Zum Inhalt der Seite springen
Epupa Fälle

Epupa Fälle

Namibia

Die Epupa Fälle befinden sich im Norden Namibias direkt an der Grenze zu Angola. Hier stürzt der Kunene Fluss, welcher Angola und Namibia auf der gesamten Länge zwischen Ruacana und seiner Mündung in den Atlantik voneinander trennt, etwa 40 m tief in eine Schlucht.

Da der Fluss während des gesamten Jahres Wasser führt, ist er die wichtigste Lebensader für Menschen, Tiere und Pflanzen in dieser trockenen Region. Dies ist auch der Grund für die üppige Vegetation an den Ufern des Gewässers. Hier wachsen unter anderem unzählige Baobabs, aber auch Feigenbäume und Makalani Palmen. Der Fluss schneidet ein tiefes Tal in die faszinierende Landschaft und ist die Heimat zahlreicher Vogelarten sowie von Affen und sogar von Krokodilen. In der Nähe des Ortes Epupa gelangt man dann an die spektakulären Wasserfälle. 

In der Regenzeit, ca. zwischen Februar und Mai, wenn der Fluss besonders viel Wasser führt, entstehen zusätzlich zahlreiche kleinere Nebenfälle. „Epupa“ bedeutet in der Sprache des hier heimischen Himba Volkes so viel wie „fallendes Wasser“, was sich durch das Tosen der hier herabstürzenden Wassermassen von selbst erklärt. 

Da der Kunene ganzjährig Wasser führt, gibt es in der Region viel zu erleben und zu sehen. Einige Aktivitäten können in Eigenregie unternommen werden, für andere empfiehlt sich die Buchung vor Ort in den Unterkünften. 

An den Wasserfällen haben Sie die Möglichkeit, den Himba etwas näher zu kommen und in dem traditionellen Dorf handgemachte Souvenirs der Bewohner zu erwerben. Diese können Sie hier mit gutem Gewissen und für wenig Geld kaufen und damit den Einheimischen ein Auskommen ermöglichen.

Mit mehr als 240 verschiedenen Vogelarten – darunter Schreiseeadler sowie der seltene Graubruströtel - bietet der Kunene auch Vogelliebhabern schöne Beobachtungsmöglichkeiten. Die Wasserfälle selbst können zusammen mit einem Guide oder auch alleine auf einer Wanderung erkundet werden.

Wenn Sie hier während einer Reise durch das Kaokoveld einen Zwischenstopp einlegen möchten, stehen Ihnen 4 verschiedene gemütliche Lodges sowie ein gesicherter Campingplatz ganz in der Nähe der Epupa Fälle als Übernachtungsmöglichkeit zur Verfügung.

Die Epupa Fälle sind, sofern Sie nicht während der Regenzeit unterwegs sind, bequem mit dem Fahrzeug in ca. 3 Stunden von Opuwo aus zu erreichen. Während der Regenzeit empfiehlt sich die Anmietung eines Allradfahrzeugs. Die beste Reisezeit ist direkt nach der Regenzeit, wenn der Kunene den höchsten Wasserstand hat und dadurch die Gischt der Wasserfälle am beeindruckendsten ist. 
 

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen