Zum Inhalt der Seite springen

Der Zauber Botswanas 2018

Lodgereise, Flugsafari in Botsuana und weitere

Zur Galerie

 

10 Tage individuelle und luxuriöse Flugsafari zu den spektakulärsten Regionen Botswanas: Buschromantik auf allerhöchstem Niveau

Reiseverlauf: Maun - Okavango Delta - Linyanti Region - Viktoria Fälle 

Wir führen Sie in die Gebiete Afrikas, die wild, ursprünglich und einfach unvergleichlich sind. Bei dieser Reise erleben Sie die besten Tierparadiese, die Botswana – wenn nicht sogar Afrika – zu bieten hat. Genießen Sie diesen einmaligen Traum von Luxus in der Wildnis. Sie übernachten in komfortablen und eleganten Safari-Unterkünften in exklusiver Lage mit hervorragendem Service und erstklassigen Guides.

 

Reiseverlauf

1. – 2. Tag: Okavango Delta – Vumbura Plains Vielfalt

Von Maun fliegen Sie in den Norden des Okavango Deltas. In den wildreichen Vumbura Plains treffen Tiere, die das Wasser als Lebensraum bevorzugen, auf jene, die das Land vorziehen. Dieses facettenreiche Gebiet dient einer Vielzahl von Tieren als Lebensraum. Mit etwas Glück sieht man dort Moorantilopen, Wasserböcke, Flusspferde, Krokodile, Kudus, Gnus und Kuhantilopen, Impala sowie die seltenen Pferde- und Rappenantilopen. Große Herden von Büffeln und Elefanten streifen hier umher und Raubkatzen wie Löwen, Leoparde, Geparde und Wildhunde können oftmals gesichtet werden. 

Neben Wildbeobachtungsfahrten im Allradfahrzeug und Bootsfahrten werden dort auch Mokorofahrten (Fahrt im Einbaumkanu) angeboten. Es gibt nichts Entspannenderes, als mit dem Einbaumkanu durch die wunderbare Deltalandschaft gestakt zu werden!

 

Comfort Variante:

Das Little Vumbura Camp bietet max. 12 Personen in 6 komfortablen Zeltchalets Platz und ist nahezu völlig vom Wasser umgeben. Große Palmen geben diesem Inselcamp eine fast tropische Atmosphäre. Elefanten kommen meist gegen Ende des Winters im September/Oktober auf die Insel.

 

Premium Variante:

Das äußerst komfortable und moderne Vumbura Plains Camp besticht vor allem durch seine großzügig gestalteten Chalets, von denen jedes unter anderem über einen privaten Planschpool, eine sehr große Innen- sowie Außendusche und einen einladenden Wohnbereich verfügt. 

3. – 5. Tag: Okavango Delta – Chitabe‘s Wildreichtum oder Chief’s Island – Mombo’s Tierparadies

Ein aussichtsreicher Flug über die atemberaubende Landschaft bringt Sie in den Südosten des Okavango Deltas, in eines der wildreichsten Gebiete Botswanas. Die verschiedensten Arten von Säugetieren bewohnen die Region: Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden, Geparde, Riedböcke, Moorantilopen, Impala, Zebras, Nilpferde uvm. Ein besonderes Highlight ist die große Zahl der äußerst seltenen Wildhunde in dieser Region und das faszinierende Sozialverhalten dieser Tiere zu beobachten ist ein unvergessliches Ereignis. Die Aktivitäten bestehen aus Wildbeobachtungsfahrten bei Tag und auch bei Nacht im offenen Geländefahrzeug sowie Buschwanderungen.

 

Comfort Variante:

Das Chitabe Camp befindet sich auf einer der schönsten Inseln im Okavango Delta und ist malerisch von Lagunen umgeben. Die acht luxuriösen, im ostafrikanischen Stil errichteten Zeltchalets stehen auf erhobenen Holzplattformen.

 

Premium Variante:

Auf Chief’s Island liegt ein verstecktes Paradies. Im Gebiet um die berühmten Mombo Camps wurden die seltenen Spitzmaul- und Breitmaulnashörner wieder neu angesiedelt. Die Camps liegen in einem einzigartigen Wildgebiet mit sehr hoher Wildkonzentration, die in Afrika wohl kein zweites Mal zu finden ist. Auf Wildbeobachtungsfahrten entdecken Sie die reiche Tier- und Vogelwelt der Savanne und der weitläufigen Überflutungsebenen. BBC und Discovery Channel drehen hier regelmäßig ihre interessanten Filmdokumentationen und auch Fotoserien entstammen diesem Umkreis, denn insbesondere für die hohe Leoparden- und Gepardenkonzentration ist das Gebiet bekannt. Elefanten, Büffel, Moorantilopen, Wildhunde, Löwen und eine Vielzahl anderer Tiere sind hier beheimatet. Die Schwestercamps Mombo und Little Mombo bieten ein authentisches Safarierlebnis und verfügen jeweils über einen großen Wohn-/Schlafbereich, eine exklusive Ausstattung, ein sehr schönes Badezimmer und sowohl eine Innen- als auch eine Außendusche. Von der eigenen Veranda aus kann man nicht selten bis zu 12 verschiedene Säugetierarten beobachten.

6. – 7. Tag: Linyanti Region – Selinda´s Abgeschiedenheit

Vom Okavango Delta werden Sie weiter nach Nordosten in das tierreiche Linyanti Gebiet geflogen. Natürlich steht die Wildbeobachtung im Mittelpunkt. Wildhunde haben hier regelmäßig ihren Bau und können mit etwas Glück ab Juli sogar mit ihren Jungen beobachtet werden. Sie unternehmen auch Nachtpirschfahrten, auf denen sich oft spektakuläre Szenen ergeben, wenn die Löwen auf der Jagd sind. Jahreszeitenabhängig werden ebenfalls Bootsfahrten angeboten. Oder Sie unternehmen einen Buschspaziergang, bei dem die erfahrenen Guides gerne ihr Wissen über Flora und Fauna teilen.

 

Comfort Variante:

Das traditionelle Selinda Camp besteht aus 9 komfortablen Safarizelten mit schöner Steinbadewanne, jeweils eigener Dusche (Außendusche), Waschbecken, WC und einer Terrasse. Im riedgedeckten Speisesaal wird hervorragendes Essen serviert. 

 

Premium Variante:

Zarafa ist ein kleines, intimes Zeltcamp auf einer mit Palmen bewachsenen Insel mit Blick auf das wundervolle Panorama der Schwemmebene, die vor allem in der Trockenzeit zahlreiche Tiere zum Grasen besuchen. Das Camp beherbergt höchstens 8 Gäste in 4 geräumigen, luxuriösen Zelten, die auf erhöhten Holzplattformen stehen. Etwas abseits liegt die private Villa. Die Zelte haben selbstverständlich ein en-suite Badezimmer mit Dusche, Außendusche, WC sowie einer edlen Badewanne. Auf dem Aussichtsdeck vor jedem Luxuszelt befindet sich auch ein kleiner, privater Pool, in dem Sie sich an warmen Tagen abkühlen können. 

8. – 9. Tag Viktoria Fälle, Sambia

Per Sportflugzeug gelangen Sie nach Kasane, von wo aus es per Fahrzeug weiter nach Livingstone geht. Die berühmten Viktoria Fälle liegen auf der Grenze von Sambia und Simbabwe und gehören seit 1989 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Bei diesem imponierenden Naturschauspiel stürzt der mächtige Sambesi auf einer Breite von ca. 1,7 km in eine ca. 110 m tiefe Erdspalte. Die dadurch entstehende Gischt steigt bei hohem Wasserstand bis zu 300 m hoch und ist dann in bis zu 30 km Entfernung noch zu sehen.

 

Comfort Variante:

Das Toka Leya Camp liegt direkt am Ufer des Sambesi. Im Schatten der Bäume stehen zwölf luxuriöse und moderne Zelte, alle mit herrlichem Blick auf den Fluss. Jedes davon ist auf einer erhöhten Holzplattform gebaut und verfügt über Innen- und Außendusche. Ein Holzsteg führt zum Hauptbereich, wo auch ein kleiner Swimmingpool zur Verfügung steht. Aktivitäten wie einen Ausflug zu den Viktoria Fällen, Wildbeobachtungsfahrten im nahegelegenen Mosi-Oa-Tunya National Park, malerische Bootsfahrten z.B. zum Sonnenuntergang und geführte Naturwanderungen sind bereits inklusive.

 

Premium Variante:

Das edle und luxuriöse Royal Livingstone Hotel, welches nur wenige Gehminuten von den Viktoria Fällen entfernt liegt, verbindet charmant den Kolonialstil vergangener Tage mit den Ansprüchen eines geschmackvollen Hotels. Beim Royal Livingstone ist lediglich das Frühstück eingeschlossen.

10. Tag: Rückreise

Transfer zum Flughafen Livingstone für Ihre Rückreise. Verlängerungen oder Einbeziehung anderer Camps und Gebiete, bzw. individuelle Anpassung an Ihre Wünsche und Vorstellungen möglich!

Reisedetails

Preise

Comfort Variante 

Reisepreis pro Person im Doppel (10 Tage) ab Maun / bis Livingstone:

01. Nov 2017 – 30. Nov 2017    7.398,- €    EZ   1.624,- €
01. Dez 2017 – 19. Dez 2017    7.998,- €    EZ   1.624,- €
20. Dez 2017 – 10. Jan 2018    9.398,- €    EZ   2.795,- €
11. Jan 2018 – 31. Mrz 2018    7.598,- €    EZ   1.688,- €
01. Apr 2018 – 31. Mai 2018    8.798,- €    EZ   1.951,- €
01. Jun 2018 – 14. Jun 2018    11.729,- €    EZ   2.719,- €
15. Jun 2018  - 31. Okt 2018    12.898,- €    EZ   4.142,- €

EZ gilt ab mindestens 2 Reisenden. Einzelreisende: Auf Anfrage.

 

Premium Variante 

Reisepreis pro Person im Doppel (10 Tage) ab Maun / bis Livings-tone:

01. Nov 2017 – 19. Dez 2017    12.598,-€    EZ   2.924,-€
20. Dez 2017 – 26. Dez 2017    14.689,-€    EZ   4.735,-€
27. Dez 2017 – 10. Jan 2018    14.689,-€    EZ   4.775,-€
11. Jan 2018 – 31. Mrz 2018    10.998,-€    EZ   2.940,-€
01. Apr 2018 – 31. Mai 2018    13.479,-€    EZ   3.126,-€
01. Jun 2018 – 14. Jun 2018    16.998,-€    EZ   4.341,-€
15. Jun 2018  - 30. Jun 2018    18.498,-€    EZ   6.631,-€
01.  Jul 2018 – 31. Okt 2018    18.498,-€    EZ   6.671,-€

 

Flug ab Deutschland bereits ab 1.139,- € inkl. Tax.
Zuschlag Business Class Langstrecke ab 2.390,-€ (180° Lie-Flat Sitze).

 

Eingeschlossene Leistungen:

Unterkünfte wie angegeben, Vollverpflegung und lokale Getränke (ausgenommen Royal Livingstone – dort nur mit Frühstück), alle Flüge und Transfers zwischen den Camps, Ausflüge und Safaris wie angegeben, Wäscheservice, med. Notfallevakuierung, Reisepreissicherungsschein.

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Visum, importierte alkoholische Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reisekranken-/Reiserücktrittsversicherung obligatorisch).
 
 

Hinweise

Gepäckbeschränkung:

20 kg pro Person (Handgepäck und Hauptgepäck zusammen) in weichen Reisetaschen

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen