Zum Inhalt der Seite springen

Selbstfahrerreise 2018 - Classic Variante

Lodgereise, Selbstfahrerreise in Südafrika

Zur Galerie

 

12 Tage Kapstadt, Weinregion und Gartenroute in guten 3 - 4 Sterne Unterkünften

Reiseverlauf: KapstadtWeinregion – De Kelders (Nähe Hermanus) – Wilderness – Plettenberg Bay – Port Elizabeth

Südafrika – ein herrliches Land, um es als Selbstfahrer zu erkunden. Wir buchen Ihre Unterkünfte vorab, so dass Sie sich um nichts kümmern müssen. Sie erhalten Ihr persönliches Reisehandbuch mit den Reiseunterlagen: genaue Wegbeschreibungen, Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps, Restaurantempfehlungen, 24 Std. deutschsprachige Notfallrufnummer vor Ort. Bequemer geht es nicht. 

Bei dieser Classic Reise bieten wir Ihnen wirklich ansprechende Unterkünfte in der 3 - 4 Sterne Kategorie, damit Sie rundum zufrieden sind. Selbstverständlich können wir die Route nach Ihren persönlichen Wünschen umstellen und die Reise Ihrem Budget anpassen. 

 

 

 

Reiseverlauf

.

1. – 3. Tag: Kapstadt

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Kapstadt übernehmen Sie Ihren Mietwagen (nicht enthalten, bitte wählen Sie die gewünschte Kategorie aus unserer Preisliste) und fahren nach Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt. Besuchen Sie die berühmte Victoria & Alfred Waterfront mit vielen Restaurants und Geschäften, unternehmen Sie einen Bootsausflug zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island und erkunden Sie die historischen Plätze und Gebäude der Innenstadt sowie das Kap-Malaienviertel mit den kleinen, bunten Häuschen und winzigen Moscheen. Bei schönem Wetter lohnt die Fahrt auf den Tafelberg, der phantastische Ausblicke bietet. Ein Ausflug zum Kap der guten Hoffnung ist ein Muss für jeden Afrika-Reisenden und in Simonstown können Sie mit Pinguinen baden gehen. Zudem ist der Botanische Garten in Kirstenbosch der älteste Südafrikas und zählt zu einem der schönsten Gärten der Welt. Kapstadt bietet sooo viele Möglichkeiten, man muss einfach wiederkommen, um alles zu entdecken!

VILLA LUTZI, Oranjezicht (Kapstadt)
Am Hang des Tafelberges in einem sehr ruhigen Villenbezirk liegt die Villa Lutzi, nur 10 Gehminuten vom Zentrum Kapstadts entfernt. Alle Sehenswürdigkeiten lassen sich in kürzester Zeit erreichen. Die geräumigen Zimmer sind mit einer persönlichen Note eingerichtet. Im südländisch anmutenden Garten steht Ihnen ein Swimmingpool zur Abkühlung an heißen Tagen zur Verfügung. Zwischen Ihren Aktivitäten können Sie außerdem in der Lounge mit Selbstbedienungs-Bar entspannen. Übernachtung mit Frühstück.

4. – 5. Tag: Weinregion

Sie fahren weiter in die malerische Weinregion, in der Sie Zeit für Weinproben auf einem der vielen Weingüter haben. Die herrliche Natur umgeben von hohen Bergen lädt zum Wandern ein oder bummeln Sie einfach durch die Gässchen mit kapholländischen Häusern und historischen Gebäuden von Franschhoek oder Stellenbosch.

KNORHOEK, Stellenbosch
Das Gästehaus verfügt über sieben freundlich und gemütlich eingerichtete Zimmer, jedes mit en suite Badezimmer mit Bad und Dusche sowie Kaffee-/Tee-Zubereiter. Lassen Sie sich mit einem traditionellen Kap-Frühstück verwöhnen. Das rustikal eingerichtete Restaurant liegt wunderschön an einem Bach in der weitläufigen Gartenanlage. Auf Wunsch wird Ihnen von Montag bis Donnerstag ein köstliches Abendessen und Mittwoch bis Sonntag ein leichtes Mittagessen zubereitet und serviert (Bezahlung vor Ort). Entspannen Sie sich am Swimmingpool im idyllischen Garten des Gästehauses oder bei einem Glas Knorhoek Cabernet oder Pinotage in der gemütlichen Lounge am Kamin. Wir haben Ihnen die besonders schönen und hellen Loft Zimmer integriert. Übernachtung mit Frühstück.

6. – 7. Tag: De Kelders bei Hermanus

Sie setzen Ihre Fahrt nach De Kelders bei Hermanus fort. In Hermanus finden Sie viele Restaurants, Boutiquen und Antiquitäten-Geschäfte. 
De Kelders ist als einer der wenigen Plätze der Welt bekannt, an dem Sie von ca. Juni bis Oktober/November Wale von Land aus sehen können. 
Auch können Sie die archäologisch interessante Klipgat Höhle besuchen und Bootsausflüge nach Dyer Island unternehmen, wo Sie mit etwas Glück sogar Weiße Haie auf der Jagd nach Robben beobachten können.

SEA STAR CLIFF LODGE, De Kelders (bei Hermanus)
Die Sea Star Cliff Lodge liegt direkt auf den Klippen von De Kelders mit atemberaubender Sicht auf die Walkers Bay. Direkt vom Haus führen Wanderwege an der Küste entlang zum Strand und den Klipgat-Höhlen. 

Hier genießen Sie einen sehr persönlichen Service, eine herzliche Gastfreundschaft und eine entspannte Atmosphäre, in der Sie sich sofort wohl fühlen werden. Alle Zimmer sind modern eingerichteten mit einem eigenen offenen Badezimmer, Haartrockner, Klimaanlage, Fußbodenheizung, Safe und Minibar. Sie verfügen außerdem über einen Balkon oder eine Terrasse. Die großzügige öffentliche Terrasse bietet mit ihrem beheizten Pool und einem weiten Blick über die Bucht und den Atlantischen Ozean und lädt zum Entspannen ein. Ein reichhaltiges im Zimmerpreis enthaltenes Frühstück bietet den perfekten Start in den Tag.

8. – 9. Tag: Wilderness - Gartenroute

Von Swellendam fahren Sie entlang der Gartenroute bis Wilderness, einem kleinen, beliebten Ferienort. Die Küstenstrecke mit seinen langen Sandstränden, geschützten Lagunen, Seen und üppig bewachsenen Bergen und Wäldern ist einmalig schön. Nutzen Sie die Zeit für Spaziergänge, Wanderungen und Kanufahrten. Wilderness ist ebenso ein guter Ausgangspunkt für einen Tagesausflug zu den Cango Tropfsteinhöhlen und Straußenfarmen in Oudtshoorn.

MES AMIS, Wilderness
Dieses Gästehaus liegt auf einer Düne und überblickt den Strand von Wilderness. Die 9 Zimmer haben alle ein eigenes Badezimmer und sind auf zwei Häuser aufgeteilt. Alle Zimmer haben Meerblick und eine wunderbare Aussicht über den Ozean, wo Sie mit etwas Glück Delphine und Wale beobachten können. Ein gutes Frühstück ist inbegriffen.
Übernachtung mit Frühstück.

10. – 11. Tag: Plettenberg Bay – Gartenroute

In der Gegend von Plettenberg Bay bieten sich in der üppigen Vegetation zahlreiche Wanderungen und Outdoor-Aktivitäten an. Besuchen Sie z. B. das Nature’s Valley, den Tsitsikamma Nationalpark mit seinem ursprünglichen Küstenregenwald und der legendären Hängebrücke am Storm’s River Mouth und das Naturschutzgebiet von Robberg Island.

LILY POND COUNTRY LODGE, bei Plettenberg Bay
Vom Ferienort Plettenberg Bay führt die malerische Strecke durch ländliches Ackerland und Wälder nach Nature’s Valley am Rande des Tsitsikamma Nationalparks. Auf diesem Weg liegt die Lily Pond Country Lodge in einem 12ha großen Waldstück mit wunderschönem Seerosenteich. Die Lodge bietet moderne Architektur und große Zimmer mit eigener Terrasse und Blick auf den Teich. Ein besonderes Highlight ist das überdachte Jacuzzi direkt am Teich gelegen. Übernachtung mit Frühstück.

12. Tag: Port Elizabeth

Sie fahren nach Port Elizabeth. Abgabe des Mietwagens. bzw. weiter zum Verlängerungsprogramm.

Verlängerungsbausteine: 3 Tage Malariafreie Safari am Eastern Cape

Reiseroute: Port Elizabeth – 2 Nächte Addo Elephant Nationalpark bzw. privates Wildschutzgebiet Amakhala– P. Elizabeth

1. – 2. Tag: Addo Elephant National Park
Sie fahren mit Ihrem Mietfahrzeug (nicht enthalten) zum malariafreien Addo Elephant Nationalpark. Der Nationalpark wurde 1931 zum Schutz des vom Aussterben bedrohten Kap-Elefanten errichtet und beherbergt heute über 400 Elefanten und Büffel. Außerdem finden sich in diesem Park Löwen, Nashörner, Zebras, Kudus, Warzenschweine, Springböcke, Antilopen, Strauße und viele mehr. Sie können im Addo entweder mit Ihrem Mietwagen selbst durch den Park fahren oder an geführten Wildbeobachtungsfahrten teilnehmen (optional).

Addo Dung Beetle Guest Farm, Nähe Addo Elephant National Park
In einer Entfernung von nur 4 Kilometer vom Gate des Addo Elephant Nationalpark liegt die charmante Addo Dung Beetle Guest Farm auf einem Berg im Herzen des Sundays River Valley. Die traditionell eingerichtete Guest Farm liegt in einer 350 Hektar großen Zitrusfrüchteplantage, deren frischer Geruch das ganze Gelände umgibt. Das Addo Dung Beetle Guestfarm besteht aus fünf luxurösen Chalets und vier modernen Suiten, die von außen an einen Felsen mit Höhle erinnern und größtmögliche Privatsphäre versprechen. Genießen Sie die Aussicht auf das Sundays River Valley vom Sonnendeck aus, während Sie Ihr Frühstück genießen, entspannen Sie an einem der Pools, bei einer wohltuenden Massage oder im Jacuzzi oder entdecken Sie die Gegend per Mountainbike, das Sie sich bei der Addo Dung Beetle Guest Farm ausleihen können. Übernachtung mit Frühstück.

3. Tag: Port Elizabeth
Rückfahrt nach Port Elizabeth, Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Nach Wahl Verlängerungsprogramm.

Reisepreis pro Person im Doppel:
01. Nov 2017 – 30. Apr 2018 148,-€ (EZZ: 13,-€)
01. Mai 2018 – 31. Okt 2018 142,-€ (EZZ: 13,-€)

Eingeschlossene Leistungen: Übernachtung im Doppelzimmer in der genannten Unterkunft, Verpflegung wie angegeben.

Nicht eingeschlossene Leistungen: Internationale Flüge, Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Fahrzeugmiete (bitte wählen Sie je nach Reisezeit Ihr gewünschtes Fahrzeug aus unseren Preislisten – gerne beraten wir Sie!), Benzin, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Oder alternativ (besonders empfehlenswert, Uda Vollverpflegung, Getränke und Pirschfahrten bereits inklusiveU sind):

1. – 2. Tag: Amakhala Private Game Reserve
Amakhala bedeutet in der Sprache der Xhosa „Aloe“, die in der östlichen Kap-Provinz häufig vorkommen und hoch und groß blühen. Amakhala wurde 1999 als gemeinsames Naturschutzgebiet gegründet und umfasst 7.000 ha Land. Es liegt entlang des Bushman’s River und entstand aus privater Initiative aus Farm- und Ranchland. Zusätzlich zu den bereits im Schutzgebiet lebenden Tieren wurden viele Arten, die vorher durch Jagd dezimiert wurden, neu angesiedelt. Mit der Einstellung sämtlicher Farmaktivitäten hat man sich auf Amakhala schließlich ganz dem Wild- und Naturschutz verschrieben und die Natur wieder sich selbst überlassen. Das Schutzgebiet besteht heute aus 6 voneinander unabhängigen Lodges, die alle von Nachkommen der ursprünglichen Familien betrieben werden, die 1820 mit den britischen Siedlern ins Land kamen. Alle sind unter liebevoller Leitung und bieten Gastfreundschaft, Exklusivität sowie eine private Atmosphäre.
AMAKHALA WOODBURY TENTED CAMP
Das Woodbury Tented Camp liegt inmitten der offenen Buschlandschaft von Amakhala. Das rustikale Camp ist offen gestaltet und bietet einen mit Reet gedeckten Hauptbereich, in dem Sie sich zwischen den Wildbeobachtungsaktivitäten entspannen können. Lassen Sie den Blick über die weiten Ebenen schweifen und genießen Sie die Ruhe und Abgeschiedenheit inmitten der einzigartigen Natur. Am Abend werden traditionelle südafrikanische Speisen serviert, die Sie bei gutem Wetter unter freiem Himmel einnehmen, bevor Sie von den Stimmen des
afrikanischen Busches in den Schlaf begleitet werden. Die komfortablen Zelte sind mit einem eigenen en-suite Badezimmer ausgestattet. Zwischen den Aktivitäten lädt ein kleiner Pool zur Erfrischung ein. Übernachtung mit Vollpension, lokalen Getränken und Aktivitäten.

3. Tag: Port Elizabeth
Rückfahrt nach Port Elizabeth, Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Nach Wahl Verlängerungsprogramm.

Reisepreis pro Person im Doppel:
01. Nov 2017 – 30. Apr 2018 440,-€ (EZZ: 132,-€)
01. Mai 2018 – 30. Sep 2018* 388,-€ (EZZ: 116,-€)
01. Okt 2018 – 31. Okt 2018 492,-€ (EZZ: 148.-€)

*Abendsonne Afrika Special für Amakhala Woodbury Tented Camp:

In der Reisezeit vom 01.05. - 31.06.2018 erhalten Sie von uns die 3. Nacht im Amakhala Woodbury Tented Camp kostenfrei!

Eingeschlossene Leistungen: Übernachtung im Doppelzimmer in der genannten Unterkunft, Verpflegung wie angegeben, Wildbeobachtungsfahrten.

Nicht eingeschlossene Leistungen: Internationale Flüge, Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Fahrzeugmiete (bitte wählen Sie je nach Reisezeit Ihr gewünschtes Fahrzeug aus unseren Preislisten – gerne beraten wir Sie!), Benzin, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel: 

01. Nov 2017 – 30. Apr 2018        780,-€ (EZZ: 434,-€)
01. Mai 2018 – 31. Aug 2018        739,-€ (EZZ: 342,-€)
01. Sep 2018 – 31. Okt 2018        780,-€ (EZZ: 364,-€)

 

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtung im Doppelzimmer in den genannten Unterkünften, Verpflegung wie angegeben, ausführliches,  elektronisches Reisehandbuch (Destinationbook) mit genauer Wegbeschreibung, Entfernungen, Ausflugstipps und Restaurantempfehlungen, 24.-Std.-Notfallrufnummer, Reiseführer, Reisepreissicherungsschein. 

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Ausflüge, Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren, Fahrzeugmiete (bitte wählen Sie je nach Reisezeit Ihr gewünschtes Fahrzeug aus unseren Preislisten – gerne beraten wir Sie!), Benzin, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Hinweise

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen