Zum Inhalt der Seite springen
Kongo

Kongo

Der Mythos Kongo lebt vom Geheimnis eines der mächtigsten und tiefsten Flüsse der Erde, undurchdringbarer Regenwälder, faszinierender Lagunen und Waldlichtungen mit seltenen Waldelefanten und Flachlandgorillas.

Drei spannende, exklusive Camps wurden im und am Odzala-Kokoua Nationalpark in der Republik Kongo errichtet. Die Camps Lango, Ngaga und Mboko versprechen atemberaubende Erlebnisse für jeden Besucher und dienen auch zum Schutz und Erhalt der einmaligen Natur.

Wir stellen Ihnen gerne Ihr individuelles Reise-Safari Programm in Kongo zusammen!

 

Länderinformationen Nationalparks Reiseinformationen

Reisepakete

Möchten Sie individuell, als Kleingruppe, als Selbstfahrer oder mit dem Zug reisen?

Reisepakete finden

Unterkünfte

Camp, Lodge, Hotel oder Resort? Egal, wie Sie im Urlaub am liebsten wohnen – wir haben die passende Unterkunft!

Unterkünfte finden

Top Specials Kongo

Traumreisen zu einmaligen Konditionen

Flachlandgorillas im Kongo

8 Tage Reise zu den westlichen Flachlandgorillas im Odzala-Kokoua Nationalpark
ab 5.998,-€ pro Person

Länderinformationen

Der Name der Republik Kongo stammt von dem etwa 4.374 km langen Fluss Kongo, der durch den zentralafrikanischen Kontinent verläuft. Der gigantische Strom trennt die zwei Staaten voneinander, die beide seinen Namen tragen: die Demokratische Republik Kongo und die Republik Kongo. Die stabile Republik Kongo ist der kleinere Staat von beiden und war früher eine belgische Kolonie mit einer bewegten Geschichte. Mehr als 70% der Bevölkerung lebt auf dem Land. Der Rest verteilt sich auf die Metropolen Brazzaville und Pointe-Noire.

Der Mythos Kongo lebt vom Geheimnis eines der mächtigsten und tiefsten Flüsse der Erde, undurchdringbarer Regenwälder, faszinierender Lagunen und Waldlichtungen mit seltenen Waldelefanten und Flachlandgorillas.

Bekannt ist die Republik Kongo vor allem für ihre Flachlandgorillas und Schimpansen. Sie leben im dichten Regenwald der Nationalparks, wie z.B. dem Odzala-Kokoua Nationalpark, der sich im Westen des Landes befindet.

Außerdem findet man an diesem magischen und wundervollen Ort die einzigartigen Waldelefanten.

Drei spannende, exklusive Camps wurden im und am Odzala-Kokoua Nationalpark in der Republik Kongo errichtet. Die Camps Lango, Ngaga und Mboko versprechen atemberaubende Erlebnisse für jeden Besucher und dienen auch zum Schutz und Erhalt der einmaligen Natur.

Wichtige Reiseinformationen

Einreise Für die Einreise in die Republik Kongo ist ein Visum erforderlich. Dieses muss vor der Einreise bei einer der kongolesischen Auslandsvertretungen eingeholt werden. Die Einreisedokumente müssen mindestens sechs Monate gültig sein und über 2 freie Seiten verfügen. Zur Beantragung des Visums sind zusätzlich ein Einladungsschreiben aus dem Kongo sowie der Nachweis über eine Gelbfieberimpfung nötig. Der Reisende darf die im Visum gestattete Aufenthaltsdauer nicht überschreiten, da sonst hohe Geldstrafen drohen.
Gesundheitsvorsorge Lassen Sie vor Reiseantritt Ihre Standardimpfungen überprüfen und ggf. auffrischen. Dazu gehören u.a.: Tetanus, Diphtherie und Polio. Sofern noch nicht vorhanden, sollten Sie eine Hepatitis A und eine Typhus Schutzimpfung vornehmen lassen. Generell herrscht Malariarisiko, eine Prophylaxe wird daher empfohlen. In Süßwassergewässern sollten Sie generell nicht baden, um eine Infektion mit Bilharziose-Erregern zu vermeiden. Für eine Einreise in die Republik Kongo ist zusätzlich ein Nach-weis über eine Gelbfieberimpfung vorgeschrieben.
Wichtiger Hinweis für Teilnehmer von Gorilla-Trackings: Um die Gorillas vor durch den Menschen übertragbare Krankheiten zu schützen, müssen alle Teilnehmer der Gorilla-Trackings folgende ärztliche Nachweise erbringen: gültige Impfung gegen Masern und Polio sowie keine aktive Lungentuberkulose. Für die ärztliche Bescheinigung fordern Sie bitte das entsprechende Formular bei uns an. Werden diese Nachweise nicht erbracht, kann nicht an den Gorilla-Trackings teilgenommen werden.
Wir empfehlen auf jeden Fall einen Arzt- und Zahnarztbesuch vor der Reise, um unliebsame Überraschungen vor Ort so weit wie möglich zu vermeiden. Mit dem Tropeninstitut Heidelberg haben wir besonders gute Erfahrungen gemacht. Selbstverständlich informieren auch z.B. das Institut für Infektions- und Tropenmedizin der Uni München und das Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg.
Reisezeit Das Klima in der gesamten Republik Kongo kann als einheitlich beschrieben werden. Vorherrschend ist ein feucht-heißes Klima. In den Monaten Oktober bis Mai ist im Kongo Regenzeit mit zum Teil heftigen Niederschlägen. Nur in den Monaten Juni bis September lassen die Niederschläge etwas nach und es tritt eine sogenannte kurze Trockenperiode ein. Die Temperaturen sind, egal ob in der Regen- oder Trockenzeit, relativ konstant und erreichen durchschnittlich ca. 25°C.
Sprache Amtssprache ist Französisch. Gleichwohl findet die Kommunikation in der Bevölkerung auf Lingala und Kituba statt. In einigen Hotels und touristischen Regionen wird vereinzelt auch Englisch gesprochen.
Währung Communauté Financiaire Africaine Franc (CFA Fr oder XAF)

Empfohlen wird die Mitnahme von Bargeld (Euro) und ggf. Kreditkarten. Bargeld (US$ und €) kann in Banken und Wechselstuben getauscht werden. Es wird aber empfohlen, bereits vor Reisebeginn Geld zu tauschen. Der Euro gilt als bevorzugtes ausländisches Zahlungsmittel. Daher wird empfohlen, alle Bezahlungen in bar in Euro vorzunehmen. Kreditkarten (VISA) werden oft nur in Unterkünften in Brazzaville akzeptiert. In den Odzala Camps gibt es keine Möglichkeit mit Kreditkarte zu zahlen. MasterCard und Diners Club werden generell äußerst selten akzeptiert. Reiseschecks sind meist sehr teuer und daher nicht empfehlenswert.

Wichtig: Mehrere deutsche Banken sperren ihre EC-Karten für den Einsatz im außereuropäischen Ausland. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Bank vor Abreise.
Wichtig! Sie sollten alle Dokumente (Eventuell internationaler Impfpass, für Selbstfahrer internationaler Führerschein) in Form einer Fotokopie bei sich haben!

Nationalparks

Kongo


Impressionen aus Kongo

Stöbern Sie in unserer Videothek und lassen Sie sich von den zahlreichen, eigens von Abendsonne Afrika erstellten Reisevideos in die wunderbaren Regionen des südlichen und östlichen Afrika und auf abenteuerliche Safaris entführen.

Zur Videothek

 

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0

Unsere Kongoexperten

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen