Zum Inhalt der Seite springen
Kgalagadi National Park

Kgalagadi National Park

Botswana

Der Kgalagadi Nationalpark ist ein grenzüberschreitendes Projekt, das im Jahr 2000 ins Leben gerufen wurde. Der Park befindet sich auf südafrikanischem Gebiet und teilweise auf Botswana Seite. Außerdem ist dieser sehr gut von Namibia aus zugänglich.

Der Park bietet eine gute Infrastruktur und ist teilweise sogar mit normalen PKW befahrbar. Freude von Tiefsandpassagen finden hier einige 4x4 Trails, die eine fahrerische Herausforderung darstellen und größtenteils im östlichen Teil auf Botswana Seite liegen.

Eine schöne Reisezeit ist hier - ähnlich wie in der Central Kalahari - die Regenzeit. Dann blüht die Wüste und die Tierherden versammeln sich auf den Grünflächen des 38.000 km² großen Parks. Es existiert ein gutes Netzwerk an staatlichen Rastlagern auf südafrikanischer Seite mit angeschlossenen Campingplätzen. Die Hauptcamps sind hier Tweerivieren, Mata Mata und Nossob. Diese werden durch weitere kleine Wildernesscamps ergänzt.

Auf der Botswana Seite des Parks beschränken sich die Unterkunftsmöglichkeiten auf Campingplätze in der Region um Mabuashebube sowie Swartpan ganz im Norden des Parks.

Die Zufahrt kann von Südafrika über das Tweerivieren Gate, von Namibia über Mata Mata und über Botswana mit dem Mabuasehube Gate (Osten) sowie dem Kaa Gate (Norden) erfolgen.

Es gelten die Nationalparkbestimmungen Botswanas, welche Offroad fahren, Nachtfahrten und Walkingsafaris untersagen.

Unsere Afrika Experten beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag-Freitag 9.00-18.00 Uhr und Samstag 9.00-15.00 Uhr oder schreiben Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular

+49 7343 929 98-0