Zum Inhalt der Seite springen

Gorillas im Nebel

Gorilla Tracking, Zeltsafari u.a. in Uganda

Zur Galerie

 

19 Tage deutschsprachige Uganda Kleingruppenreise zu Berggorillas, Schimpansen und anderen Tieren

Uganda, „die Perle Afrikas“ (Winston Churchill), liegt im Gebiet der großen afrikanischen Seen. Palmenstrände am Viktoria See, weite Savannen zur Tierbeobachtung, Vulkane und Bergseen, Regen-, Ur- und Bambuswälder erwarten Sie in der Heimat der seltenen Berggorillas und Schimpansen. Zu Fuß und per Boot begeben Sie sich auf spannende Safaris zu hautnahen Primaten-, Wildtier- und Vogelbeobachtungen. Bei dieser Reise ist die Mithilfe der Gäste beim Campauf- und -abbau sowie bei Küchenarbeiten, wie z.B. dem Abwasch notwendig.

 

Wichtiger Hinweis:

Wir stellen Ihnen gerne jede Reise nach Ihren Anforderungen zusammen. Ob allein, zu zweit oder in Ihrer eigenen Kleingruppe, ob spezielle Fotosafari oder Wanderungen in herrlicher Natur, ob kürzere Touren oder Budget-Reisen: Wir kennen die Länder bestens und beraten Sie gerne!

Von Angesicht zu Angesicht mit den dem Menschen nächsten Primatenarten, den imposanten Berggorillas und den lebhaften Schimpansen. Neben unvergesslichen Begegnungen dient ein Teil des Reisepreises der Gorillastiftung zum Schutz der letzten Exemplare dieser Kreaturen. 

Eine Reise gespickt mit Programmpunkten, die alle im Reisepreis eingeschlossen sind (s. Leistungen). Auf zahlreichen Wander- und Bootssafaris werden Sie einen Streifzug durch verschiedene Vegetationszonen und die afrikanische Tierwelt machen. Neben den vielen Affenarten, Löwen, Elefanten, Giraffen, Büffeln, Krokodilen, Nilpferden, u.a. ist Uganda Heimat von über 1.000 verschiedenen Vogelarten und damit eines der Paradiese zur Vogelbeobachtung weltweit. Bei dieser Camping- und Lodgesafari zu teils entlegenen Plätzen in Afrika sind Flexibilität, etwas Verzicht auf Komfort, Toleranz und Mithilfe bei Gemeinschaftsarbeiten Voraussetzung. Vor allem bei der großen Bootstour auf dem Victoria-See werden Teamgeist und Naturverbundenheit auf die Probe gestellt. Mit Änderungen im Tourablauf muss gerechnet werden.

Wir laden Sie ein, in kleiner Gruppe das Zentrale Afrika authentisch zu erleben!

 

Reiseverlauf

1. Tag: Entebbe

Abholung am Flughafen, Begrüßungsrunde im Garten des Gästehauses.

1x ÜN Sienna Beach Hotel o.ä.

2. - 3. Tag: Viktoria See und Ngamba Island

In einem traditionellen, umgebauten Fischerboot geht es zum Mabamba Papyrus-Feuchtgebiet, um die seltenen Schuhschnabelstörche aufzuspüren. Anschließend errichten Sie auf der Nsazi Insel im Viktoria See Ihr Camp. Am Folgetag besuchen Sie die Ngamba Insel, eine Station zum Schutz von Schimpansen, die Sie aus nächster Nähe beobachten. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Inselwanderung und besuchen ein kleines Fischerdorf.

2x ÜN im Kuppelzelt (VP)

4. - 5. Tag: Lake Mburo Nationalpark

Früh am Morgen geht es zurück nach Entebbe und mit dem Fahrzeug weiter zum Lake Mburo Nationalpark. Auf der ersten Pirschfahrt begegnen Ihnen u.a. Zebras, Kaffernbüffel und Schwarzfersenantilopen. Sie campen direkt am See und lauschen dem Grunzen der Flusspferde. Am nächsten Tag stehen eine Buschwanderung und eine Entdeckungstour mit dem Fahrzeug und Boot auf dem Programm. Bei einem Lagerfeuer lassen Sie den Abend ausklingen.

2x ÜN im Kuppelzelt (VP)

6. - 9. Tag: Gorillatracking und Muhavura Vulkan

Per Pirschfahrt verlassen Sie den Nationalpark und fahren weiter nach Rushaga. Hier schlagen Sie für die nächsten zwei Nächte Ihre Zelte mit Blick auf den undurchdringlichen Regenwald des Bwindi Nationalparks auf. Am Folgetag steht ein Besuch bei den Berggorillas im Bwindi Nationalpark an. Mit einheimischen Führern geht es in den Bergregenwald, um den Spuren der Gorillas folgen. Der Moment, die Gorillas aus nächster Nähe zu sehen, wird das Highlight Ihrer Ugandareise sein. Die Eintrittsgelder finanzieren den Park und somit den Schutz der bedrohten Berggorillas.

Am Folgetag fahren Sie nach Kisoro. Hier werden Sie im Garten eines kleinen Hotels in den folgenden zwei Nächten zelten. Am Nachmittag geht es zum Mutanda See, wo Sie eine stimmungsvolle Kanufahrt unternehmen. Am 9. Tag steht die Besteigung des Vulkans Muhavura auf dem Programm. Mit seinen 4.127 m erhebt er sich an der Grenze zu Ruanda. Die anstrengende Besteigung führt Sie durch Bambuswälder in die Heidezone und weiter in die afroalpine Zone. Hier wachsen die bis zu 3 m hohen Riesenlobelien.

Optional verkürzte Wanderung, Tracking der Golden Monkeys oder Erholungstag.

4x ÜN im Kuppelzelt (VP)

10. - 13. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Die abwechslungsreiche Landschaft des 2.000 km² großen Queen Elizabeth Nationalparks reicht von Buschland mit offener Savanne bis hin zu Feuchtgebieten, tropischen Feuchtwäldern, Flüssen und Seen. Die Fahrt führt in die Ishasha-Region im südl. Teil des Nationalparks. Sie gehen auf Pirschfahrt und entdecken mit etwas Glück die „baumkletternden Löwen“ und andere Tiere, wie z.B. Elefanten, Topis, Kaffernbüffel, über 600 Vogelarten und mit etwas Glück Leoparden und Hyänen.

2x ÜN im Kuppelzelt (VP).

Am 12. Tag reisen Sie weiter gen Norden und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal. Beobachten Sie u.a. Krokodile, Flusspferde, Kaffernbüffel, Elefanten sowie Schreiseeadler und Sattelstörche. Ein erfüllter Safari-Tag endet mit einem Sundowner. Am nächsten Tag Pirschfahrt und Wanderung zu den Kraterseen und Besuch einer Schreinerei und Imkerei.

2x ÜN Kingfisher Lodge o.ä. (F)

14. Tag: Schimpansentracking

Nach dem Frühstück geht es mit einem lokalen Ranger im Kalinzu Waldreservat auf die Suche nach unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen. Beobachten Sie die habituierten Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Anschließend Fahrt entlang der Ruwenzori-Berge nach Fort Portal. Hier ist ein Marktbesuch geplant. In der hügeligen Landschaft am Fuße der imposanten Ruwenzoris liegt Ihr Campingplatz.

1x ÜN im Kuppelzelt (VP)

15. - 17. Tag: Murchison Falls Nationalpark

Heute erfolgt eine Tagesfahrt Richtung Norden zum größten Nationalpark Ugandas. Am nächsten Morgen Bootsfahrt zu den beeindruckenden Murchison Wasserfällen. Der Nil zwängt sich hier mit lautem Getöse durch eine 7 m breite Engstelle und stürzt ca. 43 m in die Tiefe. Sie wandern am Ufer entlang, hinauf zu den Wasserfällen. Auf dem Weg bieten sich immer wieder herrliche Aussichtspunkte.

Es folgt eine Pirschfahrt entlang des Ufers bis in das Nildelta. Der Folgetag steht im Zeichen der Tierbeobachtungen zu Fuß, als auch mit dem Fahrzeug. Entdecken Sie Elefanten, Rothschildgiraffen, Warzenschweine, Wasserböcke und mit Glück Leoparden und andere nachtaktive Tiere bei einer Nachtpirschfahrt.

3x ÜN im Kuppelzelt (VP)

18. Tag: Ziwa Rhino Sanctuary

Auf der Ziwa Farm besuchen Sie ein Projekt zum Schutz von Nashörnern, denen Sie bei einer Wanderung begegnen werden. Übernachtung im einfachen Gästehaus mit Gemeinschaftsbad.

1x ÜN Ziwa Guesthouse o.ä. (VP)

19. Tag: Rückreise

Auf der Rückfahrt nach Entebbe haben Sie Gelegenheit zu letzten Einkäufen. Nach einer erfrischenden Dusche und einem stärkenden Abendessen erfolgt der Transfer zum Flughafen. (VP)
Verlängerungen möglich. Fragen Sie uns!

Reisedetails

Termine und Teilnehmerzahl

Termine 2018 ab/bis Entebbe:

14. Jan - 01. Feb; 11. Feb - 01. Mrz; 18. Mrz - 05. Apr; 10. Jun - 28. Jun; 08. Jul - 26. Jul*; 05. Aug - 23. Aug*; 02. Sep - 20. Sep; 07. Okt - 25. Okt; 11. Nov - 29. Nov; 16. Dez 2018 - 03. Jan 2019**

* = Saisonzuschlag + 140,-€ / ** = Saisonzuschlag + 190,-€

 

Teilnehmerzahl:

min. 4, max. 13 Personen
(bei weniger Teilnehmer auf Anfrage)

Preise

Reisepreis pro Person im DZ (19 Tage) ab/bis Entebbe:

01. Jan – 31. Dez 2018:             3.870,-€
(zzgl. Gorillapermit z.Zt. 600,-USD)

EZZ: 160,-€ / Einzelzeltzuschlag: 150,-€

 

Flüge ab/bis Deutschland bereits ab ca. 750,-€

 

Eingeschlossene Leistungen:

14 Campübernachtungen im Kuppelzelt (Schlafsäcke und Isomatten müssen selbst mitgebracht werden), 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Lodges/Gästehäusern, Verpflegung wie angegeben, Rundreise im Safari-Allradfahrzeug (Fensterplatzgarantie), alle Transfers, erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, Safari-Koch, Aktivitäten (Wildbeobachtungsfahrten, Bootstouren, Wanderungen, 1x Schimpansen-Tracking, Besuch Ngamba Island, Vulkanbesteigung Muhavura) wie angegeben, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseliteratur, Reisepreis-sicherungsschein.

 

Nicht enthalten:

Internationale Flüge, 1x Gorilla-Permit in Uganda, optionale Aktivitäten, Getränke, Wäscheservice, Visum (z.Zt. 50,-US$ vorab online zu beantragen), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung).

Hinweise

F= Frühstück, VP= Vollpension

 

Gepäck:

Gepäck in weichen Reisetaschen

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf oder bei den Unterkünften, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben ausdrücklich vorbehalten. Eine Reise in die Entwicklungsländer erfordert manchmal Geduld sowie Flexibilität der Teilnehmer, wenn nicht alles „perfekt“ funktioniert. Alle Preise gelten pro Person vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.
 

 

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0