Zum Inhalt der Seite springen
„Beach Clean-Up“ im De Hoop Naturschutzgebiet

„Beach Clean-Up“ im De Hoop Naturschutzgebiet

Umweltverschmutzung und Vermüllung sind leider ein sehr aktuelles Thema. Hausmüll, Plastik, Fischernetze oder Ölkatastrophen – seit Jahrzehnten bereits schlucken die Ozeane alles, was von Menschen konsumiert wird.

Plastikabfälle gehören zu den wohl bekanntesten Problemen im Ozean; Millionen von Tonnen gelangen jedes Jahr in die Meere und gefährden dadurch die Umwelt. Überall auf der Welt findet man mit Müll bedeckte Strände – sogar abgelegene und unberührte Gebiete sind inzwischen davon betroffen, darunter auch das De Hoop Naturschutzgebiet an der berühmten Gartenroute in Südafrika.

Um die kostbare und gefährdete Flora und Fauna des Naturschutzgebietes zu schützen, organisiert die Morukuru Family De Hoop gemeinsam mit der Morukuru Goodwill Foundation eine Strandreinigung rund um Koppie Alleen im De Hoop Naturschutzgebiet. Das nachhaltige Projekt wird am 12. und 13. Juli 2019 stattfinden. Viele Reisende sind sehr nachhaltig orientiert und setzen sich gern für den Naturschutz ein.

Für diejenigen Reisenden, die interessiert sind, sich an diesem tollen Projekt zu beteiligen, werden im Gegenzug stark reduzierte Preise für das Wochenende vom 12. und 13. Juli 2019 in der Morukuru Beach Lodge sowie im Morukuru Ocean House angeboten.

 

Zur Unterkunft