Zum Inhalt der Seite springen
Spektakuläre Unterkünfte in Namibia

Spektakuläre Unterkünfte in Namibia

Entdecken Sie Namibia in einer der exklusiven Safaricamps oder Lodges! So vielfältig wie das Land ist, so unterschiedlich sind auch seine Safaricamps oder Lodges in den verschiedenen Regionen.

Sollten Sie etwas wirklich „ganz Besonderes“ erleben wollen, empfehlen wir Ihnen hier eine handverlesene Auswahl von den 7 außergewöhnlichen Unterkünften in Namibia, welche unserer Meinung nach die schönsten und spannendsten Übernachtungsmöglichkeiten in diesem faszinierenden Land anbieten.

1. Hoanib Valley Camp

Ein weiteres Highlight der Skelettküste ist das brandneue Hoanib Valley Camp. Hier liegt der Fokus auf der Tier- und Pflanzenwelt, die sich an diese Wüstenregion angepasst hat. Neben den für die trockene Region bekannten und hier lebenden Wüstenelefanten, kann man auf spannenden Wildbeobachtungsfahrten mit etwas Glück auch Nashörner, Giraffen, Springböcke und Oryxe sichten.

Unsere Empfehlung ist ein Besuch des Giraffen-Forschungsprojekt „Giraffe Conservation Foundation“. GCF ist die am längsten laufende Giraffenschutzorganisation in Afrika und ist führend in der Spitzenforschung der Giraffen. In dieser Region konzentriert sich die Forschung vor allem auf wüstenangepasste Giraffen. Das Hoanib Valley Camp arbeitet mit diesem spannenden Projekt eng zusammen und unterstützt die Forscher auch finanziell.

2. Shipwreck Lodge

Nach der Eröffnung im Juni 2018 haben wir uns die Shipwreck Lodge angeschaut und direkt ins Herz geschlossen. Die außergewöhnliche Lodge wird auch Sie mit ihrer einzigartigen Lage bestimmt verzaubern! 

Die Lodge liegt an der berühmten Skelettküste und erinnert durch seine Form und Architektur an die, für die Skelettküste so typischen Schiffswracks. Die Shipwreck Lodge stellt den perfekten Ausgangpunkt für zahlreiche Aktivitäten in dieser rauen Wildnis Namibias dar. Neben Ausflügen mit einem Allradfahrzeug und Naturfahrten haben Sie auch die Möglichkeit, die Kultur der Himba kennenzulernen, die Robbenkolonie bei Möwe Bay zu beobachten und dabei mit etwas Glück die braunen, langhaarigen Schabackenhyänen zu sehen oder auch die berühmten Schiffwracks zu besuchen.

3. The Desert Grace

Das berühmte Sossusvlei mit seinen mächtigen Sanddünen ist eines der Highlights in Namibia. Damit Sie sich nach der Besteigung der größten Düne, der „Big Daddy“, ausruhen und den Namib-Naukluft Park mit all seinen Geheimnissen entdecken können, ist die richtige Unterkunft in der Nähe genauso wichtig, wie ein Besuch im Sossusvlei. Das neu eröffnete „The Desert Grace“ bietet Ihnen sowohl spannende Aktivitäten, als auch eine perfekte (und nachhaltige) Übernachtungsmöglichkeit. Mit viel Liebe zum Detail, der Verwendung von natürlichen Materialien und einer erdigen Farbgebung, gespickt mit bunten Farbtupfern in Rosè und (Flamingo-)Pink, haben die Macher der Lodge ein modernes und stylisches Ambiente zum Wohlfühlen geschaffen.

4. Ozondjou Trails Camp

Das Ozondjou Trails Camp bietet die perfekte Kombination für einen Aufenthalt in der Erongo/Kunene Region: besonders guter Service, einzigartige Lage und Aktivitäten, welche ein Naturschutzprojekt unterstützen. Das Camp befindet sich auf einem Plateau mit beeindruckender Aussicht über den Fluss Ugab.

