Zum Inhalt der Seite springen
Was sich Dian Fossey niemals erträumt hätte…

Was sich Dian Fossey niemals erträumt hätte…

Die weltberühmte Gorilla-Forscherin Dian Fossey begann mit ihrer Arbeit vor 50 Jahren. Abgeschnitten von der Außenwelt lebte sie in einer kleinen Hütte im ruandischen Regenwald, in dem sie neben ihrer Forschungsarbeit auch die Machenschaften der Wilderer durchkreuzte.

Das Problem in den Anfangsjahren war vor allem finanzieller Natur. So arbeitete Dian mit einfachsten Mitteln und lebte auf unglaublich einfache Art und Weise – zuerst in einem Zelt und dann in einer kleinen Hütte inmitten der Natur. Später sollte sich dies durch ihre internationale Bekanntheit ändern. Die Verhältnisse blieben trotz ihrer Berühmtheit und ihren Einkünften durch Buchverkäufe und Filmproduktionen einfach, aber nun konnte sie sich endlich Personal und besseres Equipment leisten. Sie investierte einen Großteil ihrer hart erarbeiteten Einnahmen in die Ausbildung und Ausstattung von Rangern, die Tag und Nacht im Gebiet der Gorillas patrouillieren sollten. Nur 18 Jahre später wurde Dian von Wilderern in ihrer Dschungel-Hütte ermordet. Die Kosten für die Forschungsstation und der ständige Schutz der Gorillas sind auch heute immens. Glücklicherweise gibt es Menschen, die Dian Fossey‘s Erbe weiterführen. Was sich Dian Fossey sicher niemals erträumt hätte: 

Eine der einflussreichsten und berühmtesten Frauen der Welt hat ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk bekommen: den Bau des Ellen DeGeneres Campus des Dian Fossey Gorilla Funds, welches das Erbe der Dian Fossey noch viele, viele Jahre erhalten wird und somit den Fortbestand der Berggorillas sichert. Ellen DeGeneres ist eine US-amerikanische Moderatorin von einer der meistgesehenen Talkshows der Welt. Portia de Rossi, eine australische Schauspielerin und Partnerin von Ellen, „übergab“ das Geschenk während einer Sendung. Das Video zur Sendung können Sie hier sehen: Zum Video

Dian Fossey war Ellen’s Kindheitsheldin und ihr wahrscheinlich größtes Idol. Wir sind uns sicher, dass sich Ellen auch in Zukunft mit großem Engagement für die sanften Riesen einsetzen wird.

Ein wirklich besonderes Geburtstagsgeschenk!

Wenn Sie für den Gorilla Fund spenden möchten, besuchen Sie www.gorillafund.org

Bildquelle: Dian Fossey Gorilla Fund