Sie sind hier:

Natur-, Tierschutz und Nachhaltiger Tourismus


Häufig sehen wir als Reisende nur die schönen, faszinierenden, spannenden Seiten des Reisens bzw. des Tourismus. Dass Reisen jedoch auch stets mit negativen Effekten, insbesondere für die bereiste Region und Bevölkerung verbunden sein kann, wird häufig vergessen. Ein hoher Ressourcenverbrauch und Luftverschmutzung durch lange Flugreisen, Flächenverbrauch für touristische Infrastruktur, erhöhter Wasserverbrauch durch Touristen in eh schon wasserarmen Regionen etc. sind nur wenige Beispiele dafür.
Da ein intaktes Ökosystem vor Ort jedoch Grundlage für den Tourismus ist, und umgekehrt häufig Einnahmen aus dem Tourismus Voraussetzung für Umweltschutzprojekte vor Ort bilden, sollten sich Reisende dieser Problematik und der wechselseitigen Abhängigkeit bewusst sein.
Jeder Reisende kann einen Beitrag dazu leisten, dass seine Reise ein Minimum an Schäden insbesondere am Urlaubsort verursacht und möglichst umwelt- und sozialverträglich verläuft.
Abendsonne Afrika unterstützt Sie als Reisende dabei mit dem Baobab-Symbol.

Der Baobab steht bei uns als Zeichen des Ökotourismus. Alle Unterkünfte, die mit unserem Baobab ausgezeichnet wurden, legen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit sowie die Verwendung natürlicher, vor Ort vorkommender Elemente wie Holz und Stein beim Bau und die Integration der Unterkünfte in ihre natürliche Umgebung. Diese Unterkünfte unterstützen außerdem soziale Projekte für die Bevölkerung sowie den Erhalt und den Schutz der einheimischen Tier- und Pflanzenarten.

Abendsonne Afrika leistet damit einen aktiven Beitrag zum Schutz und zur Erhaltung der Natur, sowie der einheimischen Tierwelt und empfiehlt diese ganz besonderen Unterkünfte! Achten Sie daher besonders auf unser Baobab-Symbol, denn wo Sie den Baobab finden unterstützen Sie den nachhaltigen Tourismus, und können mit dem guten Gewissen einen Beitrag zur Erhaltung der Natur und Tierwelt ihres Reiselandes geleistet zu haben, verreisen.

Auch bei der Katalogproduktion achten wir auf den Umweltschutz. Da wir auf einen Katalog leider nicht verzichten können unterstützen wir in Mosambik in Sofala das Projekt zum Regenwaldschutz. Das Zertifikat hierzu finden Sie hier.

Im Sinne des Nachhaltigkeitsgedanken arbeitet Abendsonne Afrika darüber hinaus mit Partnern zusammen, die ebenfalls großen Wert auf Nachhaltigkeit und den Schutz von Flora und Fauna legen und unterstützt zudem einige Tier- und Naturschutzorganisationen bzw. Projekte:

Baobab
Immer aktuelle Informationen zum Natur- und Tierschutz, sowie die neuesten Reisevideos.
OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen