Zum Inhalt der Seite springen

Sambia Intensiv

Zeltsafari in Sambia

Zur Galerie

 

16 Tage geführte Zeltsafari durch die Wildnis Sambias

Reiseverlauf: Livingstone – Viktoria Fälle – Ngonye Wasserfälle – Liuwa Plains Nationalpark – Mongu – Kafue Nationalpark – Lusaka – South Luangwa Nationalpark – Mfuwe

Höhepunkte dieser Sambia-Reise
► Einzigartige Liuwa Plains mit saisonaler Gnu-Migration
► Wildnis des Kafue Nationalparks
► Große Leopardenpopulation im South Luangwa Nationalpark
► Spektakuläre Viktoria Fälle – UNESCO Weltnaturerbe
► Termin mit deutschsprachigem Übersetzer
► Nashorntracking im Mosi-oa-Tunya Nationalpark
► Naturnahe Reise größtenteils abseits der üblichen Pfade

Diese Kleingruppenreise durch Sambia führt Sie unter anderem zu den endlosen Weiten der Liuwa Plains. Das unzugängliche Gebiet ist bekannt für eine unberührte Wildnis und die zweitgrößte Gnu-Migration von ca. 40.000 Tieren. Die großen Herden finden sich vor allem im November dort ein und bieten ein eindrucksvolles Bild. Neben einem Besuch der Viktoria Fälle und des Kafue Nationalparks verbringen Sie außerdem viel Zeit im enorm wildreichen South Luangwa Nationalpark, der vor allem für seine zahlreichen Leoparden bekannt ist.

Bei den Zeltübernachtungen bauen Sie Ihre Zelte selbst auf und ab (gerne wird Hilfestellung gegeben), brauchen sich ansonsten jedoch um nichts kümmern. Die Reise hat Expeditions-Charakter und führt Sie teilweise in extrem abgelegene Gebiete mit schwierigem Terrain. Flexibilität und eine gelassene Haltung bei unvorhergesehenen Situationen helfen, um diese spannende Reise zu einem einmaligen Erlebnis werden zu lassen.
 

 

Reiseverlauf

1. Tag: Viktoria Fälle, Livingstone

Nach Ankunft am Flughafen Livingstone Transfer zu Ihrer Lodge und Besuch der in der Nähe der Fälle, die Sie anschließend besuchen (exkl. Eintritt). Bei diesem imponierenden Naturschauspiel stürzt der mächtige Sambesi auf einer Breite von ca. 1,7 km in eine ca. 110 m tiefe Erdspalte.

Übernachtung: 1 Nacht Maramba River Lodge o.ä. (F)

2. Tag: Ngonye Wasserfälle

Am frühen Morgen machen Sie noch einen Abstecher in den Mosi-oa-Tunya Nationalpark und unternehmen mit einem Ranger einen Buschspaziergang zu den dort lebenden Nashörnern. Anschließend fahren Sie entlang des Sambesi Flusses bis zu den schönen Ngonye Fällen.

Übernachtung: 1 Nacht mobiles Zeltcamp Sambesi Fluss (VP)

3. – 6. Tag: Liuwa Plains Nationalpark

Am Morgen besichtigen Sie die Ngonye Fälle von einer vorgelagerten Insel  aus. Dann geht es weiter Richtung Mongu über die Barotse Flutebenen zum Liuwa Plains Nationalpark. Es gibt kaum Pisten in diesem abgelegenen und wenig besuchten Park, was auch den besonderen Reiz ausmacht: ca. 3.660 km² unberührtes Afrika! Sie fahren durch eine unendlich erscheinende Grasebene, ein idealer Lebensraum für Oribis, Zebras und Riedböcke. Diese Tiere  ziehen wiederum Löwen, Hyänen und Geparde an. Ab Ende Oktober versammeln sich tausende Gnus (ca 40.000) auf den Ebenen.

Übernachtung: 4 Nächte mobiles Zeltcamp Liuwa Plains (VP)

7. Tag: Mongu

Sie legen einen Zwischenstopp bei Mongu am Rande der Barotse Flutebenen ein, um Einkäufe für die nächste Etappe in den Kafue Nationalpark zu tätigen.

Übernachtung: 1 Nacht mobiles Zeltcamp Nahe Mongu (VP)

8. – 9. Tag: Kafue Nationalpark

Der Kafue, Sambias größtes Wildschutzgebiet, erstreckt sich über 22.400 km² und gehört zu einem der größten Nationalparks der Welt. Mehrere kleine Flüsse durchkreuzen das zentrale Gebiet, die in der Trockenzeit Wasserstellen für die Tiere hinterlassen. Mit viel Glück entdeckt man sogar die seltenen Wildhunde, die weite Teile des Parks durchstreifen.

Übernachtung: 2 Nächte mobiles Zeltcamp am Kafue Fluss (VP)

10. Tag: Lusaka

Sie verlassen die Wildnis des Kafue Nationalparks und fahren nach Lusaka, wo Sie einen Zwischenstopp einlegen.

Übernachtung: 1 Nacht Pioneer Camp o.ä. (F,M)

11. – 15. Tag: South Luangwa Nationalpark

Sie werden zum Flughafen Lusaka gebracht und fliegen anschließend nach Mfuwe am South Luangwa Nationalpark (Flug nicht im Grundpreis enthalten). Es geht weiter zum Camp in Flussnähe. Der Park gilt als eines der schönsten Schutzgebiete  Afrikas. Leoparden, Löwen, Elefanten- und Büffelherden, Thornicroft's Giraffen, Cookson's Gnus und Crawshay-Zebras sieht man hier sehr häufig. Die Tage verbringen Sie mit ausgiebigen Tierbeobachtungen vor allem am Luangwafluss entlang, wo sich die meisten Tiere  aufhalten.

Übernachtung: 5 Nächte mobiles Zeltcamp am South Luangwa (VP)

16. Tag: Ende der Reise

Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie zum Flughafen Mfuwe gebracht, wo Ihre abwechslungsreiche Reise endet.

Reisedetails

Termine und Teilnehmerzahl

Abfahrtstermine 2020: deutschsprachig (Aufpreis)
23.05.-07.06.; 06.-21.06.; 07.-22.11.; 21.11.-06.12.

Teilnehmerzahl: min. 5, max. 10 Teilnehmer

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel ab Livingstone/bis Mfuwe (16 Tage, gültig für englischsprachige Termine):
01. Mai 2020 - 31. Dez 2020     2.920,-€ (EZZ 225,-€)

Aufpreis pro Person Inlandsflug Lusaka – Mfuwe an Tag 11:
01. Mai 2020 - 31. Dez 2020       270,-€

Aufpreis pro Person deutschsprachiger Termin 07.-22.11.:
01. Mai 2020 - 31. Dez 2020      200,-€
 

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben (mobile Zelte ca. 1,80 m hoch und mit Feldbett, Matratze und Laken), Saft und Wasser, Fahrt im Allradfahrzeug, erfahrener englischsprachiger Guide (an einem Abfahrtstermin deutschsprachiger Übersetzer; Zusatzkosten), Koch/Assistent (keine Mithilfe erforderlich, außer beim Zeltauf-/abbau), Aktivitäten wie angegeben, Nationalparkgebühren, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Inlandsflug Lusaka – Mfuwe an Tag 11, Schlafsack/Kissen, Eintritt Victoria Falls (aktuell 20,- USD pro Person), internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).

Hinweise

Legende: F=Frühstück, M=Mittagessen, VP=Vollpension

Wichtiger Hinweis:
Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen) im Angebot oder auf unserer Homepage. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.