Zum Inhalt der Seite springen

Details Kundenfeedback

26.11.2017 - 15.12.2017
Namibia Lodge

Sehr geehrter Herr Kwossek,
 
Sie können sich wahrscheinlich vorstellen, daß nach unserer Rückkehr aus Namibia/Botswana/Zimbabwe bis Weihnachten eine Menge zu erledigen ist (Fam. K. hat 5 Kinder plus Enkel, wir 4 plus Enkel) und daher erst jetzt ein kurzes feedback von dieser Reise.
 
Ganz bestimm 5 plus Sterne, ohne Übertreibung. Sie hatten wirklich ein schwere Aufgabe mit all dem,
was wir sehen wollten und Sie haben es mit Bravour gelöst. Ein um das andere Mal blieb uns der Mund offen,
als wir immer noch bessere Landschaften und Unterkünfte antrafen. 
 
Ich möchte nicht auf alle Unterkünfte eingehen, daß wäre wohl ein bischen zu lang. Alle waren Spitze, nur drei will ich besonders hervorheben:
 
Wüstenquell Zebra Outpost
Mutterselenallein Kilometer von jedem Zivilsationsgeräusch in einer Luxusvilla bei Lagerfeuer den Namibischen Himmel betrachten!
 
Ozondjjou Camp
Wieder far out in einem Luxuszelt wie wir es noch nicht erlebt haben.
Die Leitung des Camps mit Horst auch Salzburg ganz große Klasse, viel gelernt und noch mehr gesehen!
 
River Dance Lodge
Von der Lage und dem Komfort wohl nicht mehr zu überbieten.
Die Besitzer waren waren mehr als Fürsorglich.
Nach der zweiten Nacht war das Frühstück für uns auf einem Boot am Fluß gerichtet.
Und das Boot fuhr auch noch los! Meine Frau und ich konnten ein paar Tränen nicht verdrücken. Unglaublich.
 
 
Auf "destination-book" ist ein Beurteilung-Bogen, ich bekomme ihn aber nicht ausgedruckt.
 
Darum ganz kurz plain language:
 
Wir sind auf abendsonne rein zufällig beim stöbern im Internet gestoßen und stellten die Nähe zu unserem Wohnort fest.
Wir waren schon in Uganda, Namibia und Nordafrika.
Wir wurden bestens beraten und ausgestattet (destination book!)
Die Routenbeschreibung war sehr genau, wir kamen ohne Navi aus, hatten uns aber eine Namibia Karte in Winkhoek besorgt.
Die Zeitangaben für die zurückzulegenden Strecken sind straff. Ich denke, für einen weniger geübten Fahrer fast etwas
knapp, da man auch auf Schotterpiste mit gut 100 km/h unterwegs sein muß.
 
Insgesamt hat die Reise unsere Erwartungen weit übertroffen! Wir können abendsonne bestens weiterempfehlen und
bedanken uns nochmals für die wunderschönen Erinnerungen.

Geflügeltes Wort, wenn wir mal wieder sprachlos staunten: wenn wir erst zu Hause sind, dann bekommt der
Herr Kwossek aber was zu hören.
 
Ganz speziell an Sie persönlich, Herr Kwossek, unserer aufrichtiger Dank für tolle Auswahl und exzellente Planung!
 
 
Schöne Grüße, guten Rutsch!
Andreas T.