Zum Inhalt der Seite springen

Naturparadies Botswana 2018

Zeltsafari in Botsuana

Eine Büffelherde im Chobe Nationalpark in Botswana

 

11 bzw. 14 Tage Zeltsafari (ohne Mithilfe der Gäste) in die bekanntesten Gebiete Botswanas

Verlauf: Maun – Moremi Wildschutzgebiet (Okavango Delta) – Khwai – Savuti – Chobe Nationalpark – Kasane

Sie besuchen einige der spannendsten Regionen Botswanas. Erkunden Sie dieses faszinierende Land, das für seinen unglaublichen Wildreichtum und seine Tierdichte bekannt ist. Sie übernachten in großen Safarizelten in Stehhöhe, die von der erfahrenen Safari Crew errichtet werden. Die Zelte sind alle mit Einzelbetten, komfortabler Matratze, Decken, Kissen, Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet. Jedes Zelt hat ein eigenes „Buschbadezimmer“ (Buschdusche, Waschbecken und Buschtoilette). Sie beobachten die Wildnis von Ihrem eigenen Fensterplatz im Fahrzeug aus. Der Koch zaubert schmackhafte Gerichte auf dem offenen Feuer. Sie lauschen den Stimmen der Wildnis und erleben die Natur hautnah!

 

Reiseverlauf

1. - 2. Tag: Moremi Wildschutzgebiet (Okavango Delta)

In Maun werden Sie bereits erwartet. Mit dem Sportflugzeug gelangen Sie in einem szenenreichen Flug in das Moremi Wildschutzgebiet nach Xakanaxa, wo Ihr Guide bereits auf Sie wartet. Das Reservat nimmt in etwa ein Drittel des Okavango Deltas ein. Ein Mosaik aus Grasland, Wäldern und Lagunen beherbergt eine der reichsten Tier- und Pflanzenwelten in Afrika. Die ersten beiden Nächte verbringen Sie auf einem privaten Campingplatz inmitten der Wildnis. Sie unternehmen Wildbeobachtungsfahrten durch die mannigfaltige Tier- und Vogelwelt.

3. - 5. Tag: Khwai Region

Schon früh fahren Sie in nordöstlicher Richtung durch das Moremi Wildschutzgebiet in die Khwai Region. 

Der Khwai Fluss bildet die Grenze zwischen dem Moremi Wildschutzgebiet und der Khwai Region. Auf einem privaten Campingplatz - ein Tourismusprojekt der lokalen Bevölkerung - verbringen Sie die nächsten drei Nächte. Da in den staatlichen Nationalparks und Reservaten keine Möglichkeit zu Nachtfahrten besteht, haben Sie in diesem privaten Gebiet die Gelegenheit, Wildbeobachtungsfahrten in der Dunkelheit zu unternehmen. Auf einer Mokorofahrt (Einbaumkanu) werden Sie geruhsam durch die verschlungenen Wasserwege des Okavango Deltas gestakt (wasserstandsabhängig). Vor allem die seltenen Pferde- und Rappenantilopen halten sich gerne in diesem Gebiet auf und während der Trockenzeit sind große Elefanten- und Büffelherden keine Seltenheit und auch Leoparden, Geparde und Löwen werden regelmäßig gesichtet.

6. - 8. Tag: Chobe Nationalpark, Savuti Region

Weiter geht es in Richtung Norden zum Chobe Nationalpark, wo Sie drei Nächte mitten in der Wildnis der Savuti Region verbringen. Erst seit Kurzem fließt nach jahrzehntelanger Trockenheit wieder Wasser durch den Savuti Fluss. Die wüstenähnliche Landschaft mit hohen Sandgraten und den Hügeln vulkanischen Ursprungs ist einzigartig für die Region. Die legendäre Gegend ist eine extreme Wildnis: hart, rau und romantisch zugleich. Sie zieht eine große Anzahl Tiere an, insbesondere Elefanten, Hyänen und Löwen. Aber auch Schakale, Zebras, Gnus, Kudus, Giraffen, Leoparden und Wildhunde finden Sie hier vor. Erleben Sie Afrika bei spannenden Wildbeobachtungsfahrten und besuchen Sie die einzigartigen Felszeichnungen der Buschmänner an den sanften Hügeln.

9. - 10. Tag: Chobe Nationalpark, Chobe Fluss

Die Fahrt führt Sie von der Savuti Region zum Chobe Fluss, der einen großen Kontrast zu der Savuti Region bildet. Im Norden Botswanas finden Sie die größte Elefantenkonzentration weltweit mit über 100.000 Elefanten vor. Dort unternehmen Sie neben Wildbeobachtungsfahrten im Allradfahrzeug auch eine Bootsfahrt, um Elefanten und andere Tiere beim Trinken und Baden zu beobachten. 

11. Tag: Ende der Safari in Kasane

Ihre Safari endet gegen 9:00 Uhr. Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen Kasane bzw. Ihrer Unterkunft. Wie wäre es z.B. mit einer Verlängerung an den Viktoria Fällen?

Optionale Verlängerung: 4 Tage / 3 Nächte Viktoria Fälle, Sambia

Transfer von Kasane zur Stanley Safari Lodge an den Viktoria Fällen. Sie liegt malerisch auf einem Hügel über dem Sambesi Fluss mit Aussicht auf das Sambesi Tal und die Gischt der Viktoria Fälle. Die großzügig angelegte Lodge ist liebevoll im afrikanischen Stil eingerichtet. Ein schöner Swimmingpool bietet Erfrischung. Eine geführte Tour zu den Viktoria Fällen (exklusive Eintrittsgebühren) sowie ein Besuch des Dorfes Mukuni (ein authentisches, 700 Jahre altes Dorf), sind bereits inklusive. Viele weitere Aktivitäten sind optional möglich: Helikopter-Rundflüge, Bootsfahrt auf dem Sambesi, Elefantensafari uvm.

Fast alle der nur 10 komfortablen Cottages sind in Richtung Sambesi hin offen - ein ganz besonderes Wohngefühl (Moskitonetze über den Betten). „Entspannen Sie sich und genießen Sie den afrikanischen Sonnenuntergang mit malerischer Kulisse.“

Reisepreis pro Person im Doppel 2018 
ab Kasane / bis Livingstone Flughafen:
01. Nov 2017  – 21. Mai 2018    1.198,- €
22. Mai 2018  – 30.  Jun 2018    1.298,- €
01.  Jul  2018  – 31. Okt 2018    1.475,- €

Optionale Verlängerung: 4 Tage / 3 Nächte Makgadikgadi Nationalpark

Von Maun aus geht die Fahrt zum ursprünglichen Meno a Kwena Camp, das direkt am Boteti Fluss im Makgadikgadi Nationalpark liegt. Sie unternehmen Wildbeobachtungsfahrten und Buschwanderungen. Vom Camp aus haben Sie eine traumhafte Aussicht über den Fluss, an dem vor allem zur Trockenzeit reges Treiben herrscht. Ein authentisches Safaricamp mit herzlicher Atmosphäre und Wohlfühlcharakter zum Entspannen und Träumen. (VPA + lokale Getränke). 

Das charmant rustikale Meno A Kwena Camp ist ein authentisches Buschcamp, wie aus den Zeiten der Safaris von Hemingways. Es verfügt über acht traditionelle, klassische Safarizelte, jeweils mit privater Dusche und Toilette sowie einem phantastischen Blick auf den Fluss. Der Hauptbereich mit der Lounge bietet eine Bücherei, einen Planschpool, eine Bar und einen Speisebereich und ist mit alten Safarirequisi-ten romantisch dekoriert. 

Preis pro Person im Doppel ab/bis Maun 2018
01. Nov 2017 – 31. Mrz 2018       998,- €
01. Apr 2018 –  14. Jun 2018    1.279,- €
15. Jun 2018 –  31. Jul 2018     1.798,- €
01. Aug 2018 –  31. Aug 2018   1.998,- €
01. Sep 2018 –  31. Okt 2018    1.798,- €

Reisedetails

Termine und Teilnehmerzahl

Abfahrtstermine 2018 ab Maun / bis Kasane: 

04.-14.Apr, 02.-12.Mai, 30.Mai-09.Jun, 27.Jun-07.Jul, 25.Jul-04.Aug, 22.Aug-01.Sep, 19.-29.Sep, 17.-27.Okt, 14.-24.Nov, 06.-16.Dez.

 

Abfahrtstermine 2018 ab Kasane / bis Maun: 

15.-25. Apr, 13.-23.Mai, 10.-20.Jun, 08.-18.Jul, 05.-15.Aug, 02.-12.Sep, 30.Sep-10.Okt; 28.Okt-07.Nov, 25.Nov-05.Dez. 

 

Teilnehmerzahl:

min. 1, max. 7 Teilnehmer (mit garantiertem Fensterplatz)

 

 

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) 2018:
    
04. Apr 2018  -  07. Jul 2018      3.599,- €    EZ   0,- €
08.  Jul 2018 –  07. Nov 2018    4.698,- €    EZ   0,- €
14. Nov 2018 – 16. Dez 2018    3.599,- €    EZ   0,- €

 

Eingeschlossene Leistungen:

Unterkunft in mobilen, geräumigen Meruzelten in Stehhöhe (4,7 x 3 m) mit richtigen Betten, bequemen Matratzen, angrenzendem Buschbadezimmer, Vollverpflegung, lokale Getränke, Fahrt im Allradfahrzeug (garantierter Fensterplatz), erfahrener englischsprachiger Guide, Koch und Campingassistenz (keine Mithilfe erforderlich), Flug zwischen Maun und Moremi Wildschutzgebiet, Wildbeobachtungsaktivitäten wie angegeben, Mokorofahrt in der Khwai Region (wasserstandsabhängig), Nachmittagsbootsfahrt auf dem Chobe Fluss, Nationalparkgebühren, med. Notfallevakuierung, Reisepreissicherungsschein.

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).
 

Hinweise

Gepäckbeschränkung: 

20 kg in weichen Reisetaschen inkl. Handgepäck.

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen