Zum Inhalt der Seite springen

Botswana Privat 2018

Privat geführte Reise in Botsuana

 

7 - 14 Tage private, mobile Safari (ohne Mithilfe) durch die Wildnis Botswanas

Verlauf: Central Kalahari Wildschutzgebiet - Maun - Moremi Wildschutzgebiet - Khwai Region - Chobe Nationalpark

Botswana steht für unberührte, abgeschiedene Wildnis und fantastische Tierbeobachtungen. Genießen Sie das Safariparadies auf dieser Reise mit Ihrem privaten Guide und eigener Safaricrew ganz exklusiv – ob nur zu zweit, mit Freunden oder der ganzen Familie. Vor Ort können Sie den Tagesablauf ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Auf ausgiebigen Wildbeobachtungsfahrten im Allradsafarifahrzeug erkunden Sie mit Ihrem professionellen Guide die schönsten Gebiete Botswanas.

Das Camp wird dabei von der erfahrenen Crew größtenteils auf privaten Zeltplätzen mitten in der Wildnis errichtet. Sie übernachten in großen Meruzelten in Stehhöhe, die mit Einzelbetten, komfortabler Matratze, Decken, Kissen, Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet sind. Jedes Zelt sein eigenes angeschlossenes Buschbadezimmer mit Buschtoilette und Buschdusche. Der Koch zaubert schmackhafte Gerichte auf dem offenen Feuer. Lauschen Sie den Stimmen der Wildnis und erleben die Natur hautnah!

 

Reiseverlauf

1. - 3. Tag: Central Kalahari Wildschutzgebiet

In Maun werden Sie von Ihrem privaten Guide begrüßt und es geht per Safarifahrzeug in das Central Kalahari Wildschutzgebiet. Mit einer Größe von über 52.000 km² (größer als die Schweiz) ist dieses Wildschutzgebiet das größte und einsamste Schutzgebiet im südlichen Afrika. Die Besiedlung durch die San (Buschmänner) reicht ca. 25.000 Jahre zurück. Dieses wilde und raue Gebiet ist noch sehr unberührt und vor allem der nördliche Teil besonders tierreich. Den Besucher erwartet eine einmalige Wildnis von faszinierender und kontrastreicher Schönheit. Neben den prächtigen, schwarzmähnigen Kalaharilöwen gibt es hier viele Geparde, die die Ebenen für ihre dynamischen Jagden auf die großen Springbockherden nutzen. Außerdem sind größere Rudel Schakale sowie Leoparden und Erdhörnchen, Löffelhunde, Honigdachse und die seltenen Schabrackenhyänen hier beheimatet – Tiere, die man sonst nicht so leicht zu sehen bekommt.

4. Tag: Maun

Sie fahren zurück nach Maun, wo Sie eine Nacht in einer Lodge ver-bringen, bevor Ihr Safariabenteuer weitergeht. Erleben Sie die Safarihauptstadt Botswanas am Nachmittag, der zu Ihrer eigenen Verfügung steht. Maun Lodge o. ähnlich 

5. - 7. Tag: Moremi Wildschutzgebiet (Okavango Delta)

Nach dem Frühstück brechen Sie in das berühmte Moremi Wildschutzgebiet auf. Das Reservat nimmt in etwa ein Drittel des Okavango Deltas ein. Ein Mosaik aus Grasland, Wäldern und Lagunen beherbergt eine der reichsten Tier- und Pflanzenwelten in Afrika. Die ersten drei Nächte verbringen Sie auf einem privaten Campingplatz inmitten der Wildnis und unternehmen Wildbeobachtungsfahrten durch die mannigfaltige Tier- und Vogelwelt. 

8. - 9. Tag: Khwai Region

Am Morgen fahren Sie in die Khwai Region. Der Khwai Fluss bildet die Grenze zwischen dem Moremi Wildschutzgebiet und der Khwai Region. Auf einem privaten Campingplatz verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. Da in den staatlichen Nationalparks und Reservaten keine Möglichkeit zu Nachtfahrten besteht, haben Sie in diesem privaten Gebiet die Gelegenheit, Wildbeobachtungsfahrten in der Dunkelheit zu unternehmen. Vor allem die seltenen Pferde- und Rappenantilopen halten sich gerne in diesem Gebiet auf und während der Trockenzeit sind große Elefanten- und Büffelherden keine Seltenheit. Auch Leoparden, Geparde und Löwen werden regelmäßig gesichtet.

10. - 11. Tag: Chobe Nationalpark, Savuti Region

Weiter geht es in Richtung Norden zum Chobe Nationalpark, wo Sie zwei Nächte mitten in der Wildnis der Savuti Region verbringen. Die wüstenähnliche Landschaft mit hohen Sandgraten und den Hügeln vulkanischen Ursprungs ist einzigartig für die Region. Die legendäre Gegend ist eine extreme Wildnis: hart, rau und romantisch zugleich. Sie zieht eine große Anzahl Tiere an, insbesondere Elefanten, Hyänen und Löwen. Aber auch Zebras, Gnus, Kudus, Giraffen, Leoparden und Wildhunde finden Sie hier vor. Erleben Sie Afrika bei spannenden Wildbeobachtungspirschfahrten und besuchen Sie die einzigartigen Felszeichnungen der Buschmänner.

12. - 13. Tag: Chobe Nationalpark, Chobe Fluss

Quer durch den Chobe Nationalpark fahren Sie heute bis zum Chobe Fluss. Als drittgrößtes Schutzgebiet von Botswana ist der Chobe Nationalpark Heimat von riesigen Elefantenherden; je nach Saison gibt es hier ca. 90.000 bis 120.000 Tiere. Diese Region wird von weiten, wildreichen Überschwemmungslandschaften geprägt. Gerade in der Trockenzeit, ca. zwischen April und Oktober, kommen große Elefantenherden zum Trinken und Baden an den Fluss. Aber auch von November bis März trifft man die Tiere hier an. Außerdem gibt es Büffel, Giraffen, Zebras, Gnus, Kudus, Wasserböcke und viele weitere Arten. Im Fluss finden sich außerdem zahlreiche Flusspferde und Krokodile und die Uferregionen werden von Löwen, Leoparden, Hyänen und gelegentlich sogar von Wildhunden auf der Suche nach Beute durchstreift.

14. Tag: Ende der Safari in Kasane

Heute bringt Sie Ihr Guide nach dem Frühstück nach Kasane. Hier endet Ihre Safari.

Reisedetails

Preise

Preise pro Person:
8 Tage (7 Nächte) – 3 Nächte Moremi, 2 Nächte Khwai und 2 Nächte Savuti:

Nov 2017 – Jun 2018    
    2 – 4 Personen    3.598,- €
    ab 5 Personen     2.779,- €
Jul 2018 – Okt 2018    
    2 – 4 Personen    3.998,- €
    ab 5 Personen     3.279,- €

Diese Reise ist auch mit einem verkürzten Verlauf möglich:
11 Tage (10 Nächte) – 3 Nächte Moremi, 2 Nächte Khwai, 3 Nächte Savuti und 2 Nächte Chobe Fluss:
Nov 2017 – Jun 2018    
    2 – 4 Personen    5.098,- €
    ab 5 Personen     3.970,- €
Jul 2018 – Okt 2018    
    2 – 4 Personen    5.679,- €
    ab 5 Personen     4.689,- €

14 Tage (13 Nächte) – 3 Nächte Central Kalahari, 1 Nacht Maun Lodge, 3 Nächte Moremi, 2 Nächte Khwai und 2 Nächte Savuti und 2 Nächte Chobe Fluss:
Nov 2017 – Jun 2018    
    2 – 4 Personen    5.998,- €
    ab 5 Personen     4.879,- €
Jul 2018 – Okt 2018    
    2 – 4 Personen    6.798,- €
    ab 5 Personen     5.698,- €

Kein Einzelzimmerzuschlag!

 

Flug ab Deutschland bereits ab 1.139,-€ inkl. Tax

 

Eingeschlossene Leistungen:

Unterkunft in mobilen, geräumigen Meruzelten (4,7 x 3 m) mit angrenzendem Buschbadezimmer, Vollverpflegung & lokale Getränke (Ausnahme Maun Lodge, hier nur Frühstück), Fahrt im Allradfahrzeug, erfahrener englischsprachiger Guide (gegen Aufpreis auch deutschsprachig möglich), Safaricrew im separaten Fahrzeug, Nationalparkgebühren, alle Wildbeobachtungsfahrten, Reisepreissicherungsschein.

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Internationale Flüge, Visum, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).

Hinweise

Gepäckbeschränkung:

20 kg in weichen Reisetaschen inkl. Handgepäck

 

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehal-ten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen