Zum Inhalt der Seite springen

Great Migration

Privat geführte Reise in Tansania

Zur Galerie

 

9 Tage Privatsafari im Allradfahrzeug mit deutschsprachigem Guide in die spannenden Nationalparks und zur größten Tierwanderung in Afrika mit Unterbringung in wunderschönen Unterkünften

Reiseverlauf: Arusha - Tarangire Nationalpark - Lake Manyara Nationalpark - Ngorongoro Krater - Serengeti Nationalpark - Arusha

Jenseits von Afrika. Besuchen Sie mit uns auf dieser Privatreise die bekanntesten Nationalparks Tansanias. Entdecken Sie die unglaublichen Weiten, die man aus den Filmklassikern Afrikas kennt. Erleben Sie die größte Tierwanderung der Welt hautnah. Sie übernachten auf dieser einmaligen Rundreise in den authentischen, aber äußerst komfortablen Unterkünften der renommierten Sanctuary Retreats Gruppe.

 

Reiseverlauf

1. Tag: Arusha

Nach der Landung in Arusha (Kilimanjaro Internat. Flughafen) werden Sie bereits vom freundlichen Fahrer/Guide erwartet und zu Ihrer Unterkunft gebracht.

Arusha Safari Lodge (F)

2. - 3. Tag: Tarangire Nationalpark

Mit Ihrem Guide fahren Sie in den Tarangire Nationalpark. Der Tarangire hat seinen Namen vom gleichnamigen Fluss, der im Hochland entspringt und sich durch den Nationalpark windet. Der Fluss zieht permanent die Tiere an und während der Trockenzeit kommen große Elefantenherden, Kudus und Oryx zum Trinken, manchmal sogar vom Lake Natron aus Kenia. Auch Leoparden sind häufig in den Bäumen zu beobachten. Durstige Elefanten graben manchmal selbst nach den Quellen unterhalb des Flussbettes. Elefantenherden von 300 Tieren und mehr sind während der Trockenzeit ab ca. Mitte Juli bis ca. Dezember keine Seltenheit und geben zusammen mit der wunderschönen Landschaft hervorragende Fotomotive.

Sanctuary Swala Camp (VP+ lokale Getränke).

4. Tag: Lake Manyara Nationalpark

Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise in den Lake Manyara Nationalpark. Sie unternehmen hier eine Wildbeobachtungsfahrt im landschaftlich einmaligen Park, der im Großen Ostafrikanischen Grabenbruch liegt. Unter anderem sind hier große Büffelherden, Paviangruppen, Zebras, Flamingos, Flusspferde und die berühmten baumkletternden Löwen beheimatet. Am Nachmittag geht es hinauf in das Ngorongoro Hochland, wobei sich Ihnen immer wieder spektakuläre Aussichten auf den Lake Manyara und den Grabenbruch eröffnen. Ihre Unterkunft für die nächste Nacht ist direkt am Rand des Ngorongoro Kraters gelegen.

Sanctuary Crater Camp (VP+ lokale Getränke).

5. Tag: Ngorongoro Naturschutzgebiet und Krater

Sie unternehmen heute eine Ganztagespirschfahrt im Ngorongoro-Krater, der seit 1978 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Der ca. 610 m tiefe und nur 260 km² große Krater beherbergt zahlreiche Tiere auf engstem Raum. Es gibt weltweit keine einzige Caldera mit einem ähnlichen Tierbestand: Zebras, Löwen, Leoparden, Geparde, Büffel, Nashörner und Elefanten, Gazellen, Gnus, Wasserböcke und viele weitere Tierarten haben hier ihre Heimat. Er wirkt wie ein riesiges, natürliches Amphitheater, in dem es die „Big Five“ und viele weitere Tiere zu entdecken gibt.

Sanctuary Ngorongoro Crater Camp (VP+ lokale Getränke)

6. - 8. Tag: Serengeti Nationalpark

Auf dem Weg zur Serengeti haben Sie Gelegenheit zum Besuch der Olduvai Schlucht (fakultativ). In der Wiege der Menschheit wurde bei Ausgrabungen ein 1,7 Mio Jahre alter Menschenschädel gefunden. Die Serengeti: Wer träumt nicht davon, einmal im Leben die große Wanderung der Tiere (ca. 2 Mio. Gnus, Zebras und Gazellen) zu erleben. Allerdings richtet sich der Weg und Rhythmus der Herden nach Menge und Häufigkeit der Regenfälle in den verschiedenen Gebieten. Wenn Sie bei den Wildbeobachtungsfahrten mitten in Tausenden von muhenden Gnus, schnaubenden Zebras und Antilopen stehen und abends das Brüllen der Löwen und Kichern der Hyänen hören, ist dies ein so intensives Erlebnis, wie es nur das ursprüngliche Afrika bieten kann. Afrika pur!

3 Übernachtungen im Sanctuary Kichakani Camp, welches je nach Jahreszeit an verschiedenen Standorten errichtet wird, bzw. von Juli - November 1 Nacht im Sanctuary Kusini Camp in der Südserengeti

+ 2 Übernachtungen im Sanctuary Kichakani Camp. (VP+ lokale Getränke).

9. Tag: Arusha und Rückreise oder Verlängerung

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von einer spannenden Safari. Sie erhalten einen Transfer zum Airstrip und fliegen per Kleinflugzeug nach Arusha für Ihre Heimreise oder für eine Weiterreise an die traumhaften Strände des Indischen Ozeans nach Sansibar. Gerne bieten wir Ihnen auch weitere spannende Verlängerungen an.

Hinweis

Auf dieser Reise legen wir den Fokus auf die Beobachtung der Großen Migration (eine Verlängerung um 1-2 Nächte in der Serengeti ist empfehlenswert). Daher wird die Reise zu den verschiedenen Reisezeiten mit geändertem Reiseverlauf durchgeführt, um die Wanderung der Tiere zu berücksichtigen:

01.Jan - 31.Mrz, 01.- 31.Dez: Reiseverlauf wie aufgeführt

01.Jul - 15.Nov: 1 Nacht Arusha Safari Lodge, 2 N Sanctuary Swala Camp, 2 N Sanctuary Ngorongoro Crater Camp, 1 N Sanctuary Kusini Camp, 2 N Sanctuary Kichakani Camp

Reisedetails

Preise

Reisepreis pro Person im DZ (9 Tage) ab Kilimanjaro /bis Arusha Flughafen:
07. Jan - 31. Mrz 2019: 4.998,-€ (EZZ: auf Anfrage)
01. Jun - 30. Jun 2019*: 5.879,-€ (EZZ: auf Anfrage)
01. Jul - 31. Aug 2019: 5.879,-€ (EZZ: auf Anfrage)
01. Sep - 31. Okt 2019: 5.759,-€ (EZZ: auf Anfrage)
01. Nov - 14. Nov 2019: 4.998,-€ (EZZ: auf Anfrage)
01. Dez - 20. Dez 2019: 5.149,-€ (EZZ: auf Anfrage)
21. Dez - 31. Dez 2019: 5.879,-€ (EZZ: auf Anfrage)

Im April/Mai sind die Camps der Sanctuary Retreats Gruppe geschlossen. Das Sanctuary Kichakani Camp zieht am 15. - 30. November 2019 um. Gerne schlagen wir Ihnen für diese Zeit und im Juni ein alternatives Camp vor!

* In diesem Zeitraum empfehlen wir für die Serengeti ein anderes Camp. Fragen Sie uns.

 

Flug ab Deutschland bereits ab ca. 799,-€ inkl. Tax

 

Eingeschlossene Leistungen:
Rundreise im 7-sitzigen Allrad-Safari-Fahrzeug mit Aufstelldach (Gepäck in weichen Reisetaschen empfohlen), erfahrener, deutschsprachiger Fahrer/Guide, Übernachtungen in den genannten Lodges/Camps, Verpflegung wie angegeben, Wasser auf der Safari (1 L pro Person/Tag), lokale Getränke (ausgenommen Premiumspirituosen) und Wäscheservice in den Safari-Camps, Flug im Kleinflugzeug aus der Serengeti nach Arusha (Gepäckbeschränkung 15 kg), Flughafentransfers, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseführer, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
internationale Flüge, Ausreisesteuer, Visum, Getränke in Arusha, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, optionale Ausflüge, Reiseversicherungen (Reisekranken/-rücktritts-/-gepäckversicherung obligatorisch).

Hinweis

Alle Änderungen im Reiseverlauf oder bei den Unterkünften, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben ausdrücklich vorbehalten. Eine Reise in die Entwicklungsländer erfordert manchmal Geduld sowie Flexibilität der Teilnehmer, wenn nicht alles „perfekt“ funktioniert. Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0