Zum Inhalt der Seite springen
Gute Nachrichten aus Madagaskar

Gute Nachrichten aus Madagaskar

Auch Madagaskar hat nicht nur touristisch ein schwieriges Jahr 2017 erlebt. Nach dem Auftreten von ersten Fällen der Lungenpest Mitte des Jahres und einer schnellen Verbreitung in einigen Landesteilen waren trotz eines nur sehr geringen Infektionsrisikos für Reisende die Touristenzahlen eingebrochen.

In der zweiten Jahreshälfte konnte die weitere Verbreitung der Krankheit dann auch durch das Eingreifen internationaler Organisationen effektiv verhindert werden und im Dezember schließlich erklärte die Regierung des Landes die Epidemie für beendet. Wie auch im Fall Simbabwes, erlebt Madagaskar aktuell ein steigendes Interesse der Reisebegeisterten und die Besucherzahlen des Landes wachsen erneut an.

Wenn auch Sie sich für eine Reise auf die Gewürzinsel interessieren, dann begleiten wir Ihre Reiseplanung für dieses einzigartige Reiseziel sehr gerne mit unseren Erfahrungen und Ideen! Starten Sie Ihre Reise in der belebten Hauptstadt Antananarivo und besuchen Sie die faszinierenden Naturgebiete des Landes: Ein schier unerschöpflicher Artenreichtum erwartet Sie in den Nationalparks von Masoala, Ranomafana und Andasibe und grandiose Landschaften und echte Geheimtipps bieten sich Ihnen im ganzen Land!

Auch Madagaskar hat nicht nur touristisch ein schwieriges Jahr 2017 erlebt. Nach dem Auftreten von ersten Fällen der Lungenpest Mitte des Jahres und einer schnellen Verbreitung in einigen Landesteilen waren trotz eines nur sehr geringen Infektionsrisikos für Reisende die Touristenzahlen eingebrochen.

Unsere „Madagaskars Entdeckungsreise“ führt Sie an einige der schönsten Plätze des Landes – vorbei an den Reisterrassen des Hochlandes, tief in den Regenwald von Ranomafana mit seinen vielen Lemuren, bis zu den Canyons des Isalo Massivs – und endet mit zwei entspannten Strandtagen.

11 Tage Entdeckertour zu den Höhepunkten im Hochland und Süden ab 1.998,-€ pro Person.