Ozondjou ist das Herero Wort für Elefanten, welches ideal zu dem in der Nähe befindlichen Basislager von Elephant Human Relations Aid (EHRA) Camp passt. Sie haben die Möglichkeit, sich dem EHRA Team auf ihrem täglichen Streifgang zum Aufspüren und Studieren der Elefanten anzuschließen. Mit den Einnahmen des Camps wird nicht nur diese Organisation zum Schutz der Elefanten unterstützt, sondern auch die einheimischen Farmer in der Umgebung. 

5. Namushasha River Villa

Von unserer Auflistung darf natürlich die Sambesi Region (Caprivi Streifen) auch nicht fehlen. Die Region im äußersten Nordosten Namibias ist ein wahres Tropenparadies - nirgendwo ist es in Namibia so grün, fruchtbar und üppig, wie hier. 

Wenn Sie das Besondere suchen, dann sind Sie in der exklusiven Namushasha River Villa genau richtig. Die Villa, welche in ihrer Architektur stark an ein Hausboot erinnert, liegt versteckt im Kwando Flussgebiet, in der Nähe des Bwabwata Nationalparks. Um zur Villa zu kommen erhalten Sie einen Transfer von der Namushasha River Lodge. In der Region, durchzogen von Flutflächen und Sümpfen, sind neben Elefanten, Büffeln, Löwen, Hyänen, Antilopen und Leoparden auch ca. 300 zum Teil endemische Vogelarten zuhause. Diese Gegend ist eine der wenigen Gebiete Namibias, in der man mit etwas Glück die scheue Sitatunga-Antilope beobachten kann.

6. Serra Cafema

Suchen Sie ein außergewöhnliches Camp in unbeschreiblicher Lage am Ende der Welt oder vielleicht sogar noch ein bisschen weiter? Die Antwort ist: Serra Cafema. Das Camp liegt am südlichen Ufer des Kunene Flusses, am Fuße des Hartmannstals. Unwirklich und faszinierend zugleich wirkt die Landschaft tief im Hartmannstal im äußersten Nord-Westen Namibias (Kaokoveld), an der Grenze zu Angola. Der Kunene Fluss ist die einzige permanente Wasserversorgung in diesem Gebiet, was sich in einer üppigen Vegetation entlang des Ufers zeigt.

Die paradiesische Oase, in der das Camp liegt, ist von zerklüfteten Bergen und Sanddünen umgeben. Die Unterkunft bietet unterschiedlichste und spannende Aktivitäten, wie Quadbiketouren auf den Sanddünen oder Bootsfahrten auf dem Fluss. Die landschaftliche Vielfältigkeit dieser Gegend ist kaum zu übertreffen. 

Das Camp wurde im September diesen Jahres neu errichtet und auch eröffnet. Gäste erwartet eine einfache, aber luxuriöse Einrichtung, freundlicher Service und ein atemberaubender Ausblick.

7. Etendeka Mountain Camp

Wenn Sie eine spannende und authentische Wandertour in Namibias rauer Wildnis erleben möchten, besuchen Sie das Etendeka Mountain Camp. Seit kurzem bietet die Unterkunft einen „Overnight Walking Trail“ an. 

Sie fahren bis zum Palmwag Schutzgebiet, wo das Abenteuer beginnt. Vom Palmwag geht die Wanderung bis auf das Grootberg Plateau. Sie übernachten in rustikalen Zelten unter dem Sternenhimmel. Sie haben die Möglichkeit, neben der spektakulären Landschaft auch die einzigartige Tierwelt des Damaralandes kennenzulernen: Bergzebras, Springböcke und Oryxe sind hier zu Hause. Mit ein bisschen Glück können Sie sogar Spitzmaulnashörner und Wüstenelefanten beobachten.  

Entdecken Sie Namibia!

Über den Autor

Kommentar verfassen