Zum Inhalt der Seite springen
Phinda Private Game Reserve

Phinda Private Game Reserve

Südafrika

Das private Wildschutzgebiet Phinda liegt in KwaZulu Natal zwischen dem azurblauen Wasser des Indischen Ozeans und dem berühmten iSimangaliso Wetland Park (ehemals Greater St Lucia Wetland Park). Die 23.000 Hektar des Phinda Wildschutzgebietes umfassen sieben charakteristische Ökosysteme.

Der Park ist vor allem für seine reiche Tierwelt, die vielfältigen Lebensräume sowie die breite Palette an Safariaktivitäten bekannt. Eines dieser Ökosysteme, der einzigartige „Sand Forest“, ist endemisch und nur hier in Maputaland sowie im südlichen Mosambik zu finden.

Dank der Regenmenge präsentiert sich das Wildschutzgebiet in einer üppig grünen Umgebung mit vielfältigen Landschaftsformen. Beeindruckende Bergregionen und Buschland wechseln sich mit Savannen und Strand sowie Sumpf- und Marschlandschaften ab. Diese faszinierende Vielfalt an Naturraum und Vegetation beherbergt eine reiche Tierwelt - neben den Big 5 finden sich hier etwa auch einige seltene Arten wie Geparden, Spitzmaul- oder Breitmaulnashörner.

Das Wort „Phinda“ stammt aus der Sprache der Zulu und bedeutet so viel wie „die Rückkehr“. Denn das Phinda Wildschutzgebiet zählt zu den Gebieten mit einer der größten Wiederansiedlungen von Wild in Afrika. So wurde mit dem Projekt „Phinda Izilwane“, was „Rückkehr der wilden Tiere“ bedeutet, das Gebiet wieder mit Löwen, Nashörnern, Büffeln, Elefanten, Leoparden, Giraffen und anderem Großwild besetzt. 

Da sich nur eine Handvoll Lodges über das Wildschutzgebiet verteilt, sind den Gästen exklusive und unvergessliche Wildbeobachtungen garantiert. Besucher können - geführt von erfahrenen Rangern und Zulu-Fährtenlesern - Pirschfahrten im offenen Safari-Jeep unternehmen und dabei nicht nur die „Big 5“, sondern auch zahlreiche Antilopenarten, Geparden, Zebras, Giraffen und unzählige Vogelarten bestaunen.

Wer die Natur mit ihrer eindrucksvoll vielfältigen Flora und Fauna hautnah erleben möchte, kann sich außerdem zu Fuß auf Erkundungstour durch das Phinda Wildschutzgebiet machen. Wem es an Land hingegen zu heiß wird, der kann die atemberaubende Unterwasserwelt in der Nähe von Sodwana bei einer Tauchsafari erleben.

Die Vielfalt dieser Küsten ist ein wahres Mekka für Taucher und macht sogar dem Great Barrier Reef in Australien Konkurrenz. Auch Kanufahrten, Angeln und Schildkrötenbeobachtungen warten neben weiteren Abenteuern auf Sie. Das unglaublich vielfältige Phinda Wildschutzgebiet hat für jeden etwas zu bieten und ein Aufenthalt bleibt zweifelslos unvergesslich. 

Das preisgekrönte Phinda Wildschutzgebiet gilt als eines der exklusivsten Luxus-Reiseziele des Landes. Es bietet fünf Lodges, die alle den natürlich afrikanischen Flair widerspiegeln und sich in die Schönheit der Natur perfekt einschmiegen. Das Gebiet bietet das ganze Jahr über tolle Wildbeobachtungsmöglichkeiten. Das subtropische Klima bildet einen heißen, schwülen und feuchten Sommer von September bis April und einen warmen bis kühlen und trockenen Winter von Mai bis August. Entdecken Sie hier die wundervollen Camps im Phinda Private Game Reserve:

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen