Zum Inhalt der Seite springen

Traumreise Namibia 2018

Lodgereise, Flugsafari in Namibia

Zur Galerie

 

9 Tage Basisverlauf zu den berühmtesten Highlights des Landes. Zahlreiche Verlängerungen möglich!

Reiseverlauf: Sossusvlei - Swakopmund - DamaralandEtosha Nationalpark 

Namibia: das Land unendlicher Weiten, spektakulärer Wüsten, atemberaubender Landschaften, Wildreichtum und viel Ruhe, um die Gedanken schweifen zu lassen. Die Unendlichkeit des Horizonts, ewig blauer Himmel und die geringe Bevölkerungsdichte geben dem Reisenden das Gefühl grenzenloser Freiheit. Im Kleinflugzeug geht es zu den Highlights Namibias. So sparen Sie sich lange Fahrten auf den rauen Schotterpisten, haben viel Zeit, Ihre Reise an den schönsten Plätzen zu genießen und erleben das Land aus einer atemberaubenden Perspektive.

Eine ausgezeichnete Namibiareise auf hohem Niveau und mit hochwertigen Unterkünften!

 

Reiseverlauf

1. – 2. Tag: Sossusvlei – Kulala Schutzgebiet

Flug im Kleinflugzeug von Windhoek in die Ebenen um Sesriem und die Sandwüste Namib. Ziel ist das 27.000 ha große, private Kulala Schutzgebiet, in dem Sie zwei Nächte verbringen. Nachmittags haben Sie Zeit, die weite Wüstenlandschaft zu genießen und an einer entspannten Sundowner-Fahrt teilzunehmen. 

Am nächsten Morgen Fahrt zu den weltberühmten Sanddünen rund um das Sossusvlei und das Dead Vlei, die mit über 300 m Höhe nicht nur zu den höchsten, sondern auch zu den ältesten der Welt gehören. Die Licht- und Schattenspiele in den frühen Morgenstunden ziehen Fotografen aus aller Welt in ihren Bann. 2 Übernachtungen Vollverpflegung, Getränke und Aktivitäten.

Premier: Das Little Kulala liegt inmitten einer weiten Ebene, gesäumt von den roten Dünen in der Ferne. Es verfügt über 11 luxuriöse Reetdach-Chalets mit Sala (Schlafplatz im Freien) und Planschpool. 

Comfort: Kulala Desert Lodge

3. – 4. Tag: Swakopmund

Nach einem ausgiebigen Frühstück fliegen Sie über die Namibwüste in den Küstenort Swakopmund am Atlantik. Diese 1892 gegründete Stadt an der Westküste ist Namibias beliebteste Stadt. Sie hat einen einzigartigen Charme und erinnert an ein deutsches Städtchen, das allerdings zwischen Wüste und Meer gelegen ist. Die gut erhaltenen Jugendstilbauten aus der deutschen Kolonialzeit um die Jahrhundertwende geben dem Ort eine reizvolle Atmosphäre und prägen das Stadtbild. 

Wie wäre es mit einem Bootsausflug? Die ca. 3 stündige Bootsfahrt entlang des Hafens von Walvis Bay führt bis nach Pelican Point. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, Delphine und Robben hautnah zu erleben. Frische Atlantikaustern, belegte Brötchen und Sekt oder leichte Getränke werden an Bord serviert. 

Interessant ist auch die Tour "Wüstenleben entdecken". Gemeinsam mit einem Wüstenexperten geht es auf die Suche Namibias Wüstenbewohnern, wie z.B. dem Wüstenchamäleon, das seine Farbe den Lichtverhältnissen anpasst, dem fast durchsichtigen Palmatogecko, sowie farbenprächtigen Eidechsen.

2 Übernachtungen mit Frühstück.

Premier: Strand Hotel

Comfort: Villa Margherita

5. – 6. Tag: Damaraland

Weiterflug im Kleinflugzeug Richtung Norden in das landschaftlich faszinierende Damaraland. Mit Ihrem Guide gehen Sie auf Wanderungen und Wildbeobachtungsfahrten und lernen dabei die großen und auch die kleinen tierischen Bewohner des Damaralandes und ihre Überlebensstrategien in dem rauen Halbwüstenklima kennen. Sie entdecken Säugetiere, Vögel, Insekten, medizinische Pflanzen, die Felsgravuren von Twyfelfontein (je nach Unterkunftswahl) und vieles mehr und haben Gelegenheit, sich mit diesem faszinierenden Ökosystem vertraut zu machen.

2 Übernachtungen Vollverpflegung, Getränke und Aktivitäten.

Premier: Das Damaraland Camp wurde als das erfolgreichste Projekt im Zusammenhang mit Ökotourismus in Namibia gewertet. Es bietet 10 komfortable Meru-Zelte mit en-suite Badezimmer. 
Premier  (gegen Aufpreis*): Sollten Sie sich etwas „ganz Besonderes“ gönnen wollen, empfehlen wir das Desert Rhino Camp. Hier machen Sie sich mit erfahrenen Guides zu Fuß auf die Suche nach den Nashörnern des atemberaubend schönen Palmwag Schutzgebiets. Das exklusive Camp beherbergt eine maximale Anzahl von 16 Gästen und ist ein einmaliges Erlebnis. 

Comfort: Doro Nawas

7. – 8. Tag: Etosha Nationalpark – Ongava Wildschutzgebiet

Der heutige Tag führt Sie an den weltberühmten Etosha N.P. Der Etosha ist etwa halb so groß wie die Schweiz und beherbergt Elefanten, Löwen, seltene Spitzmaulnashörner, Leoparden, Geparden und viele andere Tiere. Am Südrand des Parks liegt das 30.000 ha große, private Ongava Wildschutzgebiet, das zusätzlich zu den Wildbeobachtungsfahrten im Etosha auch die Möglichkeiten zu Wildbeobachtungen in dem privaten Schutzgebiet bietet.

2 Übernachtungen Vollverpflegung, Getränke und Aktivitäten.

Premier: Das luxuriöse Camp Little Ongava bietet ein Safarierlebnis auf allerhöchstem Niveau. In herrlicher Lage thront das exklusive Camp über dem Ongava Schutzgebiet. 

Comfort: Ongava Lodge oder Ongava Tented Camp: In den nicht umzäunten Safaicamps erleben Sie den afrikanischen Busch hautnah.

09. Tag: Ende der Reise

Flug zurück nach Windhoek, wo Ihre Traumreise endet.

Optionale Verlängerungen: Kunene Fluss

7. – 8. Tag: Serra Cafema Camp (Gesamtreisedauer: 11 Tage)

Flug aus dem Damaraland zum Serra Cafema Camp. Das Camp liegt direkt am Kunene Fluss an der Grenze zu Angola, eine grüne Oase mitten im Dünenmeer. Dieser schwer zu beschreibende Ort übt eine einzigartige Faszination aus und scheint nicht von dieser Welt zu sein. Die Aktivitäten, die angeboten werden, sind vielfältig, z.B. Bootsfahrten auf dem Kunene, Quadbiking in den Dünen, Naturfahrten oder Besuch bei einer Himbafamilie. Die Unterkunft befindet sich unter großen, schattenspendenden Albidabäumen und verfügt über acht geräumige und luxuriöse Meru-Zelte auf Plattformen, die mit en-suite Badezimmer ausgestattet sind. 2 Übernachtungen Vollverpflegung, Getränke und Aktivitäten.

Alle Kategorien: Serra Cafema Camp

Hinweis: Das Camp ist in dem Zeitraum von 15.01.2018 – 15.06.2018 wegen Umbauarbeiten geschlossen.

 

9. – 10 Tag: Etosha Nationalpark

 

11. Tag: Rückreise
 

Optionale Verlängerung: Hoanib „Mündungsgebiet“, Nähe Skelettküste

7. – 8. Tag: Hoanib Skeleton Coast (Gesamtreisedauer: 11 Tage)

Flug aus dem Damaraland bis an die Grenze des Skelettküstenparks in das neue Hoanib Skeleton Coast Camp. Das Camp liegt südlich des Hoanib Trockenfluss in einer wildreichen Landschaft. Mit den Guides erkunden Sie die Region und haben sehr gute Chancen die an das lebensfeindliche Klima angepassten Wüstenelefanten und Wüstenlöwen zu erleben. Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Ausflug in die unwirkliche Landschaft der Skelettküste, der durch einen abschließenden Panoramaflug über die Küstenwüste zu einer unvergesslichen Erfahrung wird (ab drei Übernachtungen inklusive). Man kann hier leicht eine Woche verbringen, um sich in einem der letzten wirklich unberührten Wildgebiete unserer Erde zu verlieren. Erleben Sie die Einzigartigkeit! 2 Übernachtungen Vollverpflegung, Getränke und Aktivitäten.

Alle Kategorien: Hoanib Skeleton Coast Camp

 

9. – 10 Tag: Etosha Nationalpark

 

11. Tag: Rückreise

Optionale Verlängerung: Okonjima Wildschutzgebiet – AfriCat Stiftung

9. – 10. Tag: Okonjima (Gesamtreisedauer: 11 Tage)

Flug aus dem Etosha Nationalpark in das Okonjima Wildschutzgebiet südlich von Otjiwarongo. Die hier ansässige AfriCat Stiftung widmet sich dem Schutz von Geparden und Leoparden, die das riesige, 55.000 ha große Schutzgebiet auf der Suche nach Nahrung durchstreifen. Auf den Aktivitäten haben Sie hervorragende Chancen die Raubkatzen zu entdecken und auch auf Wildhunde, Hyänen, Schakale und Erdwölfe zu stoßen.

2 Übernachtungen mit Vollpension (Premier Variante)/ Halbpension (Comfort Variante) und Aktivitäten.

Premier: Okonjima Bushcamp
Premier*: Bush Suite oder Grand African Villa
Comfort: Okonjima Plains Camp

 

11. Tag Rückreise

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel (9 Tage) ab/bis Windhoek:

Comfort:
01. Nov 2017 – 10. Jan 2018:        4.749,-€    (EZZ:      579,-€)
11. Jan 2018 – 31. Mär 2018:         4.929,-€    (EZZ:      579,-€)
01. Apr 2018 – 31. Mai 2018:         5.129,-€    (EZZ:      598,-€)
01. Jun 2018 – 30. Jun 2018:         5.479,-€    (EZZ:      799,-€)
01. Jul 2018 – 31. Okt 2018:          5.798,-€    (EZZ:      879,-€)

Premier: 
01. Nov 2017 – 31. Mär 2018:        6.498,-€    (EZZ:      1.298,-€)
01. Apr 2018 – 31. Mai 2018:         6.779,-€    (EZZ:      1.379,-€)
01. Jun 2018 – 30. Jun 2018:         7.579,-€    (EZZ:      1.298,-€)
01. Jul 2018 – 31. Okt 2018:          8.249,-€    (EZZ:      1.479,-€)

* Aufpreis 2 Nächte Desert Rhino Camp (anstelle Damaraland Camp)
01. Nov 2017 – 31. Mär 2018:        170,-€    (EZZ:      0,-€)
01. Apr 2018 – 31. Mai 2018:         215,-€    (EZZ:      0,-€)
01. Jun 2018 – 31. Okt 2018:         279,-€    (EZZ:      0,-€)

Verlängerung: Kunene Fluss - Serra Cafema 
01. Nov 2017 – 19.Dez 2017:        2.398,-€     (EZZ:      398,-€)
20. Dez 2017 – 10. Jan 2018:        2.679,-€     (EZZ:      455,-€)
11. Jan 2018 – 14. Jan 2018:         2.679,-€     (EZZ:      429,-€) 
16. Jun 2018 – 31. Okt 2018:         3.398,-€     (EZZ:      529,-€) 

Verlängerung: Hoanib Skeleton Coast Camp (
01. Nov 2017 – 19.Dez 2017:         1.879,-€     (EZZ:      275,-€)
20. Dez 2017 – 10. Jan 2018:         2.379,-€     (EZZ:      410,-€) 
11. Jan 2018 – 31. Mai 2018:          2.109,-€     (EZZ:      298,-€) 
01. Jun 2018 – 31. Okt 2018:          2.729,-€    (EZZ:      570,-€)

Verlängerung: Okonjima Comfort mit Okonjima Plains Camp
01. Nov 2017 – 19. Dez 2017:        1.419,-€     (EZZ:        112,-€)
20. Dez 2017 – 31. Okt 2018:         1.498,-€     (EZZ:        119,-€) 

Verlängerung: Okonjima Premier mit Okonjima Bushcamp
01. Nov 2017 – 19. Dez 2017:        1.719,-€     (EZZ:        112,-€)
20. Dez 2017 – 31. Okt 2018:         1.798,-€     (EZZ:        119,-€) 

Verlängerung: Okonjima Premier* Okonjima Bush Suite/African Villa
01. Nov 2017 – 19. Dez 2017:        2.098,-€     (EZZ:        0,-€)
20. Dez 2017 – 31. Okt 2018:         2.329,-€     (EZZ:        235,-€) 

 

Alle Preise gelten ab 2 Reisenden. Preise für Einzelreisende auf Anfrage.
Die Preise der Verlängerungen Kunene Fluss – Serra Cafema sowie Hoanib Skeleton Coast Camp gelten im Anschluss an einen Aufenthalt in Doro Nawas (Comfort Variante). Abweichende Preise bei einer Kombination mit der Premier Variante auf Anfrage. Die EZZ für die mit * gekennzeichneten Varianten und der Verlängerungen verstehen sich zuzüglich der ausgewiesenen Aufpreise.

 

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtung im Doppelzimmer, Verpflegung wie angegeben, alle Flüge (Kleinflugzeuge) und Transfers zwischen den Camps, Flughafentransfers, Wildbeobachtungsfahrten (englischsprachig), Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), ausführliche, elektronische Reiseunterlagen, 24 Std. Notfallrufnummer, Reisepreissicherungsschein. 

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, sonstige optionale Leistungen, optionale Aktivitäten, Visum, Ausreisesteuer, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Hinweise

Gepäckbeschränkung:

20kg pro Person (Handgepäck und Hauptgepäck zusammen) in weichen Reisetaschen (keine Hartschalenkoffer, keine Rollen und Gestänge). Gewichtsbeschränkung pro Person: 90kg (männlich) und 72kg (weiblich)

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0