Zum Inhalt der Seite springen
Begegnung mit den Löwen von Vumbura

Begegnung mit den Löwen von Vumbura

Kürzlich haben Gäste des Vumbura Plains Camp einen Nachmittag mit einer Löwin und ihren Jungen verbracht. Die Löwen im Okavango Delta sind an das Leben in einem Mosaik aus verschlungenen Wasserwegen und Inseln gewöhnt. So wurden sie beobachtet wie sie einige große Kanäle durchquerten.

Es ist immer etwas Besonderes, Löwen auf einer Safari zu sehen, aber an diesem Tag spielte sich etwas Außergewöhnliches ab.

Zwei ausgewachsene Löwinnen streiften durch das hohe Gras. Sie kamen wohl gerade zurück von einer Jagd. Es waren Mutter und Tochter. Die Tochter, die selbst schon Junge hatte, gab ein Geräusch von sich, wie ein langsames kehliges Schnurren. So rief sie ihre Jungen, welche sie in einem schützenden Dickicht versteckt hielt, während sie auf Jagd ging.

Die Jungtiere wissen instinktiv, dass sie ruhig und leise im Versteck auf ihre Mutter warten müssen. Die kleinen Löwen erwiderten den Ruf der Mutter mit weichen hohen Lauten aus dem Gebüsch. Zwei ganz kleine Löwenbabys rannten plötzlich auf ihre Mutter zu. Löwen sind sehr soziale Tiere und begrüßen sich gegenseitig indem sie ihre Köpfe und Nasen aneinander reiben.

Die Mutter, Großmutter und die kleinen begannen zu laufen. Sie suchten einen Schlafplatz für die Nacht. Aus der Suche wurde ein recht langer Marsch. Die Löwenfamilie kam zu einem großen Wasserkanal, etwa 30 Meter breit. Es war nicht sehr tief aber mit Sicherheit zu tief für die Löwenbabys.

Die beiden kleinen sprangen freudig ins Wasser, woraufhin das kleinere (ein Weibchen) schnell wieder festen Boden unter den Füßen suchte. Die Mutter war gleich zur Stellen und packte die kleine Löwin sanft am Nacken, um sie zu tragen. Das größere Jungtier, der Bruder, war schon fähig selbstständig zu schwimmen. 

Die Löwenfamilie schaffte es ohne Probleme auf die andere Seite. Die Löwen von Vumbura sind angepasst an das Leben im Delta und lernen früh zu schwimmen und den Gefahren im Wasser, wie Krokodilen und Flusspferden, zu trotzen.

Die Dunkelheit brach schnell über das Okavango Delta herein und schon bald verschwand die Familie im Dickicht. Wahrscheinlich schlossen sie sich wieder dem Rest des 9-köpfigen Löwenrudels an.

Das Premier Camp Vumbura Plains liegt in einem privaten, 55.000 ha großen Konzessionsgebiet nördlich von Chief´s Island (nur ca. 25 km von Mombo entfernt). Es bietet eine wundervolle, abwechslungsreiche Gegend mit einer enorm großen Artenvielfalt an Tieren.

In dem Camp werden Wildbeobachtungsfahrten in offenen Safarifahrzeugen angeboten - die Nachtfahrten sind ein besonderes Highlight zur Beobachtung der nachtaktiven Tiere. Bei den Buschwanderungen mit einem professionellen Guide erfahren Sie Interessantes über Flora und Fauna. Auch Fahrten mit dem Motorboot oder mit dem Mokoro, sowie Angeln werden angeboten.