Zum Inhalt der Seite springen

Zur Kurzvisite bei den Berggorillas

Gorilla Tracking, Lodgereise u.a. in Ruanda und weitere

Zur Galerie

 

4 Tage privat geführte Rundreise zu den letzten Berggorillas nach Uganda oder Ruanda

Reiseverlauf: Kigali – Bwindi Impenetrable Forest Nationalpark (Uganda) oder Volcanoes Nationalpark (Ruanda) – Kigali

Höhepunkte dieser Uganda/Ruanda-Reise
► Unvergessliche Beobachtungen der Berggorillas inkl. Permit
► Kompakter Reiseverlauf mit Fokus auf das Gorillatracking
► Privat geführte Reise mit eigenem Guide
► Vollverpflegung auf der Safari

Kindheitstraum Afrika und Gorillatracking. Noch zu Lebzeiten von Dian Fossey, als ihre Dokumentationen und die von ihrer Kollegin und Freundin Jane Goodall im TV zu sehen waren, hegte ich den Traum, diese beeindruckende Geschöpfe selbst einmal aus nächster Nähe zu erleben. Ich war da. Und die Realität war schöner und intensiver als der Traum.....

Die letzten ihrer Art, man schätzt, es gibt nur noch ca. 1000 Berggorillas, sind in Ausläufern von Ur- und Regenwäldern der Vulkanberge des Virunga-Massivs zwischen Uganda, Ruanda und dem Kongo sowie im Bwindi Nationalpark zu finden. Erleben Sie unvergesslichen Begegnungen mit Berggorillas hautnah.

Diese Kurzreise lässt sich hervorragend mit einer Safari in Uganda, Kenia oder Tansania kombinieren, bzw. mit einem Badeaufenthalt auf Sansibar verbinden. Fragen Sie hierzu gerne unsere Berater!

Sie haben die Wahl zwischen dem Gorilla Tracking im Bwindi Nationalpark in Uganda und dem Volcanoes Nationalpark in Ruanda.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Kigali

Nach Ihrer Ankunft in Kigali erhalten Sie einen Transfer zu Ihrem Hotel.

Übernachtung Classic: 1 Nacht Chez Lando (F)

Übernachtung Comfort: 1 Nacht Hotel Des Milles Collines (F)

Übernachtung Premium: 1 Nacht Kigali Serena Hotel (F)

 

2. Tag: Bwindi Nationalpark oder Volcanoes Nationalpark

Am Morgen werden Sie bereits von Ihrem freundlichen Fahrer erwartet und fahren gemeinsam durch „das Land der 1.000 Hügel“ und über die Grenze nach Uganda zu Ihrer Unterkunft am Bwindi Nationalpark. Alternativ übernachten Sie in einer Unterkunft am Rande der Virunga Berge im Volcanoes Nationalpark. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich zu akklimatisieren. Optional können Sie eine Kanufahrt auf dem Lake Mutanda machen. Bei der Ruanda-Alternative können Sie einen optionalen Ausflug nach Gisenyi am Lake Kivu unternehmen. Hierfür stehen Ihnen Ihr Fahrer und Fahrzeug zur Verfügung.

Gorilla Tracking in Uganda:

Übernachtung Classic: 1 Nacht Lake Mutanda Resort (VP)

Übernachtung Comfort: 1 Nacht Chameleon Hill Lodge (VP)

Übernachtung Premium: 1 Nacht Clouds Mountain Gorilla Lodge (VP)

Gorilla Tracking in Ruanda:

Übernachtung Classic: 1 Nacht Peak Spot (VP)

Übernachtung Comfort: 1 Nacht Mountain Gorilla View Lodge (VP)

Übernachtung Premium: 1 Nacht Sabyinyo Silverback Lodge (VP)

 

3. Tag: Gorilla Tracking

Nach einem zeitigen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Bwindi Nationalpark bzw. Volcanoes Nationalpark, der Heimat der sanften Riesen. Mit einheimischen Führern und Rangern geht es auf die Suche nach einer der Gorillagruppen. Die Anzahl der Besucher ist auf Gruppen zu je 8 Personen streng limitiert und die Besuchszeit auf 1 Std. begrenzt. Dies ist wichtig, damit die Tiere nicht zu hohen Belastungen (Stress und Krankheiten, die sich leicht von Menschen auf die sensiblen Tiere übertragen können) ausgesetzt sind. Gute Gesundheit ist deshalb notwendig. 

Die Gorillas entfernen sich nie allzu weit von ihrem letzten Aufenthaltsort und werden dank der erfahrenen Spurenleser in dem dichten Regenwald fast sicher gefunden. Die Aufstiegszeit beträgt je nach besuchter Gorillagruppe ca. 2 - 6 Std. Wenn Sie die Gorillas aus nächster Nähe sehen, sind die Strapazen schnell vergessen. Man kommt ihnen so nahe, dass man sie fast berühren kann. Der Unterhalt des Parks und somit der Schutz der Berggorillas wird durch die Eintrittsgelder gewährleistet. Somit tragen Sie zum Erhalt dieser einzigartigen Geschöpfe bei. Das erste Gorillapermit ist im Reisepreis enthalten.

Tipp:

Bei einem Verlängerungstag können Sie ein zweites Gorillatracking unternehmen, die seltenen Golden Monkeys tracken oder im Volcanoes Nationalpark die Forschungsstation Karisoke und das Grab von Dian Fossey besuchen (alle Aktivitäten gegen Gebühr und Vorausbuchung). Sie haben auch die Möglichkeit, über den bunten Markt von Ruhengeri zu schlendern, die Virunga-Vulkane zu besteigen oder die Seen Burera und Ruhondo zu besuchen.

Gorilla Tracking in Uganda:

Übernachtung Classic: 1 Nacht Lake Mutanda Resort (VP)

Übernachtung Comfort: 1 Nacht Chameleon Hill Lodge (VP)

Übernachtung Premium: 1 Nacht Clouds Mountain Gorilla Lodge (VP)

Gorilla Tracking in Ruanda:

Übernachtung Classic: 1 Nacht Peak Spot (VP)

Übernachtung Comfort: 1 Nacht Mountain Gorilla View Lodge (VP)

Übernachtung Premium: 1 Nacht Sabyinyo Silverback Lodge (VP)

4. Tag: Kigali

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Kigali. Für historisch interessierte Besucher bietet sich ein Besuch des Genozid-Denkmals und Museums an (Eintrittsgebühr vor Ort zahlbar), bei dem Sie Wissenswertes über die Geschichte und Entwicklung Ruandas erfahren. Pünktlich zum Flug Transfer zum Flughafen. Ende einer einmaligen und unvergesslichen Tour zu den Berggorillas in Uganda/Ruanda.

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel ab/bis Kigali (4 Tage):

Gorilla-Tracking im Bwindi Nationalpark (Uganda)

Classic Variante (Minivan)
01. Aug 2019 - 31. Dez 2019                1.598,-€
01. Jan 2020 - 31. Dez 2020                1.675,-€

Comfort Variante (Allradfahrzeug)
01. Aug 2019- 31. Dez 2019                1.975,-€
01. Jan 2020 - 31. Dez 2020                1.998,-€

Premium Variante (Allradfahrzeug)
01. Aug 2019 - 30. Sep 2019                2.870,-€
01. Okt 2019 - 30. Nov 2019                 2.375,-€
01. Dez 2019 - 31. Dez 2019                2.870,-€
11. Jan 2020 - 29. Feb 2020                 2.929,-€
01. Mrz 2020 - 31. Mai 2020                 2.398,-€
01. Jun 2020 - 30. Sep 2020                2.929,-€
01. Okt 2020 - 30. Nov 2020                2.398,-€
01. Dez 2020 - 10. Jan 2021                2.929,-€


Gorilla-Tracking im Volcanoes Nationalpark (Ruanda)

Classic Variante (Minivan)
01. Aug 2019 - 31. Dez 2019              2.445,-€
01. Jan 2020 - 31. Dez 2020               2.598,-€

Comfort Variante (Allradfahrzeug)
01. Aug 2019 - 31. Dez 2020              2.798,-€

Premium Variante (Allradfahrzeug)
01. Aug 2019 - 31. Okt 2019              4.599,-€                          
01. Nov 2019 - 15. Dez 2019             4.298,-€
16. Dez 2019 - 31. Dez 2019             4.599,-€
01. Jan 2020 - 31. Mrz 2020              4.398,-€
01. Apr 2020 - 31. Mai 2020              3.749,-€
01. Jun 2020 - 31. Okt 2020              4.798,-€
01. Nov 2020 - 15. Dez 2020            4.398,-€
16. Dez 2020 - 31. Dez 2020            4.798,-€


Als Alternative zur reinen Fahrsafari können wir Ihnen auch eine Flugsafari in den Bwindi Nationalpark ab/bis Entebbe anbieten.

Premium Variante
Reisepreis pro Person im Doppel ab/bis Entebbe (4 Tage)
(Buschfliegerflug, The Boma Guesthouse + Sanctuary Gorilla Forest Camp)
06. Jan 2020 - 31. Mrz 2020            2.998,-€
01. Apr 2020 - 20. Jun 2020             2.598,-€
21. Jun 2020 - 30. Sep 2020            3.349,-€
01. Okt 2020 - 31. Okt 2020             2.998,-€
01. Nov 2020 - 20. Dez 2020           2.598,-€
21. Dez 2020 - 03. Jan 2021           3.349,-€

Einzelzimmerzuschläge auf Anfrage.

Flüge ab/bis Deutschland bereits ab ca. 750,-€

 

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtungen in den genannten Lodges/Camps wie ausgewiesen, Übernachtung mit Frühstück in Entebbe, Vollverpflegung und lokale Getränke im Sanctuary Gorilla Forest Camp, Flughafentransfers, Flüge mit dem Buschflieger Entebbe – Bwindi Nationalpark – Entebbe (Achtung: Gepäckbeschränkung von 15kg pro Person inkl. Handgepäck), Airstrip Transfers, 1x Gorillatracking inkl. Permit, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Hinweise

Legende: F=Frühstück, VP=Vollpension

Sie lernen während der Reisezeit die Vielfalt afrikanischer Landschaften und deren Tierwelt kennen. In einem der 3 noch verbliebenen geschützten Gebiete (Bwindi Nationalpark und Mgahinga Nationalpark, Volcanoes Nationalpark) werden Sie die Berggorillas mit etwas Glück aus nächster Nähe zu Gesicht bekommen. Je nach Standort der Gorillas kann die Wanderung anstrengend sein – gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Die Verpflegung erfolgt durch die Küche der Safarihotels, unterwegs meist mit Picknick Lunch und in einheimischen Restaurants. Die Kategorie der Unterkünfte reicht von Luxus-Safari-Lodges in den Nationalparks, landestypischen Hotels und Pensionen, bis zu einfachen Rundhütten, die teilweise über kein eigenes Badezimmer verfügen. Bitte fordern Sie von uns die Unterkunftsbeschreibungen an und lassen Sie sich beraten, denn wir kennen Uganda und Ruanda bestens aus vielen eigenen Reisen und durch langjährige Reiseleitung von eigenen Gruppenreisen.

Da in Afrika die Uhren manchmal anders gehen, wird von jedem Teilnehmer Flexibilität erwartet. Freuen Sie sich auf eine Reise-Zeit authentischer Begegnungen und aufregender Naturerlebnisse!

Gepäckbeschränkung:
15kg pro Person inkl. Handgepäck.

 

Wichtiger Hinweis:
Alle Änderungen im Reiseverlauf oder bei den Unterkünften, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen) im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.