Zum Inhalt der Seite springen

Details Kundenfeedback

30.05.2017 - 16.07.2017
Südafrika Lodge

Sehr geehrte Frau Landero,
bitte entschuldigen Sie, dass wir (ich schreibe einfach mal im Namen aller 6 Teilnehmer) so lange nichts mehr von uns hören liesen und erst 4 Wochen nach Rückkehr wieder ein 'Lebenszeichen' von uns geben. Es war einfach überwältigend und beim Versuch nach der Rückkehr wieder 'in Gang' zu kommen, kam die Rückmeldung an Sie leider zunächst etwas zu kurz. 

Nun aber um so klarer:
Es war ein von Ihnen hervorragend organisierter und zusammengestellter Urlaub! Wir hatten ja von unserer Grundkonstellation her schon etwas Außergewöhnliches, indem wir zunächst zu einer Hochzeit eingeladen waren und dafür in Woche 1 Unterkünfte und das Rahmenprogramm von Kapstadt über Stellenbosch, Franschoek, Hermanus bis nach Plettenberg Bay das von der 'Hochzeitsplanerin' von einem Reisebüro in Kapstadt für die Hochzeitsgesellschaft ( 21 Personen) zusammengestellt war. Erwähnenswert sicherlich unsere erste Unterkunft, das hervorragende Vineyard Hotel mit tollem botanischem Garten und direktem Blick auf den Tafelberg  (https://www.vineyard.co.za) in Kapstadt, sowie genauso hervorragend die Unterkunft zur Hochzeit in Plettenberg Bay, das Hunter´s Country House, das ja ebenso wie die Brautpaar-'Unterkunft' das Tsala, bestimmt nicht ohne Grund auch in Ihrem Katalog wiederzufinden ist. Wirklich empfehlenswerte Hotels! Auch einfach zur Info, weil es so gut war, das Foodbarn Restaurant (www.thefoodbarn.co.za/restaurant) in dem wir auf der Fahrt zum Cap of Good Hope zum Lunch einen Stop eingelegt haben.
 
Aber es sollte noch besser kommen, denn die von Ihnen zusammengestellte Woche 2 war mindestens ebenso außergewöhnlich !
Beginnend im Lily Pond mit toller Lage am See mit sehr schönen Zimmern, einem unglaublich netten Personal, einem hervorragenden Abendmenü, das wir gleich an allen 3 Abenden gebucht haben !  bis hin zum Hotelmanager Toni, der auf sehr angenehme und nette Art und Weise uns 'betreute' und mit Tipps sowohl bei der Weinauswahl wie auch bei der Beratung zu den Unternehmungen zum Robberg, StromRiverMouth mit Hängebrücken usw. sehr gut versorgt hat. HERVORRAGENDE UNTERKUNFT rundum!!!

Highlihgt der Woche 2 sicherlich die 3 Tage im HILLSNEK SAFARI CAMP im Amakhala Privat Game Reserve. Zwar etwas kalt bei den Ausfahrten ( ist ja auch Winterzeit ...) aber unglaublich tolle Eindrücke, sowohl bei den Safarifahrten mit einem überragenden jungen Mann aus Finnland als unserem Fahrer und Safariführer als auch in der Lodge an sich mit auch hier supernettem und zuvorkommendem Personal. WIRKLICH KLASSE !!!  So richtig zur Geltung kam diese Art vom Privat Game Reserve erst als wir dann im auch sehr guten CHRISLIN AFRICAN LODGE unserer letzten Station am Rande des ADDO Parkes waren. Auch dort Personal und Besitzer alle sehr sehr nett und zuvorkommend inkl. der Möglichkeit der Buchung einer geführten Tour durch den ADDO Elefant Park. Hierbei dann der Unterschied, und zwar in Bezug auf den Park an sich, natürlich auch ADDO unglaublich beeindruckend, jedoch im für Privatfahrer offenen ADDO fuhr man sozusagen öfter mal in der Touristenkaravane durch den Park, und z.B. und an der Wasserstelle, wo sich gerade die Elefantenherde befand, waren wir zunächst im 'Stau' das Auto Nummer 17 , unser Fahrer drängelte sich an den Privatfahrerautos dann vorbei nach vorne. Was ich damit sagen will ist einfach, dass es ganz anders war als im Amakhala, wo man schon weit mehr das Gefühl hatte in der Wildnis zu sein... Ohne vorher im Amakala gewesen zu sein bestimmt alles unglaublich, für uns im direkten Vergleich eindeutig der Privat Reserve die absolut richtige Entscheidung dort 3 Tage zu verbringen. Zurück zur Unterkunft, auch hier, unsere Häuschen, der Garten sehr schön und das Personal sehr sehr nett und hilfbereit! Nun wenn ich verzweifelt nach ein bissle nicht super super Gutem suchen möchte, ein wenig abgefallend von super super zu sehr gut! , eventuell das Essen im Chrislin ereicht nicht die Höchstnoten wie das Menü des LilyPond, aber um richtig verstanden zu werden, auch hier ein ALLES PRIMA ( das Chrislin hat ja auch in ihrem Katalog eine 'Pfote' weniger als LilyPond). Ein bissle war es auch die Atmosphäre im Restaurantbereich durch die doch kühle Temperatur eben nicht ganz so gemütlich wie beim offen Ofenfeuer im Lily Pond, aber die Chrislin Unterkünfte ansich , sehr gut !
 
Auch die Flüge, die Zugfahrten nach und von Frankfurt und auch die Autoanmietung Vorort verlief alles perfekt und völlig problemlos.
 
Unterm Strich einfach EIN GANZ DICKES LOB AN SIE FRAU LANDERO!!!  Wir hatten einen sehr tollen Uralub in Südafrika und dazu haben Sie ganz bestimmt einen wichtigenTeil dazu beigetragen, nochmals VIELEN DANK !!!

Sehr gerne möchten wir, dass Sie diese email auch an Herrn Merbeck weiterleiten, gerne möchten wir dem Abendsonne Chef zum Ausdruck bringen, welchen tollen Job Sie gemacht haben. Er hatte übrigens zunächst durch seine sehr freundliche Art der Erstberatung auf der diesjährigen CMT in Stuttgart massgeblichen Anteil, dass wir überhaupt bei Ihnen angefragt und schlußendlich eingebucht haben, also auch Ihm ein dickes LOB und Glückwunsch ihm bzw seiner Frau zu seinem tollen Reisebüro und seinen tollen Mitarbeiterinnen! 

Wir werden Sie und das Reisebüro Abendsonne Afrika sehr gerne, wo immer möglich weiterempfehlen ! Die ganze Art und Weise vom Erstgespräch auf der CMT , über das destination book aufs handy bis hin zu den aktuell erhaltenen Geburtstagsglückwunschkarten, einfach ein bissle anders als Andere und damit einfach EXTRAKLASSE !!!
 
Vielen Dank nochmals und Ihnen alles Gute für die Zukunft, mal schaun wann es uns wieder in Richtung Afrika zieht, dann sicherlich wieder über Abendsonne Afrika.
 
p.s. ich habe mal unser persönliches Abendsonne Afrika Bild mit angehängt :-)
 
gerne dürfen natürlich all unsere positiven Meldungen bei Ihnen weiterverwendet werden.
 
 
--------- 
Mit freundlichen Grüßen

Elke & Uwe B.