Zum Inhalt der Seite springen
Monkeyland

Monkeyland

Südafrika

Dieses Primatenschutzgebiet liegt in einem ca. 12 ha großen Wald, 16 km östlich von Plettenberg Bay. „Monkeyland“ ist ein einzigartiges Schutzgebiet für 14 verschiedene Affen-, Lemuren- und Primatenarten aus aller Welt. Es ist das Zuhause von Tieren, welche vorher in Gefangenschaft – etwa in einem Zirkus oder in Privatbesitz - gehalten wurden, und nun wieder an ein Leben in Freiheit gewöhnt werden. Dies ist sehr wichtig, da die Affen ihre natürlichen Instinkte neu entwickeln müssen, um glücklich in der Natur leben zu können.

Zahlreiche Biologen und Tiermediziner helfen dabei, den Affen in dem Schutzgebiet wenigstens ein kleines Stück ihrer Freiheit zurückzugeben. Es ist Besuchern leider nicht möglich, allein Touren durch das Gehege zu machen. Daher werden in dem Park für Touristen „Fußsafaris“, mit einem erfahrenen - und auf Wunsch auch deutschsprachigen - Ranger angeboten (vorherige Anmeldung notwendig), welcher Ihnen alles über die dort lebenden Affen erzählen kann.

Sie erfahren viel Wissenswertes über die Lebensweisen der verschiedenen Tiere sowie über das unterschiedliche Verhalten und Ernährungsgewohnheiten. Eine „Baum-Hängebrücke“ in einer Höhe von 118 Metern in den Baumwipfeln eröffnet den Gästen sogar die Möglichkeit, auf ihrer Tour zu erleben, wie sich die Affen beim Klettern in solchen Höhen verhalten. Die Safaris finden von ca. 09:00- bis 17:00 Uhr alle 30 Minuten statt und dauern rund 45 Minuten.

Auf diesen Touren durch das weitläufige Gehege sehen Sie unter anderem auch die majestätischen „Black Lemurs“ aus Madagaskar und die Eichhorn-Äffchen aus Südamerika. Während Ihrer Safari kommen Sie an Wasserlöchern vorbei, an denen Sie - von einem Schlupfwinkel aus - Affen und Vögel unbemerkt beobachten können. Nach dem Rundgang können Sie sich mit einem erfrischenden Drink an der Bar entspannen, und das Erlebte auf sich wirken lassen: Selten kommt man diesen wunderschönen und faszinierenden Tieren so nahe wie im „Monkeyland!“

Das Naturschutzgebiet hat ein Restaurant, das Getränke und kleine Snacks anbietet, sowie einen kleinen Souvenirladen, in dem Sie Andenken an dieses tolle Erlebnis oder kleine Mitbringsel für die Daheimgebliebenen kaufen können.

Gemeinsam mit dem Vogelpark „Birds of Eden“, der direkt an das Affenschutzgebiet grenzt und ebenfalls einen Besuch wert ist, bietet das „Monkeyland“ für Touristen jeden Alters die perfekte Möglichkeit, Affen besser kennenzulernen. Daher ist ein Stopp im „Monkeyland“ nahe Plettenberg Bay ein absolutes Muss auf Ihrer Reise entlang der Gartenroute!

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen