Zum Inhalt der Seite springen

Safaritraum Südafrika 2018 - Timbavati & Phinda

Flugsafari in Südafrika

 

 

 

Reiseverlauf

1. - 3. Tag: Ngala Safari Lodge, Timbavati Privates Naturschutzgebiet

Von Johannesburg geht es per Charterflug (bzw. von Hoedspruit per Fahrzeugtransfer) zur Ngala Safari Lodge ins private Wildschutzgebiet Timbavati. Das Timbavati Naturreservat grenzt direkt an den Krüger Nationalpark. Zwischen dem Reservat und dem Nationalpark gibt es keine Zäune, so dass die Tiere frei hin und her wandern können. Timbavati ist für hervorragende Wildbeobachtungen und eine sehr hohe Wilddichte bekannt.

Am frühen Morgen und späten Nachmittag gehen Sie mit erfahrenen Rangern auf Wildbeobachtungsfahrten im offenen Safarifahrzeug. Mit ein wenig Glück erleben Sie die "Big 5" - Löwe, Leopard, Nashorn, Elefant und Büffel - sowie viele andere Tiere, wie zum Beispiel Antilopen, Zebras, Giraffen, Hyänen und Warzenschweine. Mittags können Sie auf Wunsch mit Ihrem Ranger eine Buschwanderung unternehmen, bei dem Sie viel über die Vegetation und die kleineren Tiere erklärt bekommen. Bei einer Buschwanderung werden Sie Afrika wirklich riechen und spüren und kommen den Geheimnissen der Natur ganz nah.

Die Ngala Safari Lodge ist im klassischen Kolonialstil gebaut und vermittelt eine gelassene Atmosphäre. Die 20 reetgedeckten Chalets verfügen alle über Badezimmer, Klimaanlage und eine eigene Veranda. Der eindrucksvolle Gästebereich überblickt ein wildreiches Wasserloch. Entspannen Sie sich am Swimmingpool der Lodge oder genießen Sie den Ausblick auf die Mopane Bäume vom Sonnendeck, das sich auch gut für Tierbeobachtungen eignet. Neben den Chalets verfügt die Lodge auch über eine luxuriöse Safari-Suite (Aufpreis) mit großem Sonnendeck und eigenem Swimmingpool, einem Butler und exklusivem Safarifahrzeug.

4. - 6. Tag: Mountain Lodge, Phinda Privates Wildschutzgebiet

Heute fliegen Sie per Charter in das private Wildschutzgebiet Phinda, welches zwischen dem azurblauen Wasser des Indischen Ozeans und dem berühmten iSimangaliso Wetland Park im KwaZulu Natal liegt. Die 23.000 Hektar des Phinda Wildschutzgebiets umfassen sieben charakteristische Ökosysteme und der Park ist vor allem für seine reiche Tierwelt, die vielfältigen Lebensräume sowie die breite Palette an Safariaktivitäten bekannt. Eines dieser Ökosysteme, der einzigartige „Sand Forest“, ist endemisch und nur hier in Maputaland, sowie im südlichen Mosambik zu finden.

Dank der Regenmenge präsentiert sich das Wildschutzgebiet in einer üppig grünen Umgebung mit vielfältigen Landschaftsformen. Beeindruckende Bergregionen und Buschland wechseln sich mit Savannen und Strand sowie Sumpf- und Marschlandschaften ab. Diese faszinierende Vielfalt an Naturraum und Vegetation beherbergt 
zudem eine reiche Tierwelt, worunter sich neben den Big 5 auch einige seltene Arten, wie Geparden oder die seltenen Spitzmaulnashörner sowie Breitmaulnashörner, befinden. 

Das Wort „Phinda“ stammt aus der Sprache der Zulu und bedeutet so viel wie „die Rückkehr“. Denn das Phinda Wildschutzgebiet zählt zu den Gebieten mit einer der größten Wiederansiedlungen von Wild in Afrika. So wurde mit dem Projekt „Phinda Izilwane“, was „Rückkehr der wilden Tiere“ bedeutet, das Gebiet wieder mit Löwen, Nashörner, Büffel, Elefanten, Leoparden, Giraffen und anderem Großwild besetzt. Phinda ist Vorreiter in Sachen Conservation/Naturschutz und maßgeblich an der Umsiedlung von gefährdeten Nashörnern in das sichere Botswana beteiligt. Dennoch sind hier stets viele Nashörner in ihrer natürlichen Umgebung vorzufinden. 

Da sich nur eine Handvoll von Lodges über das Wildschutzgebiet verteilt, sind Ihnen exklusive und unvergessliche Wildbeobachtungen garantiert. Sie können Pirschfahrten im offenen Safari-Jeep, geführt von erfahrenen Rangern und Zulu-Fährtenlesern, unternehmen und dabei nicht nur die Big 5, sondern auch zahlreiche Antilopenarten, Geparden, Zebras, Giraffen und unzählige Vogelarten bestaunen. Wer die Natur mit ihrer eindrucksvoll vielfältigen Flora und Fauna hautnah erleben möchte, kann sich außerdem zu Fuß in Begleitung des erfahrenen Guides auf Erkundungstour durch das Phinda Wildschutzgebiet begeben. Wem es an Land hingegen zu heiß wird, kann die atemberaubende Unterwasserwelt in der Nähe von Sodwana bei einer Tauchsafari erleben (Aufpreis). Die Vielfalt dieser Küsten ist ein wahres Mekka für Taucher und macht sogar dem Great Barrier Reef in Australien Konkurrenz. Auch Kanufahrten, Angeln und Schildkrötenbeobachtungen warten neben weiteren Abenteuern auf Sie. Das unglaublich vielfältige Phinda Wildschutzgebiet hat für jeden etwas zu bieten und ein Aufenthalt bleibt zweifelslos unvergesslich. 

Das preisgekrönte Phinda Wildschutzgebiet gilt als einer der exklusivsten Luxus-Reiseziele des Landes. Es bietet sechs Lodges, die alle den natürlich afrikanischen Flair widerspiegeln und sich in die Schönheit der Natur perfekt einschmiegen. Das Wildschutzgebiet bietet das ganze Jahr über tolle Wildbeobachtungsmöglichkeiten. 

Die Phinda Mountain Lodge liegt auf einer Anhöhe etwas abseits von den anderen Safari-Lodges und bietet einen atemberaubenden Ausblick über das Wildschutzgebiet und die Ubombo Berge. Wunderschön in die Landschaft integriert, lässt die Lodge keine Wünsche in Bezug auf Komfort, Luxus sowie kulinarischen Köstlichkeiten offen. Verschiedene Sitzecken und eine Art Innenhof laden zum Verweilen ein und im Speisebereich sowie in der aus Stein und Reet gebauten Boma, werden am Abend bei Kerzen- und Laternenschein leckere Pan-Afrikanische Mahlzeiten serviert. Des Weiteren stehen Ihnen ein Swimming-Pool für erholsame Stunden und ein kleiner Souvenirshop zur Verfügung. Die 25 luxuriösen Suiten verfügen je über ein romantisches en-suite Badezimmer, eine Sitzecke und eine großzügige Veranda mit eigenem kleinen Planschpool und spektakulärem Ausblick. Genießen Sie Pirschfahrten in offenen Safarifahrzeugen, geführte Buschwanderungen sowie Boots- und Kanufahrten auf dem Mzinene.Fluss. Kinder ab 6 Jahren sind herzlich willkommen!

Wir empfehlen eine Verlängerung, z.B. in der Phinda Forest Lodge bzw. Phinda Vlei Lodge, da Sie hier in einem ganz anderen Habitat, nämlich den einzigartigen „Sand Forest“, untergebracht sind.

7. Tag: Ende der Reise

Heute endet Ihre traumhafte Reise. Nachmittags fliegen Sie per Charterflug nach Johannesburg bzw. Fahrzeugtransfer nach Durban. 

 

Verlängerungsempfehlung:

Kombinieren Sie die Safari mit dem Baustein „Flugsafari in die südliche Kalahari“ nach Tswalu, um eine perfekte Kombination zu bekommen. 

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel: 

ab Hoedspruit / bis Durban mit Fahrzeugtransfer. Zwischenflug von Ngala nach Phinda.
01. Jan – 31. Mar & 01. – 30. Sep & 01. – 31. Dez 18:     3.679,-€
01. Apr – 30. Mai & 01. Okt – 30. Nov 18:         4.079,-€

 

Aufpreis pro Person im Doppel: 

Charterflug ab Johannesburg und Fahrzeugtransfer bis Durban.  Zwischenflug von Ngala nach Phinda.
01. Jan – 31. Dez 18: 380,-€

 

Aufpreis pro Person im Doppel: 

Fahrzeugtransfer ab Hoedspruit und Charterflug bis Johannesburg. Zwischenflug von Ngala nach Phinda.
01. Jan – 31. Dez 18: 319,-€
    

 

Aufpreis pro Person im Doppel: 

Charterflug ab/bis Johannesburg. Zwischenflug von Ngala nach Phinda.
01. Jan – 31. Dez 18: 659,-€

 

Inklusive:

Charterflüge ab/bis Johannesburg bzw. Fahrzeugtransfer ab Hoedspruit bzw. Durban, Übernachtung im Doppelzimmer, Vollverpflegung, lokale Getränke (ausgenommen Premium Getränke), Wäscheservice, Wildbeobachtungsfahrten mit erfahrenen Guide, Buschwanderungen, Reiseführer, Reisepreissicherungsschein. 

 

Nicht eingeschlossen:

Internationale Flüge, Wellness-Anwendungen, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reise-versicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung)

Hinweise

Gepäckbeschränkung:

20 kg pro Person in weichen Reisetaschen

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen