Zum Inhalt der Seite springen

Höhepunkte Südafrikas

Lodgereise in Südafrika

Zur Galerie

 

Deutschsprachig geführte Kleingruppenreise inklusive Übernachtungen in komfortablen Unterkünften (4-12 Personen) von Kapstadt bis Port Elisabeth bzw. Johannesburg (7 bzw. 9 – 15 Tage)

Höhepunkte dieser Tour: KapstadtKaphalbinsel - Oudtshoorn – GartenrouteAddo Nationalpark // Amakhala privates Wildreservat oder weiter - St. Lucia See - Swaziland – Panoramaroute - Krüger Nationalpark - Johannesburg

Diese sehr schöne Kleingruppenreise führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieses faszinierenden Teils der Erde, wie z.B. ins multikulturelle Kapstadt mit der herrlichen Landschaft der Kapregion. Sie fahren entlang der malerischen Gartenroute über die Kleine Karoo, und Sie gehen auf die spannende Suche nach den „Big 5“ im Addo Elephant Nationalpark bzw. Amakhala Wildschutzgebiet. Wer möchte, kann verlängern und weiterreisen nach St Lucia am Indischen Ozean und in den weltberühmten Krüger Nationalpark sowie an die beeindruckende Panoramaroute.

 

Reiseverlauf

Reiseteil 1. - Kapstadt und Gartenroute

Bei dieser Reise haben Sie die Wahl: Entweder Sie bereisen Kapstadt und die Gartenroute im Reiseteil 1 oder Sie reisen von Durban in den Krüger Nationalpark.

Natürlich können Sie auch Reiseteil 1 mit dem von Ihnen gewünschten Reiseteil 2 bzw. mit dem privaten Wildschutzgebiet Amakhala kombinieren. Wir beraten Sie gerne dazu.

1. Tag: Kapstadt

„Herzlich willkommen in Kapstadt!“ Sie werden am Flughafen Kapstadt von Ihrem freundlichen Fahrer (englischsprachig) empfangen und zu Ihrer Unterkunft gebracht. Sie haben heute Zeit, einfach nur anzukommen und das Hotel zu genießen, an der Promenade spazieren zu gehen oder am Pool zu entspannen.

3 Übernachtungen in der Villa Lutzi o.ä. (oder alternativ das schöne De Tafelberg Guesthouse, Aufpreis für 3 Nächte 88,-€ pro Person) (F)

2. Tag: Kapstadt

In Begleitung eines lokalen Guides erfahren Sie heute mehr über diese einzigartige Metropole, die auch liebevoll die „Mother City“ genannt wird. Mit dem Reisefahrzeug und zu Fuß erkunden Sie die Stadt, in der interessante Gebäude auf engstem Raum nebeneinander stehen.

Die unterschiedlichsten Kulturen bieten ein buntes Straßenbild. Sie besuchen das Iziko Museum und können hier viel über die Naturgeschichte erfahren, bevor Sie durch Company’s Garden spazieren gehen. Sie haben die Möglichkeit, viele schöne Fotos im Kapmalaienviertel mit seinen bunten Häuschen zu schießen. Danach besichtigen Sie die Noon Gun, ein historisches Zeitsignal in Kapstadt auf dem Signal Hill, welches früher als Warnung vor möglichen Feinden diente.

Sollte das Wetter es zulassen, haben Sie Gelegenheit (optional), mit der Seilbahn auf das Wahrzeichen der Stadt zu fahren – den Tafelberg!

3. Tag: Kapstadt/Kaphalbinsel

Ein besonderes Highlight wartet heute auf Sie! Sie fahren über die Küstenorte Camps Bay und Hout Bay zum Chapman’s Peak Drive, eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Die kurvenreiche Straße windet sich von Hout Bay neun Kilometer entlang einer spektakulären Felsküste bis nach Noordhoek. Von hier führt die Fahrt weiter bis zum Kap der Guten Hoffnung, dem südwestlichsten Punkt Afrikas.

Nach einem Fotostopp wandern Sie etwa 45 Minuten hoch zum Cape Point, um kurz verschnaufen zu können, bevor Sie weiter zum Leuchtturm aufsteigen. Wer möchte, nimmt die bequemere Alternative mit der Standsteilbahn (optional). Von dort oben haben Sie eine einmalige Sicht auf den Ozean und die „Falsche Bucht“.

Die Fahrt geht weiter nach Simon’s Town, einem ehemaligen Marinestützpunkt, an dessen Strand Sie eine Brillen-Pinguinkolonie besuchen (optional). Beobachten Sie diese putzigen Tierchen, deren Bestand stark gefährdet ist, aus nächster Nähe. Anschließend besuchen Sie noch Kirstenbosch, der als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt zählt. (F)

Selbstverständlich können Sie Ihren Kapstadt-Aufenthalt auch verlängern (empfehlenswert!) oder andere Unterkünfte wählen. Gerne können wir für Sie auch optional einen Ausflug in die herrliche Weinregion organisieren (Preis pro Person: 79,-€) Fragen Sie uns nach Verlängerungen und weiteren Aktivitäten!

4. Tag: Kapstadt - Montagu

Am Morgen werden Sie von Ihrer Reiseleitung abgeholt und begeben sich in die herrlichen Weinanbaugebiete von Worcester und Robertson.

Die Fahrt führt Sie entlang prächtiger Gebirgsketten und vieler Weingüter durch kapholländische Dörfer bis in das Herz der Weinregion. Genießen Sie eine Weinprobe auf einem der schönen Weingüter.

Übernachtung in der Mimosa Lodge o.ä. (F)

5. Tag: Oudtshoorn

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter ins Landesinnere nach Oudtshoorn in der Kleinen Karoo, das Zentrum der Straußenzucht. Heute ist eine Besichtigung der berühmten Cango Tropfsteinhöhlen, einem Naturwunder der Welt, eingeplant.

Am Nachmittag erfahren Sie bei einer geführte Tour auf einer Straußenfarm viel Wissenswertes über die Tiere und ihre Bedeutung für die Region.

Übernachtung im De Denne Guesthouse o.ä. (F)

6. Tag: Knysna

Sie verlassen das Landesinnere und fahren über den Outenique Pass an die Küste. In George besuchen Sie die vielen historischen Wahrzeichen, wie den Sklavenbaum und das Gebäude der King Edward VII Bücherei.

Anschließend fahren Sie nach Knysna, dem Zentrum der Gartenroute. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf der Lagune und haben Zeit, das Städtchen mit seiner charmanten Waterfront kennenzulernen oder fangfrische Austern zu probieren.

2 Übernachtungen im Belvidere Manor o.ä. (F)

7. Tag: Plettenberg Bay

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Plettenberg Bay und gehen hier auf eine wunderschöne Wanderung im Robberg Naturreservat, das einmalige Ausblicke auf die Küste und den Indischen Ozean bietet. Danach haben Sie Zeit für einen Strandspaziergang. Wahlweise können Sie eine optionale Bootsfahrt zu den Walen (September - November) oder Delfinen (Dezember - August) unternehmen.

Die Reise führt Sie weiter über die einmalige Küstenlinie zum reizvollen Tsitsikamma Nationalpark mit dem letzten großen Küstenregenwald Südafrikas. Bewundern Sie die über 800 Jahre alten Gelbholzbäume, sowie riesige Farne und unternehmen Sie einen Spaziergang, der Sie auf einer Hängebrücke über die Schlucht des Storms River führt.

8. Tag: Addo Elephant National Park

Heute fahren Sie zum drittgrößten Nationalpark Südafrikas, dem Addo Elephant Nationalpark!

Ursprünglich wurde der Park errichtet, um die letzten 11 verbliebenen Elefanten vor Elfenbeinjägern zu retten. Mittlerweile leben hier heute über 500 Elefanten und Büffel sowie verschiedene Antilopenarten, Nashörner, Löwen, Warzenschweine u.v.a. Sie können eine Rundfahrt im Tourenfahrzeug genießen oder (optional) eine Wildbeboachtungsfahrt im offenen Safarifahrzeug buchen.

Übernachtung im Addo Wildlife o.ä. (F)

9. Tag: Port Elizabeth, Ende des 1. Reiseteils

Sie fahren heute zurück nach Port Elizabeth. Ende des 1. Reiseteils.

Reiseteil 2. - Von Durban bis in den weltberühmten Krüger Nationalpark

Wählen Sie eine Möglichkeit für eine Verlängerung aus:

Reiseteil 2 für 6 Nächte: "Von Durban bis in den weltberühmten Krüger Nationalpark
oder
Alternative Kurzsafari für 2 Nächte: "Kurzsafari im privaten Wildschutzgebiet Amakhala"

9. Tag: St. Lucia

Weiterflug nach Durban (Inlandsflug nicht inklusive) und Beginn des zweiten Reiseteils.

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Durban (Flug nicht inklusive) werden Sie bereits von einem Reiseleiter erwartet und fahren anschließend an Zuckerrohrfeldern und Ananasplantagen vorbei nach St Lucia. St Lucia liegt im iSimangaliso Wetland Park, der zum UNESCO Weltnaturerbe zählt und Heimat zahlreicher Flusspferde, Krokodile sowie von mehr als 350 verschiedener Vogelarten ist.

2 Übernachtungen in der Amazulu Lodge o.ä. (F)

10. Tag: St. Lucia & Hluhluwe Nationalpark

Am frühen Morgen fahren Sie in das Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat und gehen in einem offenen Safarifahrzeug auf eine spannende Wildbeobachtungsfahrt. Das Hluhluwe-Imfolozi Wildreservat bietet neben vielen anderen Tieren vor allem den bedrohten Nashörnern einen sicheren Lebensraum.

Danach kehren Sie zurück nach St Lucia und unternehmen am späten Nachmittag eine zweistündige Bootsfahrt auf der Lagune (St Lucia Estuary). Im ruhigen Tempo lernen Sie die Landschaft und Tierwelt kennen.

11. Tag: Königreich eSwatini (ehemals Swasiland)

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in das Königreich eSwatini fort.

Lernen Sie die freundlichen Swazi und ihre Traditionen bei einem Besuch im Cultural Village kennen, und besuchen Sie einen Handwerksmarkt. Hier können Sie den lokalen Meisterhandwerkern beim Kreieren von wunderschönen Skulpturen und Kunstwerken zusehen. Nachdem Sie etwas Zeit auf den lebendigen Handwerkermärkten verbracht haben, erreichen Sie Ihre Unterkunft im Ezulwini Tal, dem „Tal der Könige“ der Swazi.

Übernachtung im Foresters Arms o.ä. (F)

12. Tag: Panoramaroute

Heute reisen Sie wieder nach Südafrika ein und fahren nach Hazyview. Sie haben die Möglichkeit, im schönen Garten und am Pool zu entspannen oder eine Tour zu buchen (fakultativ), wie z.B. eine Zipline Tour, bei der Sie sich von Baumwipfel zu Baumwipfel schwingen.

Übernachtung im Hotel Numbi o.ä. (F)

13. Tag: Panoramaroute - Krüger Nationalpark

Auf Ihrem Weg in den weltberühmten Krüger Nationalpark besuchen Sie zunächst die schöne Panoramaroute mit den landschaftlichen Highlights wie z.B. den spektakulären Felsformationen Bourke´s Luck Potholes, Three Rondavals, Blyde River Canyon und God’s Window. Die Strecke führt über Bergpässe, von denen sich Ihnen herrliche Ausblicke auf das halbtropische Lowveld bieten.

Nach Ankunft in der Lodge können Sie am Nachmittag den afrikanischen Bush hautnah auf einer Fußpirsch mit einem lokalen Ranger erleben (englischsprachig).

2 Übernachtungen in der Thornhill Safari Lodge o.ä. (F,A)

14. Tag: Krüger Nationalpark

Freuen Sie sich heute auf eine ganztätige Jeep-Safari im Krüger Nationalpark mit spannenden Wildbeobachtungen.

Das weltbekannte Reservat ist das Aushängeschild der südafrikanischen Nationalparks und beheimatet eine beeindruckende Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Nicht nur die „Big 5“ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – können Sie mit etwas Glück beobachten, sondern auch Zebras, Giraffen und viele Antilopenarten – Sie sollten auf jeden Fall genügend Platz auf Ihrer Kamera-Speicherkarte haben!

15. Tag: Johannesburg (Ende des 2. Reiseteils)

Heute heißt es leider Abschied nehmen von Afrika. Nach dem Frühstück geht die Fahrt zurück nach Johannesburg zum Flughafen. Eine schöne und erlebnisreiche Reise geht zu Ende…

Wer möchte, kann auch verlängern. Es lohnt sich! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Strandaufenthalt? Dann bieten sich die schönen Strände von Mauritius oder das türkisgrüne Meer und die traumhaften Strände von Mosambik an. Fragen Sie uns nach den vielen Möglichkeiten! Wir beraten Sie gerne und kompetent.

Alternative zum Reiseteil 2. – Kurzsafari im privaten Wildschutzgebiet Amakhala

Das private Wildschutzgebiet Amakhala liegt unweit von Port Elizabeth und in der Nähe des Addo Elephant Nationalparks. Amakhala wurde 1999 als gemeinsames Naturschutzgebiet gegründet und umfasst 7.000 ha Land. Es liegt entlang des Bushman’s River und entstand aus privater Initiative aus Farm- und Ranchland.

Mit der Einstellung sämtlicher Farmaktivitäten hat man sich auf Amakhala schließlich ganz dem Wild- und Naturschutz verschrieben und die Natur wieder sich selbst überlassen. Sie haben hier bereits Vollpension, sowie zwei Pirschfahrten pro Übernachtung inbegriffen. Mit erfahrenen Ranger (englischsprachig!) fahren Sie auf die spannende Suche nach den „Big 5“ und können weitere tolle Tierbeobachtungen sammeln.

2 Übernachtungen in der Amakhala Woodbury Lodge mit Transfer, Vollpension und zwei Pirschfahrten pro Übernachtung.

Reisedetails

Teilnehmerzahl und Termine

Teilnehmerzahl:

min. 4, maximal 12 Teilnehmer

 

Deutschsprachige Termine für 1. Reiseteil Kapstadt und Gartenroute 2019:

09.Feb-17.Feb; 17.Mrz-25.Mrz; 24.Mrz-01.Apr; 30.Mrz-07.Apr; 13.Apr-21.Apr; 21.Sep-29.Sep; 19.Okt-27.Okt; 26.Okt-03.Nov; 09.Nov-17.Nov

 

Deutschsprachige Termine für 2. Reiseteil Von Durban bis Krüger Nationalpark 2019:

17.Feb-23.Feb; 25.Mrz-31.Mrz; 01.Apr-07.Apr; 07.Apr-13.Apr; 21.Apr-27.Apr; 29.Sep-05.Okt; 27.Okt-02.Nov; 03.Nov-09.Nov; 17.Nov-23.Nov

 

Gesamtreise (1. und 2. Reiseteil) Termine 2019:

09.-23.Feb; 17.Mrz-31.Mrz; 24.Mrz-07.Apr; 30.Mrz-13.Apr; 13.-27.Apr; 21.Sep-05.Okt; 19.Okt-02.Nov; 26.Okt-09.Nov; 09.-23.Nov

Preise

Reisepreis pro Person im Doppel (abfahrtsterminabhängig) für 1. Reiseteil:
09. Feb 2019 – 24. Mrz 2019 1.504,-€ (EZZ: 276,-€)
30. Mrz 2019 – 21. Sep 2019 1.459,-€ (EZZ: 264,-€)
19. Okt 2019 – 09. Nov 2019 1.537,-€ (EZZ: 219,-€)

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen in den o.g. Mittelklassehotels oder ähnlichen Unterkünften, Verpflegung wie angegeben: Klimatisierter Reisebus, Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm, deutschsprachiger Reiseleiter (ausgenommen während optionaler Aktivitäten) – in Kapstadt und auf der Gartenroute werden ggf. zwei verschiedene Reiseleiter eingesetzt, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge, nicht angegebene Verpflegung, Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

 

Reisepreis pro Person im Doppel für 2. Reiseteil:
02. Feb 2019 – 05. Okt 2019 1.495,- € (EZZ: 211,- €)
27. Okt 2019 – 23. Nov 2019 1.529,- € (EZZ: 218,- €)

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen in den o.g. Mittelklassehotels oder ähnlichen Unterkünften, Verpflegung wie angegeben. Klimatisierter Reisebus (im Krüger Nationalpark in offenen Safarifahrzeugen), Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm, deutschsprachiger Reiseleiter (ausgenommen während optionaler Aktivitäten) – im ersten und zweiten Reiseteil (lange Version) werden zwei verschiedene Reiseleiter eingesetzt, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge, nicht angegebene Verpflegung, Getränke, optionale Ausflüge und Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

 

Reisepreis pro Person im Doppel für die Gesamtreise (abfahrtsterminabhängig):
09. Feb 2019 – 24. Mrz 2019 2.999,-€ (EZZ: 487,-€)
30. Mrz 2019 – 21. Sep 2019 2.954,-€ (EZZ: 475,-€)
19. Okt 2019 – 09. Nov 2019 3.066,-€ (EZZ: 437,-€)

 

Reisepreis pro Person im Doppel für die Kurzsafari im privaten Wildschutzgebiet Amakhala:
01. Feb 2019 – 23. Apr 2019 825,-€ (EZZ: 212,-€)
29. Sep 2019 – 01. Okt 2019 740,-€ (EZZ: 171,-€)
27. Okt 2019 – 19. Nov 2019 874,-€ (EZZ: 212,-€)

Eingeschlossene Leistungen:

Übernachtungen in der Amakhala Woodbury Lodge, inkl. Vollverpflegung und Aktivitäten gemäß Programm (gemeinsam mit anderen Gästen der Unterkunft und englischsprachigem Guide), Transfers, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden).

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Flüge, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung).

Hinweise

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern. Die Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater.