Zum Inhalt der Seite springen
10 JAHRE NATURSCHUTZ IN DER SABYINYO SILVERBACK LODGE

10 JAHRE NATURSCHUTZ IN DER SABYINYO SILVERBACK LODGE

Der Regenwald der Virunga-Vulkane ist in Ruanda der letzte und einzige Schutzort der Berggorillas, und ein Gorillatracking ist sicherlich der absolute Höhepunkt hier. Die Sabyinyo Silverback Lodge bietet neben dem Aufspüren der Gorillas einen guten Ausgangspunkt, um die ehemalige Forschungsstation Karisoke und das Grab von Dian Fossey zu besuchen.

Erbaut wurde die Lodge mit dem Hintergrund, durch die Einnahmen die gesellschaftliche und wirtschaftliche Lage der Gegend, sowie die Erhaltung des Nationalparks zu fördern.

Um Gorillas zu schützen, kümmert sich die Lodge um die Bevölkerung der Nachbardörfer, die die Ressourcen mit ihnen teilen. Die Sabyinyo Silverback Lodge ist in Gemeinschaftsbesitz. Inzwischen hat die Community ca. 3,3 Millionen US-Dollar erwirtschaftet und das Geld in Entwicklungsprojekte wie Straßenbebauung, Bau von Klassenzimmern und Finanzierung von Kleinstunternehmen investiert. Mit einer Übernachtung in der Lodge können Touristen für die Entwicklung der Gemeinschaft, sowie die Erhaltung des Berggorillas beitragen.

Zur Unterkunft