„Naturreise Uganda“ 2017

„Naturreise Uganda“ 2017

“Die Perle Afrikas“ – wie es Winston Churchill beschreibt. Erleben Sie die Ruwenzori-Berge, immergrüne Bergregenwälder, die weiten Ebenen des Queen Elizabeth Nationalparks, donnernde Wasserfälle des Nils und den großen Viktoria-See. Begegnen Sie den seltenen Berggorillas, Schimpansen und anderen Primaten in freier Wildbahn. Diese Reise führt Sie zu den tierreichen Nationalparks Ugandas. Lernen Sie die ethnische Vielfalt des Landes kennen und gewinnen Sie einen Einblick in den afrikanischen Alltag. Genießen Sie die erlebnisreiche Reise mit kompetenter, deutschsprachiger Reiseleitung.

Reiseverlauf „Naturreise Uganda“ 2017:

1. Tag: Entebbe

Abholung am Flughafen, Begrüßungsrunde im Garten des Gästehauses. 1x ÜN Lake Victoria View Guesthouse o.ä.

2. - 3. Tag: Nashornwanderung / Murchison Nationalpark

Heute starten Sie Ihre Reise durch Uganda. Sie fahren gen Norden bis zum Ziwa-Rhino-Sanctuary, einem Projekt zur Wiederansiedlung von Nashörnern, wo Sie den einzigartigen Tieren bei einer Wanderung nahe kommen werden. Anschließend fahren Sie weiter zum Murchison Falls Nationalpark und beziehen Ihre Unterkunft. Am Folgetag geht es auf eine Pirschfahrt im nördlichen Teil des Parks, nachdem Sie mit der Fähre den Nil überquert haben. Der Nationalpark ist Heimat von über 450 Vogel- und 70 Tierarten, u.a. Rothschildgiraffen, Elefanten, Nilkrokodile, Uganda Kobs, Kuhantilopen, Wasserböcke, Büffel, Oribis, Löwen und Hyänen sowie dem seltenen Schuhschnabelstorch. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt zu dem landschaftlichen Höhepunkt: den beeindruckenden Murchison Wasserfall. Der Nil zwängt sich hier mit lautem Getöse durch eine 7 m breite Engstelle und stürzt ca. 43 m in die Tiefe. Am Fuße des Wasserfalls steigen Sie aus dem Boot aus und wandern entlang des Ufers mit einem lokalen Ranger hinauf. Auf dem Weg bieten sich immer wieder herrliche Aussichtspunkte. 2x ÜN Murchison River Lodge o.ä. (VP)

4. - 5. Tag: Ruwenzori-Berge

Nach einer abwechslungsreichen Fahrt durch ländliche Gegend erreichen Sie am Nachmittag die Ausläufer der Ruwenzori Berge. Das hügelige Landschaftsbild ist geprägt von Kraterseen, Teeplantagen und Regenwäldern. Am Folgetag stehen eine Wanderung zu einem Wasserfall sowie der Besuch eines Gemüse- und Stoffmarktes auf dem Programm. 2x ÜN Kluges Guest Farm o.ä. (VP)

6. - 7. Tag: Queen Elizabeth Nationalpark

Der über 2.000 km² große Queen Elizabeth Nationalpark liegt am südlichen Ende der Ruwenzori Berge. Auf der Pirschfahrt erleben Sie die Heimat von über 600 Vogelarten, mehrere Primatenarten, Elefanten, Kaffernbüffel, Topis, Nilwarane sowie mit Glück Leoparden und Hyänen. Sie übernachten in einer traumhaft gelegenen Safari Lodge. Am nächsten Morgen geht es mit einem lokalen Ranger auf die Suche nach unseren nächsten Verwandten, den Schimpansen. Beobachten Sie die habituierten Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal, um zahlreiche Wasservögel sowie Flusspferde und diverse Wildtiere am Ufer zu beobachten. 2x ÜN Kingfisher Lodge o.ä. (VP)

8. - 9. Tag: Baumkletternde Löwen/Gorillas im Nebel im Bwindi N.P.

Heute fahren Sie in den südlichen Teil des Queen Elizabeth Nationalparks in die Ishasha Region, um die „baumkletternden Löwen“ aufzuspüren. Am Nachmittag verlassen Sie den Park und setzen Ihre Reise zum Bwindi Nationalpark fort. Dies ist die Heimat von über der Hälfte der noch verbliebenen Berggorillas weltweit. Bekannt wurde diese Gegend durch Dian Fossey und den Film über ihr Lebenswerk „Gorillas im Nebel“. Umgeben von undurchdringlichem Regenwald werden Sie in einem Camp übernachten, mit einer herrlichen Aussicht zu den Virunga Vulkanen. 1x ÜN Gorilla Mist Camp o.ä. (VP) 

Am frühen Morgen des nächsten Tages geht es mit einheimischen Führern und Rangern in den Bergregenwald auf die Suche nach einer Gorillagruppe. Je nach Standort der Gorillas kann die Wanderung anstrengend sein, daher ist gutes Schuhwerk erforderlich. Die Gorillas aus nächster Nähe zu Gesicht zu bekommen, ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis und wird zum Höhepunkt des Uganda-Besuches. Der Unterhalt des Parks und somit der Schutz der Berggorillas wird durch die Eintrittsgelder gewährleistet. Somit tragen Sie zum Erhalt dieser einzigartigen Geschöpfe bei. Anschließend geht es zum Lake Bunyonyi, dem wohl schönsten See Ugandas. Genießen Sie die Aussicht, und wenn es die Zeit erlaubt, können Sie noch einen Spaziergang oder eine Bootstour im Einbaum unternehmen. 1x ÜN Birdsnest o.ä. (VP)

10. Tag: Lake Bunyonyi

Heute überqueren Sie den Lake Bunyonyi mit dem Boot, vorbei an vielen kleinen Inseln, zum anderen Ufer. In einem Dorf der „Pygmäen“ bekommen Sie Einblicke in deren traditionellen Lebensweise. Optional wäre auch ein 2. Gorillatracking möglich. 1x ÜN Birdsnest o.ä. (VP)

11. Tag: Lake Mburo Nationalpark und Äquator

Vorbei an Dörfern geht es zum Lake Mburo Nationalpark. Am Nachmittag geht es auf Pirschwanderung durch die hügelige Akazienlandschaft. An einem idyllischen Plätzchen genießen Sie den Sonnenuntergang und lassen den Tag ausklingen. 1x ÜN Mantana Tented Camp o.ä. (VP)

12. Tag: Rückreise

Mit dem Sonnenaufgang geht es auf eine letzte Pirschfahrt, um die Tiere bei ihren morgendlichen Aktivitäten zu beobachten. Auf der Rückfahrt nach Entebbe haben Sie Gelegenheit zu einem Fotostopp am Äquator und zu letzten Einkäufen. Am späten Nachmittag Ankunft in Entebbe. Nach einer erfrischenden Dusche und einem stärkenden Abendessen Transfer zum Flughafen. (VP) 

Verlängerungen möglich. Fragen Sie uns!

Im Preis enthalten:

8 Übernachtungen im Doppelzimmer in den genannten Lodges/Camps, 3 Übernachtungen im Gästehaus/Gästefarm, Verpflegung wie angegeben, Rundreise im Safari-Allradfahrzeug (Fensterplatzgarantie), alle Transfers, erfahrene deutschsprachige Reiseleitung, Aktivitäten (Wildbeobachtungsfahrten, Bootstouren, Wanderungen, 1x Schimpansen-Tracking) wie angegeben, Nationalparkgebühren (vorbehaltlich Erhöhung seitens der Behörden), Reiseliteratur, Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten:

Internationale Flüge, 1x Gorilla-Permit in Uganda, optionale Aktivitäten, Getränke, Wäscheservice, Visum (z.Zt. 100,-US$ bei Einreise erhältlich), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/ Reisekrankenversicherung)

Termine:

ab/bis Entebbe 2017:

09. Jan - 20. Jan; 13. Feb - 24. Feb; 10. Apr - 21. Apr; 05. Jun - 16. Jun; 26. Jun - 07. Jul; 17. Jul - 28. Jul; 07. Aug - 18. Aug; 28. Aug - 08. Sep; 18. Sep - 29. Sep; 09. Okt - 20. Okt; 13. Nov - 24. Nov; 25. Dez 2017 - 05. Jan 2018*
* = Saisonzuschlag + 160,-€

Preise:

Reisepreis pro Person im DZ (19 Tage) ab/bis Entebbe:
01. Jan – 31. Dez 2017:
(zzgl. Gorillapermit z.Zt. ca. 570,-€;
April & Nov nur ca. 430,-€)
3.270,-€ (EZZ: 480,-€)
 
 
Flüge ab/bis Deutschland bereits ab ca. 750,-€

Hinweis:

Teilnehmerzahl: min. 6, max. 13 Personen (bei weniger Teilnehmer auf Anfrage)
Gepäck in weichen Reisetaschen (1 Gepäckstück).
Wir stellen Ihnen gerne jede Reise nach Ihren Anforderungen zusammen. Ob allein, zu zweit oder in Ihrer eigenen Kleingruppe, ob spezielle Fotosafari oder Wanderungen in herrlicher Natur: Wir kennen die Länder bestens und beraten Sie gerne!

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.
Dieses Angebot als PDF zum Download
Abendsonne_Afrika_Naturreise_Uganda_2017.pdf173 KB

Hinweis
Bei dieser Reise ist Abendsonne Afrika nur Vermittler. Abendsonne Afrika haftet nicht im Falle von Flug- oder sonstigen Verspätungen, Verletzungen, Unfall, Krankheit, Tod oder Verlusten. Wir empfehlen dringend den Abschluss von Auslandskranken-, -unfall-, Reisegepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung. Bitte geben Sie bei Ihrer individuellen Buchung Ihre Flugdaten und/oder Ihre Unterkunft an. Programm- und Routenänderungen wegen Wetter und Wanderungen der Tiere bleiben der Reiseleitung zum Vorteil des Reisenden vorbehalten.

Reiseverlauf "Naturreise Uganda 2017"

Reiseverlauf "Naturreise Uganda 2017"

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda, Murchison Nationalpark - Ruwenzori - Queen Elizabeth Nationalpark - Lake Mburo Nationalpark

Uganda, Naturreise Uganda

Uganda, Naturreise Uganda

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen