Zum Inhalt der Seite springen

Botswana Erleben

Lodgereise, Flugsafari in Botsuana

Mokorofahrt des Linyanti Bush Camp in Botswana | Abendsonne Afrika
Zur Galerie

 

7 bzw. 10 Tage exklusive Flugsafari, Buschromantik auf hohem Niveau in Botswana

Reiseverlauf: Maun - Linyanti Region - Khwai Region (Okavango Delta) - Maun / Verlängerung Nxai Pan Nationalpark

Höhepunkte dieser Botswana-Reise:
Tierbeobachtungen in der Khwai Region (Okavango Delta) und Linyanti Region
► Ausschließlich private Konzessionsgebiete mit Möglichkeit zu Fahrten abseits der Wege & Nachtpirschfahrten
Boots- & Mokorofahrten
► Naturnahe, komfortable und sehr persönliche Unterkünfte
► Offene Safarifahrzeuge
► Super Preis-/Leistungsverhältnis

Auf dieser Reise nach Botswana erleben Sie ein einzigartiges Tierparadies, welches seinesgleichen sucht. Per Flugsafari dringen Sie tief in das abgeschiedene Linyanti Gebiet sowie die Khwai Region, einem Teil des einzigartigen Okavango Deltas, vor. Sie übernachten in komfortablen, authentischen Safaricamps mit gutem Service und erstklassigen Guides. Neben den klassischen Pirschfahrten können Sie Nachtfahrten, Buschwanderungen und saisonal auch Mokorofahrten unternehmen. Profitieren Sie von einem einmaligen Preis-Leistungsverhältnis, wenig anderen Reisenden und einer besonders persönlichen Betreuung.

Äußerst zu empfehlen ist eine Verlängerung in den Nxai Pan Nationalpark, der gerade in dieser Jahreszeit spannende Tierbeobachtungen verspricht. So hält sich dort zwischen Januar und März die größte Zebramigration im südlichen Afrika auf. Ebenfalls möglich sind Verlängerungen in die faszinierende Wildnis der Central Kalahari oder zum Boteti Fluss am Makgadikgadi Nationalpark.

 

Reiseverlauf

1. - 3. Tag: Linyanti Region

Von Maun aus geht es per Sportflugzeug nach Nordosten in das Linyanti Gebiet. Diese Region ist ein
Paradies für diejenigen, die Tierbeobachtung ganz exklusiv in einer noch nahezu unberührten Wildnis
erleben möchten. Mit erfahrenen Guides unternehmen Sie ausgiebige Wildbeobachtungsfahrten und
treffen dabei oftmals auf Elefanten, Löwen, Geparde, Giraffen, Zebras, Gnus, Kudus, Impala,
Flusspferde, Hyänen und Moorantilopen. Es gibt zudem zahlreiche Vogelarten, viele nachtaktive Tiere
und eine beeindruckende Vegetation. Zudem können Sie eine geruhsame Mokorofahrt
(wasserstandsabhängig) und Buschwanderungen unternehmen. Die hervorragenden Guides erklären
Ihnen dabei viel Interessantes über die einzigartige Flora und Fauna.

Übernachtung: 3 Nächte Linyanti Bush oder Ebony Camp (VPA + G)

4. - 6. Tag: Khwai Region/Okavango Delta

Per Flug in Richtung Südwesten erreichen Sie Khwai Region. Der Khwai Fluss bildet hier die Grenze zum Moremi Wildschutzgebiet. Im Gegensatz zu staatlichen Nationalparks und Reservaten haben Sie in diesem privaten Gebiet auch die Gelegenheit, Wildbeobachtungsfahrten bis in die Dunkelheit hinein sowie Buschwanderungen zu unternehmen. Auf einer Mokorofahrt (Einbaumkanu) werden Sie geruhsam durch die verschlungenen Wasserwege des Okavango Deltas gestakt (wasserstandsabhängig). Vor allem die seltenen Pferde- und Rappenantilopen halten sich gerne in diesem Gebiet auf. Auch Leoparden, Geparde und Löwen werden regelmäßig gesichtet. Gelegentlich durchstreifen sogar die seltenen und äußerst unterhaltsamen Wildhunde das Gebiet.

Übernachtung: 3 Nächte Khwai Bush Camp (VPA + G)

7. Tag: Ende der Reise oder Verlängerung

Nach einer letzten Wildbeobachtungsfahrt und einem herzhaften Frühstück endet Ihre Safari und es geht per Buschflieger nach Maun.

Optionale Verlängerung: 4 Tage / 3 Nächte Nxai Pan Nationalpark

Von Maun aus fliegen Sie Richtung Osten, in den Nxai Pan Nationalpark. Erkunden Sie die scheinbar unendlichen Weiten der Steppe und sehen Sie Tiere, die Sie im Norden Botswanas nicht so leicht zu Gesicht bekommen: Von Januar bis März hält sich die größte Herdenmigration Afrikas (außerhalb der Serengeti) im Nxai Pan Nationalpark auf. Beobachten Sie die Zebras und Gnus und deren Jäger, wie Geparde und die bekannten schwarzmähnigen Kalaharilöwen.

Übernachtung: 3 Nächte Migration Expeditions Camp

Reisedetails

Preise

Preis pro Person ab Maun / bis Maun (7 Tage):
01.12.2020 - 31.12.2020 2.549,00 EUR im Doppelzimmer
01.01.2021 - 31.03.2021 2.749,00 EUR im Doppelzimmer

Preise Kinder 7 - 15 Jahre pro Person:
Dezember 2020: 789,00 EUR im Doppelzimmer
Januar - März 2021: 898,00 EUR im Doppelzimmer

Sehr zu empfehlen: Verlängerung Migration Expeditions Camp im Nxai Pan Nationalpark!
Aufpreise pro Person für 4 Tage/3 Nächte ab/bis Maun:

Dezember 2020: 949,00 EUR im Doppelzimmer
Januar - März 2021: 1.180,00 EUR im Doppelzimmer

 

Eingeschlossene Leistungen:
Übernachtungen und Verpflegung wie angegeben, alle Flüge und Transfers zwischen den Unterkünften, Ausflüge und Safaris wie angegeben, Wäscheservice, Reisepreissicherungsschein.

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Internationale Flüge, Visa, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht angegebene Aktivitäten, Reiseversicherung (Reisekranken-/ Rücktrittsversicherung obligatorisch).

Hinweise

Legende:
VPA=Vollpension und Aktivitäten, G=Getränke

Hinweis Gepäckbeschränkung:
20kg pro Person (inkl. Handgepäck) in weichen Reisetaschen.

Wichtiger Hinweis:
Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Berater. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.