Zum Inhalt der Seite springen

Selbstfahrerreise Simbabwe

Lodgereise, Selbstfahrerreise in Simbabwe

Zur Galerie

 

14 - 22 Tage individuelle Reise durch das wundervolle Simbabwe

Reiseverlauf: Harare – Mana Pools NationalparkKaribasee – Viktoria Fälle – Hwange NationalparkMatobo Nationalpark – Great Zimbabwe Ruins – Harare

In Simbabwe erwarten Sie beeindruckende Landschaften, wilde Tiere und interessante Einblicke in die Kultur und die Lebensweise der einheimischen Bevölkerung. Zu den Highlights dieser Reise zählen die äußerst tierreichen Nationalparks Hwange und Mana Pools, die weltberühmten Viktoria Fälle, die beeindruckenden Felsformationen von Matobo und das UNESCO-Weltkulturerbe der Great Zimbabwe Ruins.

Ausgangspunkt dieser Reise ist die Hauptstadt Harare, aber auch ein Start in Victoria Falls oder Bulawayo ist möglich. Gerne beraten wir Sie zu der Wahl des passenden Fahrzeuges. Der Reiseverlauf kann ganz individuell gestaltet und zum Beispiel mit Botswana oder weiteren Regionen in Simbabwe kombiniert werden. Fragen Sie uns nach den vielen verschiedenen Möglichkeiten! Wir kennen uns bestens aus!

 

Reiseverlauf

1. Tag: Harare

Nach Ihrer Ankunft in Harare übernehmen Sie Ihr Mietfahrzeug und fahren in Ihre erste Unterkunft. Sie haben ausreichend Zeit, sich zu akklimatisieren und bei Bedarf die nötigen Einkäufe zu erledigen.

Camping/Classic: Jacana Gardens Guest Lodge (F); Comfort: Armadale Lodge (F)

2. - 3. Tag: Mana Pools Nationalpark

Von Harare aus fahren Sie zum Mana Pools Nationalpark, der direkt am mächtigen Sambesi Fluss gelegen ist. In einem der schönsten Wildgebiete des südlichen Afrikas kann man neben Löwen, Leoparden und Elefanten mit etwas Glück auch die seltenen und vom Aussterben bedrohten Wildhunde beobachten. Auch Flusspferde, Büffel, Zebras, Antilopen und viele verschiedene Vogelarten sind hier beheimatet. Unternehmen Sie spannende Wildbeobachtungsfahrten durch den Park. 

Fahrzeit ca. 6-7 Std. Camping/Classic: Nyamepi Camp (OV); Comfort: Kanga Camp (VPA + Getränke)

Ab 2019:

Camping/Classic: Mana Pools Tented Camp (OV); Comfort: Zambezi Expeditions Camp (VPA + Getränke)

4. Tag: Karibasee

Eine kurze Fahrt führt Sie an den malerischen Karibasee, den zweitgrößten Stausee der Welt. In der „Operation Noah“ wurden 6.000 Tiere umgesiedelt, um Platz für den 220 km langen und bis zu 40 km breiten Stausee zu schaffen. Entspannen Sie sich in einer der schönen Unterkünfte und lassen Sie den Blick über den See schweifen. Sie können sich im Angeln versuchen und eine Bootsfahrt mit Wildbeobachtungen oder bei traumhaftem Sonnenuntergang unternehmen (Aktivitäten gegen Gebühr vor Ort buchbar).

Fahrzeit ca. 3-4 Std. Camping/Classic/Comfort: Hornbill Lodge (HP)

Ab 2019:

Camping: Lumogundi Lakeside Camping; Classic/Comfort: Hornbill Lodge (HP)

5. Tag: Fähre über den Karibasee

Das nächste Ziel sind die Viktoria Fälle. Um sich den langen und beschwerlichen Weg um den See herum zu ersparen, legen Sie die Strecke mit der Fähre zurück. Am Morgen geht es an Bord des Schiffes und in ca. 24 Std. Seefahrt durch malerische Landschaften überqueren Sie den gesamten See von Norden nach Süden, bis Sie am nächsten Morgen in Mlibizi ankommen.

Fahrzeit ca. 11 Std. Camping/Classic/Comfort: Masumu River Lodge (HP)

6. - 7. Tag: Viktoria Fälle

Heute fahren Sie zu den weltberühmten Viktoria Fällen. Bei dem imponierenden Naturschauspiel stürzt der mächtige Sambesi in eine über 100 m tiefe Erdspalte. Erleben Sie den „Rauch, der donnert“ bei einem Ausflug, fahren Sie mit dem Boot auf die Inseln im Sambesi oder unternehmen Sie einen spektakulären Rundflug mit dem Helikopter – die Auswahl an Aktivitäten ist hier groß (gegen Gebühr vor Ort buchbar).

Fahrzeit ca. 3 Std. von Mlibizi/Binga aus. Camping: Lokuthula Lodge (F); Classic: Batonka Guest House; Comfort: Victoria Falls Hotel (F)

8. - 10. Tag: Hwange Nationalpark

Ihre Reise führt Sie weiter in den Hwange Nationalpark. Diese wilde, raue Gegend eignet sich besonders, um Büffel, Elefanten, Giraffen und Raubkatzen zu beobachten. Die vielen Wasserlöcher locken vor allem in der Trockenzeit zahlreiche Tiere an, wenn große Büffel- und Elefantenherden zum Trinken kommen. Erkunden Sie den Park auf ausgedehnten Pirschfahrten.

Fahrzeit ca. 5 Std. Camping/Classic: Sinamatella und Main Camp (OV); Comfort: Ivory Tree Lodge (VP)

11. - 12. Tag: Matobo Nationalpark

Von Hwange geht es via Bulawayo in den landschaftlich reizvollen Matobo Nationalpark. Eindrucksvolle Felsformationen und -malereien und eine hohe Population von Breit- und Spitzmaulnashörnern machen diesen Park besonders interessant. Bei Pirschfahrten entdecken Sie mit etwas Glück Leoparden, Giraffen, Rappenantilopen und die majestätischen Felsenadler.

Fahrzeit ca. 4-5 Std. Camping/Classic: Big Cave Camp (OV/HP); Comfort: Camp Amalinda (VP)

13. Tag: Great Zimbabwe Ruins

Heute erreichen Sie die Great Zimbabwe Ruins bei Masvingo. Die Ruinenstadt war Zentrum der politischen Macht und Sitz der Könige zwischen dem 11. und 15. Jahrhundert. Sie zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt heute als das wichtigste kulturelle Erbe Simbabwes.

Fahrzeit ca. 3 Std. Camping: Norma Jeane‘s Lake View Resort (OV); Classic/Comfort: Lodge at the Ancient City (HP)

14. Tag: Rückfahrt nach Harare

Rückfahrt nach Harare und Abgabe des Mietwagens am Flughafen.

Fahrzeit ca. 5 Std.

Optionale Verlängerung: 3 Tage / 2 Nächte Matusadona Nationalpark

Dieses Programm ist im Anschluss an Tag 3 des Basisreiseverlaufs durchführbar.

1. - 2. Tag: Matusadona Nationalpark
In Kariba lassen Sie Ihr Fahrzeug stehen. Per Boot geht es in ca. 1 ½ Stunden über den Karibasee zum Matusadona Nationalpark. Er ist in seiner Wildnis noch so gut wie unberührt und beherbergt unter anderem die „Big 5“, also neben Elefanten, Löwen, Leoparden und Büffeln auch die seltenen Spitzmaulnashörner. Neben Pirschfahrten können Sie hier auch ausgiebige Buschwanderungen durch die Wildnis sowie Bootsfahrten auf dem malerischen See unternehmen.

Camping: Rhino Safari Camp (VPA); Classic: Changa Safari Camp (VPA + Getränke); Comfort: Bumi Hills Safari Lodge (VPA + Getränke)

3. Tag: Rückfahrt nach Kariba
Ein Bootstransfer bringt Sie zurück nach Kariba.

Optionale Verlängerung: 7 Tage / 6 Nächte Gonarezhou Nationalpark & Eastern Highlands

Dieses Programm ist im Anschluss an Tag 13 des Basisreiseverlaufs durchführbar.

1. - 2. Tag: Gonarezhou Nationalpark (nördl. Teil)
Weiter fahren Sie nach Chiredzi und von dort in den nördlichen Teil des Gonarezhou Nationalparks. In diesem touristisch bisher wenig erschlossenen Gebiet können neben großen Elefanten- und Büffelherden auch Löwen und Leoparden beobachtet werden.

Camping: Chipinda Pools Campsite (OV); Classic: Chipinda Pools Tented Camp (OV); Comfort: Chilo Gorge Lodge (VPA + Getränke)

Hinweis: Der Park erfordert ein robustes Allradfahrzeug und Allraderfahrung, da die Wege schwer zu befahren sind! Da die An- und Abreise sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, wäre es auch sehr empfehlenswert hier einen Tag mehr zu verbringen.

3. - 4. Tag: Chimanimani Nationalpark
Ihre Reise führt Richtung Norden in die schönen Eastern Highlands, zu denen der Chimanimani Nationalpark gehört. Dieses Gebiet eignet sich hervorragend zum Wandern und Bergsteigen. Entdecken Sie die faszinierende Bergwelt in einem der abgelegensten Gebiete des Landes.

Fahrzeit ca. 4 Std. Camping: Chimanimani o.ä (OV); Classic/Comfort: Frog & Fern (F)

5. - 6. Tag: Mutare
Ihre letzte Station vor der Rückkehr nach Harare ist Mutare. Sie können wählen, ob Sie die Teerstraße oder die zu den landschaftlich schönsten Strecken Simbabwes zählende, etwas längere Panoramastrecke Richtung Norden fahren. Mutare ist wunderschön gelegen und bietet in unmittelbarer Stadtnähe ein Wildschutzgebiet mit Elefanten, Giraffen und Nashörnern sowie einen schönen botanischen Garten.

Fahrzeit ca. 2-3 Std. Camping: Musangano Campsite (OV); Classic/Comfort: Musangano Lodge (HP)

7. Tag: Rückfahrt nach Harare 
Rückfahrt nach Harare und Abgabe des Mietwagens am Flughafen.

Fahrzeit ca. 5 Std.

Reisedetails

Hinweise

Ohne Verpflegung = OV, Frühstück = F, Halbpension = HP, Vollpension = VP, Vollpension inkl. Aktivitäten = VPA

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0