Namibia - Landschaften, Menschen, Tiere 2017 -
Eine Reise für Selbstfahrer

Namibia - Landschaften, Menschen, Tiere 2017 -
Eine Reise für Selbstfahrer

Der angegebene Reiseverlauf stellt unsere Empfehlung dar, um Namibia richtig kennen zu lernen. Verbringen Sie nicht mehr Zeit auf den Straßen und Pisten, als an den interessanten Plätzen! Nicht das Abhaken von Reisezielen steht im Mittelpunkt sondern sich Zeit zu nehmen, die Reize dieses Landes zu erkunden. 

Geben Sie uns einfach Ihre gewünschte Kategorie der Unterkünfte (Comfort/ Classic Variante siehe Preisteil) oder geplantes Budget und gewünschten Reisezeitraum vor und wir stellen Ihnen Ihren individuellen Reiseverlauf zusammen. Je nach Wunsch auch individuell verlängert oder kombiniert mit weiteren spannenden  Gebieten, wie etwa das abenteuerliche Kaokoveld im Nordwesten und einen Besuch des Halbnomadenvolkes der Himba.

Reiseverlauf für "Namibia - Landschaften, Menschen, Tiere" 2017:

1 . Tag: Windhoek

Nach Ankunft am Flughafen Transfer nach Windhoek. Rest des Tages zur freien Verfügung, z.B. um Windhoek zu erkunden. 

2. – 3. Tag: Sesriem – Sossusvlei

Fahrt über den Spreetshoogte Pass in das Dünengebiet des Sossusvleis. Gelegenheit zum Besuch des Sesriem Canyons und natürlich der eindrucksvollen Dünen, deren intensive Licht- und Schattenspiele insbesondere im frühen Morgen- oder Abendlicht faszinierend sind.

4. – 5. Tag: Swakopmund

Fahrt zum Küstenstädtchen Swakopmund. Unterwegs lohnt ein Abstecher zur Welwitschia-Ebene und zur „Mondlandschaft“. Zeit, um das kleine Küstenstädtchen zu erkunden und das Museum sowie das Aquarium zu besuchen. Zusätzlich Möglichkeit zu einem Ausflug nach Cape Cross. In Walvis Bay können Sie an einem Bootsausflug teilnehmen, um Delfine, Robben und Meeresvögel zu beobachten.

6. – 8. Tag: Damaraland – Twyfelfontein - Khorixas

Twyfelfontein ist bekannt für seine über 2000 Felsgravuren. Umliegende Sehenswürdigkeiten sind außerdem der Versteinerte Wald und das Tal der Orgelpfeifen. 

Im Damaraland haben Sie die Möglichkeit zu Wanderungen oder zur  Pirschfahrt im offenen Geländewagen (fakultativ) auf der Suche nach den berühmten Wüstenelefanten, Giraffen und Oryxantilopen.

9. - 11. Tag: Etosha Nationalpark

Über Outjo erreichen Sie den Etosha Nationalpark. Die Etosha Pfanne ist eine Salzpfanne von riesigem Ausmaß in dem 22.000 km² großen und wildreichen Nationalpark. Bei Ihren Pirschfahrten haben Sie gute Gelegenheiten Zebras, Impala, Gnus, Giraffen, Elefanten, Schakale und mit etwas Glück auch Löwen, Leoparden und Geparde zu sehen. 

Wir empfehlen 2 Übernachtungen in einem privaten Wildschutzgebiet, welches direkt an den Etosha angrenzt (Comfort Variante). Zusätzlich zu Wildbeobachtungsfahrten mit erfahrenem Führer im Etosha sind hier je nach Unterkunftskategorie auch abendliche Wildbeobachtungen sowie Buschwanderungen in Begleitung bewaffneter Fährtensucher möglich. Auch sind hier noch viele andere Tiere, wie die seltenen Spitz- und auch Breitmaulnashörner zu finden. Ein eindruckvolles Erlebnis! Eine Zusatznacht im Osten rundet Ihre Etosha Erfahrung ab.

12. Tag: Waterberge

Fahrt zu dem Waterbergmassiv um die Landschaft und Natur zu genießen. Dieses unter Naturschutz stehende Gebiet ist ideal zum Wandern. Der kürzeste Wanderweg ist der Mountain View Trail. Dieser Pfad führt Sie bis an die Kante des Waterberg-Plateaus und bietet großartige landschaftliche Eindrücke.

Alternativ bietet sich das Wildschutzgebiet Okonjima westlich des Waterbergs an.  Das Wildschutzgebiet ist Heim der „Africat Stiftung“. Unter den geretteten, betreuten und rehabilitierten Raubkatzen befinden sich Geparde, Leoparden, Löwen und Wüstenluchse. Sie haben die Möglichkeit, bei der Arbeit der „Africat Stiftung“ zuzusehen und mit den Guides auf Raubkatzen-Pirsch zu gehen. 

13. Tag: Abgabe des Fahrzeugs und Rückreise

Über den Holzschnitzermarkt von Okahandja Fahrt zurück nach Windhoek, von wo Sie die Rückreise antreten. 

Auf dieser Reise können wir Ihnen verschiedene fakultative Aktivitäten anbieten, z.B. Bootsfahrten, Wüsten-Ausflüge, eine Ballonfahrt, Quadbiking, Ausritte, Naturwanderungen oder Wildbeobachtungsfahrten u.a. zu den seltenen Wüstenelefanten. Fragen Sie uns!

Im Preis enthalten:

Übernachtungen in Doppelzimmern, Verpflegung wie angegeben, ausführliches, persönliches Reisehandbuch mit genauen Wegbeschreibungen, Entfernungen und Ausflugstipps, 24 Std. Notfallrufnummer, Reiseführer, Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten:

Internationale Flüge, Mietfahrzeug, sonstige optionale Leistungen (Nationalparkgebühren, Eintrittsgelder, Getränke, etc.), optionale Aktivitäten, Wäscheservice, Benzin, Visum, Ausreisesteuer, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen (Reiserücktritts-/Reisekrankenversicherung)

Termine:

Indiviualreise! Termine: täglich

Preise:

Reisepreise pro Person im Doppel ab/bis Windhoek:

F = Frühstück
HP = Abendessen und Frühstück
VP = Abendessen, Mittagessen und Frühstück
A = Aktivitäten

Mit Classic Unterkünften 13 Tage Mitte und Norden

1 N Elegant Guesthouse, F
2 N Desert Camp, F
2 N Orange House, F
1 N Ai Aiba Lodge, F
2 N Damara Mopane Lodge, F
2 N Etosha Safari Camp, F 
1 N Namutoni, F
1 N Waterberg Rest Camp, F

01. Nov - 31. Dez 2016:
01. Jan - 30. Jun 2017:
01. Jul - 31. Okt 2017:
Erwachsene
759,-€
739,-€
779,-€
Kinder 3-11 Jahre
349,-€
349,-€
349,-€
Aufpreis für Okonjima Main Camp, HP (anstelle Waterberg Rest Camp) pro Nacht: 75,-€

Mit Comfort Unterkünften 13 Tage Mitte und Norden

1 N Elegant Guesthouse, Luxury, F
2 N Sossusvlei Lodge, HP, HPA
2 N Villa Margherita, F
1 N Erongo Wilderness Lodge, HP
2 N Doro Nawas, HP, HPA 
2 N Andersson´s Camp, HP, HPA
1 N Onguma Tented Camp, Luxury Tents, HP
1 N Okonjima Plains Camp, View Room, HP

01. Nov 2016 – 31. Dez 2016:
01. Jan 2017 – 30. Jun 2017:
01. Jul 2017 – 31. Okt 2017:
pro Person
1.998,-€
2.098,-€
2.459,-€
Preise für Kinder auf Anfrage. Aufpreis für Okonjima Main Camp, HP (anstelle Waterberg Rest Camp) pro Nacht: 69,-€

Hinweis:

Gerne erstellen wir Ihnen ein persönliches Angebot und senden Ihnen die Unterkunftsbeschreibungen für Ihren Reiseverlauf zu.

Wichtiger Hinweis:

Alle Änderungen im Reiseverlauf, sowie Änderungen im Reisebeginn und –ende bleiben dem Veranstalter vor Ort vorbehalten. Alle Preise gelten pro Person, vorbehaltlich Tarifänderungen, Kursschwankungen und Verfügbarkeit sowie Rückbestätigung durch Abendsonne Afrika GmbH. Rechtsverbindliche Buchungsgrundlage sind die aktuellen Reisebedingungen (allgemeine Geschäftsbedingungen), die im jeweils aktuellen Reisekatalog (Preisliste) abgedruckt sind. Sie können diese auch direkt bei uns anfordern.
Dieses Angebot als PDF zum Download
Abendsonne_Afrika_Selbstfahrer_Classic_2017.pdf866 KB
Reiseverlauf "Selbstfahrerreise Namibia"

Reiseverlauf "Selbstfahrerreise Namibia"

Abendsonne Afrika, Sossusvlei, die Wüste blüht, Namibia

Sossusvlei, die Wüste blüht, Namibia

Abendsonne Afrika, Küstenstädtchen Swakopmund, Namibia

Swakopmund, Küstenregion Walvis Bay, Namibia

Abendsonne Afrika, Swakopmund, Küstenregion Walvis Bay, Namibia

Oryxe, Namibia

Abendsonne Afrika, Oryxe, Namibia

Sonnenuntergang im Damaraland, Namibia

Abendsonne Afrika, Sonnenuntergang im Damaraland, Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Abendsonne Afrika, Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

Selbstfahrerreise Namibia

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen