Zum Inhalt der Seite springen
Tswalu Game Reserve

Tswalu Game Reserve

Südafrika

In Tswalu scheint die Zeit still zu stehen. Wo einst die Buschmänner der Kalahari lebten, ist heute mit ca. 100.000 Hektar eines der größten privaten Wildschutzgebiete Südafrikas entstanden, das eine atemberaubend schöne und unglaublich raue Natur zugleich mit Exklusivität und Luxus verbindet.

Das außergewöhnliche Wildschutzgebiet Tswalu liegt in den trockenen Weiten der Wildnis am Fuße der Korannaberg Mountains in Südafrikas Northern Cape Provinz. Es befindet sich im Kalahari Wildschutzgebiet ca. 700 km von Johannesburg, 270 km von Upington, 380 km von Kimberley und 1.200 km von Kapstadt entfernt.

Das malariafreie Wildschutzgebiet wurde 1998 vom derzeitigen Besitzer Nicky Oppenheimer mit der Mission übernommen, die Kalahari auch weiterhin zu schützen und zu erhalten. 2014 wurde das Gebiet zum Naturschutzgebiet benannt. Tswalu bedeutet in der Tswana Sprache "Neuanfang" – und dies drückt klar die Mission des Wildschutzgebietes aus.

Mit Tswalus Engagement im Naturschutz sind hier wieder viele verschiedene Tierarten heimisch geworden. Zu den größten Erfolgen zählt sicherlich die Wiedereinführung von schwarzmähnigen Kalahari Löwen, Geparden, gefährdeten Wildhunden und seltenen Spitzmaulnashörnern. 

Neben der Teilnahme an geführten Pirschfahrten und Buschwanderungen können Sie auch viel über die Lebensweise der Buschmänner erfahren, auf Reitsafaris gehen oder die magische Stille der afrikanischen Natur vom Heißluftballon aus genießen. Das Wildschutzgebiet erreichen Sie durch ein Haupteingangstor, das letzte Stück davor ist eine ca. 6 Kilometer lange Schotterstraße. Übernachten können Sie entweder in der „Motse“ Lodge, die 9 Suiten umfasst, oder im ebenfalls luxuriösen Gästehaus „Tarkuni“. Das Gästehaus bietet 5 Schlafzimmer für maximal 10 Gäste und eignet sich daher sehr gut für Gruppen und Familien.

Tswalu Kalahari ist per Kleinflugzeug und Auto erreichbar. Private Charterflüge fliegen täglich von Johannesburg und Kapstadt zum Landestreifen des Reservats. Das Wildschutzgebiet ist ganzjährig zu empfehlen - alle Jahreszeiten haben ihren ganz eigenen Reiz. Im Sommer sind die Tage sehr warm und abends kommt es gelegentlich zu einigen Gewittern. Zu dieser Jahreszeit sind in dem Wildschutzgebiet viele Antilopen-Jungtiere anzutreffen.

Mit etwas Glück sind Sie auch dabei, wenn sich die Wüste in einen grünen Teppich verwandelt. Im Winter wiederum können die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen und das Gebiet ist sehr trocken. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, auch die kleinen Tiere gut zu beobachten. Der klare Abendhimmel bietet zudem ideale Bedingungen, um den spektakulären Himmel zu bewundern.
 

Unsere Videos aus der Region:

Erdmännchen in Tswalu
Löwen im Tswalu Schutzgebiet
Tswalu Kalahari Game Reserve
Pangolin, Schuppentier im Tswalu Schutzgebiet

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen