenn die Temperaturen am Tag durchschnittlich zwischen 25 °C und 35 °C und nachts zwischen 17 °C und 19 °C liegen.
Sprache Amtssprache ist Arabisch, Englisch wird jedoch weithin gesprochen.
Währung Rial Omani (RO)

Ein Rial Omani entspricht etwa 2,60 US$ (ca. 2,20 €). Geldautomaten finden Sie in den meisten größeren Supermärkten und Hotels. In den größeren Hotels, Geschäften und Läden werden alle bekannten Kreditkarten akzeptiert, in den traditionellen Souks kann jedoch nur mit Bargeld bezahlt werden.

Wichtig: Mehrere deutsche Banken sperren ihre EC-Karten für den Einsatz im außereuropäischen Ausland. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bank vor Abreise.
Wichtig! Sie sollten alle Dokumente (Eventuell internationaler Impfpass, für Selbstfahrer internationaler Führerschein) in Form einer Fotokopie bei sich haben!

Impressionen aus Oman

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen