Zum Inhalt der Seite springen

Simba Safari Camp

Camp in Uganda, Queen Elizabeth Nationalpark

Garten des Simba Safari Camps in Uganda | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

Das Simba Safari Camp liegt auf einem Hügel am Rande des Queen Eilzabeth Nationalparks im Südwesten Ugandas, nur ca. zwei Kilometer vom Äquator entfernt. Von der Unterkunft überblickt man auf der einen Seite die fantastischen Kraterseen und weiten Ebenen des Queen Elizabeth Parks sowie die Rwenzori Berge auf der anderen.

Im Hauptbereich des Camps gibt es ein Restaurant, das Ihnen köstliche internationale Speisen kombiniert mit afrikanischen Einflüssen serviert. Hier lädt auch eine gemütliche Lounge nach einem ereignisreichen Tag zum Verweilen ein. An der Bar können Sie den Abend mit einem Getränk entspannt ausklingen lassen. 

Das Simba Safari Camp in Uganda befindet sich in idealer Ausgangslage für spannende Pirschfahrten im Queen Elizabeth Nationalpark. Bootsfahrten auf dem Kazinga Kanal oder ein Schimpansentracking in der Kyambura Schlucht, können ebenso organisiert werden. Als weitere Aktivität können Sie zum Beispiel entspannte Wanderungen zu den Kraterseen unternehmen.

Das Simba Safari Camp verfügt über neun Doppelzimmer und zwei Dreibettzimmer. Die Zimmer haben jeweils ein en-suite Badezimmer mit fließend Warmwasser und eine Veranda. Die Unterkunft bietet zudem zwei Cottages mit jeweils zwei Schlafzimmern und einem Wohnzimmer, die ideal für Familien geeignet sind. Auch hier gibt es eine großzügige Veranda. Die Unterkunft verfügt außerdem über drei Gemeinschaftsschlafzimmer mit drei, fünf oder zehn Stockbetten mit gemeinschaftlichen Sanitäranlagen.

 

Details

Unterkunft

9 Doppelzimmer, 2 Dreibettzimmer, 2 Familiencottages und 3 Gemeinschaftsschlafzimmer mit drei, fünf oder zehn Stockbetten

Verpflegung

Übernachtung mit Vollpension

Aktivitäten

Wildbeobachtungsfahrten, Bootsfahrten, Naturwanderungen, Schimpansentracking

Services

Bar, Restaurant