Zum Inhalt der Seite springen
Die Top 5 Wanderungen in Namibia

Die Top 5 Wanderungen in Namibia

Die schönsten Wanderrouten Namibias

Namibia bietet mit seiner traumhaften und abwechslungsreichen Landschaft und Natur zahlreiche Wanderwege und -routen. Sei es die Dünenlandschaft im NamibRand Naturreservat, das imposante Erongo Gebirge oder die kaum berührte Natur des nörlichen Fish River Canyons - in Namibia ist für jeden etwas dabei! Wir haben für Sie die schönsten und interessantesten Wanderreisen in Namibia zusammengestellt. 

Tok Tokkie Trail

3 Tage/ 2 Nächte

Er ist eine der bekanntesten Wanderungen in Namibia und führt Sie in drei Tagen/ zwei Nächten durch das atemberaubende NamibRand Naturreservat. Dabei lernen Sie die Vielfältigkeit der Wüste kennen, wandern über sandbedeckte Dünen und durch bergige Landschaften. Im gemütlichen Tempo, und nur mit Tagesrucksack bepackt, legt man i.d.R. nicht mehr als 12 km am Tag zurück. Ein Highlight sind sicherlich auch die beiden Übernachtungen, denn diese finden inmitten der Dünen unter freiem Himmel statt. Warme und gemütliche Feldbetten, leckere Drei-Gänge-Menüs am Abend und Buschduschen mit warmem Wasser lassen diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Absolut Erongo

3 Tage/ 2 Nächte

Das Erongo Gebirge gehört zweifelsohne zu den imposantesten Regionen Namibias. Bei diesem dreitägigen Abenteuer verbringen Sie eine Nacht in der komfortablen Hohenstein Lodge und eine weitere Nacht im rustikalen Etemba Wilderness Camp. Mit erfahrenem Wanderführer unternehmen Sie am ersten Tag eine ca. 3-5-stündige Wanderung durch die spektakuläre Felslandschaft des „Boulder Forest“ und genießen weite Blicke bis hin zur Spitzkoppe. Am zweiten Tag wandern Sie auf dem Farmgelände von Etemba und erkunden die typischen Felsmalereien der Region.

Trans Kalahari Walk

3 Tage/ 2 Nächte

Der Trans Kalahari Walk ist eine geführte Wanderung durch die weite und faszinierende Dünenlandschaft der Kalahari in Namibia. Die Region ist geprägt von Trockensavanne und den typisch roten Sanddünen, die einen wunderschönen Kontrast zum blauen Himmel und dem gelben Gras der breiten Dünentäler darstellen. Die Wanderung hat eine Gesamtlänge von ca. 20 km, wovon etwa 16 km auf den ersten Tag und 4 km auf den zweiten Tag entfallen. Den Schwierigkeitsgrad würden wir als nicht sehr hoch einschätzen, jedoch sollte man einigermaßen hitzeverträglich sein, denn die Tagestemperaturen in der Wüste können recht hoch sein. Übernachtet wird in der schönen Kalahari Red Dunes Lodge und die zweite Nacht in einem rustikalen Dünencamp mit zwei reetgedeckten Chalets mit Dusche, Aussichtsterrasse, Pool und einer Lapa. 

Etendeka Hiking Trail

3 Tage/ 2 Nächte oder 4 Tage/ 3 Nächte

Diese Wanderung ist ein ganz besonderes Erlebnis und führt Sie durch die spektakuläre Landschaft des nördlichen Damaralandes. Die Region ist Heimat einer Vielzahl von Pflanzen und Säugetieren. Seltene Wüstenelefanten und Nashörner teilen sich die fruchtbaren Täler mit wachsamen Geparden und Oryxherden. Reisende, die gerne inmitten der Natur sind, und weite, unberührte Landschaften suchen, gepaart mit absoluter Stille und Abgeschiedenheit, für die ist diese Wanderung ideal. Die geführte Wanderung mit gut ausgebildetem Wanderführer startet in der Palmwag Lodge und führt in der ersten Etappe in 2-3 Stunden zum River Camp. Am nächsten Tag steht eine längere Wanderung von 15–20 km auf dem Programm. Ziel ist das Mountain Camp, das am frühen Nachmittag erreicht wird. Die beiden rustikalen Camps verfügen über je fünf erhöhte Schlafplattformen mit Beschattung, die in den Abendstunden aufgerollt wird, um einen freien Blick auf den Sternenhimmel Namibias zu haben. Jede Plattform ist mit bequemen Matratzenbetten, Bettwäsche, einer Toilette und Waschmöglichkeit ausgestattet. Zum Duschen stehen Gemeinschafts-Badezimmer mit Eimerduschen zur Verfügung. Bei der 3 Nächte-Variante verbringen die Gäste eine zweite Nacht im Mountain Camp und unternehmen weitere Wanderungen.

Canyon Klipspringer Trail

5 Tage/ 4 Nächte

Der ca. 32 km lange Canyon Klipspringer Trail ist eine selbstgeführte Wanderung, der die Teilnehmer durch die kaum berührte Natur des nördlichen Fish River Canyons im Süden Namibias führt. Der Trail bietet körperlich fitten und abenteuerlustigen Wanderern ein einzigartiges und unvergessliches Wandererlebnis. Praktischerweise werden Gepäck und Ausrüstung von Camp zu Camp transportiert, so dass die Teilnehmer nur ihren Tagesrucksack tragen müssen. Start und Ziel der Wanderung ist das Klipspringer Base Camp, wo zu Beginn der Wanderung gemeinsam gegrillt wird. Die weiteren, einfachen und rustikalen Camps auf der Route sind mit Matratzenbetten, Koch- und Grillmöglichkeit sowie sanitären Anlagen ausgestattet. Für warmes Wasser müssen die Wanderer selbst sorgen und die holzbefeuerten Boiler (sog. Donkeys) selbst anfeuern.

Tagestouren

Naukluft Gebirge Knöcherbaumschlucht & Bogenfels Tour

Die Naukluft Berge in Namibia sind ein wahres Paradies für Wanderer und beeindrucken mit einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt, sowie imposanten Wanderouten. Ausganspunkt ist hierbei oftmals die Gästefarm Büllsport. Von ihr aus kann man verschiedene Wanderungen unternehmen. Die bekannteste ist wohl die Tour durch die Köcherbaumschlucht. Über einen 4x4 Trail werden die Wanderer in die Berge gefahren, wo die Tour startet. Bereits auf dem Weg dorthin hat man gute Chancen, verschiedene Wildtiere zu erleben. Die komplette Wanderung sollte morgens gestartet werden und dauert ca. 6 Stunden. Es ist eine anspruchsvolle Tour und über eine gewisse körperliche Fitness sollte man verfügen.

Eine weitere schöne Wanderroute ist die Bogenfels Tour, die ab/bis Büllsport eine Dauer von 5-6 Stunden hat. Es ist auch möglich, mit dem 4x4 bis zur Teufelsschlucht zu fahren und dort die Wanderung zu starten. Dann dauert sie nur 3-4 Stunden. Die Wanderung führt auf einem alten, steinigen Zebrapfad hinunter zum Bogenfels und überrascht mit imposanten Weitblicken und einer atemberaubenden Landschaft.

Über den Autor

Kommentar verfassen