Sie sind hier:

Safaricamps & Lodges Kaokoveld


Das Kaokoveld befindet sich im Nordwesten Namibias und zählt mit 50.000 km2 zu den besonders unberührten Regionen Namibias. Es liegt zwischen der Skelettküste im Westen, dem Fluss Kunene im Norden, der Omusati-Region im Osten und dem Damaraland im Süden. Das Kaokoveld ist die Heimat der Himbas, ein halbnomadisches Hirtenvolk, das bislang in der Abgeschiedenheit des Kaokolandes seine ethnische Eigenart und Kultur bewahren konnte. An den Epupa Wasserfällen am Kunene River stößt man auf paradiesische Natur mit Palmen und Affenbrotbäumen. Oberhalb der Wasserfälle gibt es schöne Pools zum Baden. Der Park beherbergt unter anderem Zebra, Kudu, Oryx, Springbock, Strauss, Schakal, Tüpfelhyäne, Schabrackenhyäne, Wüstenelefanten und das vom Aussterben bedrohte schwarze Nashorn. Es gibt nicht viele Camps oder Lodges in dieser Region.
In größter Abgeschiedenheit befindet sich ein Juwel unter den exklusivsten Camps/Lodges des südlichen Afrika: das Serra Cafema Camp. Unwirklich und faszinierend zugleich wirkt die Landschaft tief im Hartmannstal im äußersten Nord-Westen Namibias (Kaokoveld), an der Grenze zu Angola. Fernab jeglicher Zivilisation ist dies ein Ort, an dem die Seele zuhause sein muss. Die unwirkliche Schönheit von Felsen und Wüsten täuscht über die raue Wirklichkeit und den harten Überlebenskampf der dort lebenden Oryxe hinweg. Wer versucht, diese eigenartige Faszination schon beim Überflug auf Film zu bannen, scheitert genauso, wie diese in Worte zu fassen. Schon beim Ausstieg aus dem Sportflugzeug erahnt man die besondere Magie dieses Ortes. Nur schwer anfänglich zu ertragen, der Wechsel aus europäischer Hektik zu diesem friedvollen Ort, ist es wie eine Zwangskur zur Ruhe und Besinnlichkeit. Wanderungen entlang des Grenzflusses Kunene, Bootsfahrten und Quadbikefahren durch dieses endlose Nichts von Wüste und Gebirge in gelblich-, orange-rotem, violetten Licht führen zu innerer Ausgeglichenheit und man spürt beim Verlassen dieses Gebietes die große Sehnsucht, hier recht bald wieder her zu kommen.

Entdecken Sie den Kaokoveld aus einer der exklusiven Safaricamps oder Lodges!

Abendsonen Afrika, Serra Cafema, Kaokoveld, Namibia

Serra Cafema

Das Camp befindet sich im äußersten Nordwesten Namibias am Kunene Fluss in einer vom Tourismus unberührten Gegend. Die Oase ist von malerischen Bergen, Sanddünen und Flusstälern umgeben.

Unterkunft: 8 geräumige Meru-Zelte, Pool

Aktivitäten: Naturfahrten, Bootsfahrten, Buschwanderungen, Quadbiking, kulturelle Begegnungen

Okahirongo River Camp, Kaokoveld, Namibia

Okahirongo River Camp

Das Camp befindet sich im äußersten Nordwesten Namibias am Kunene Fluss in einer vom Tourismus unberührten Gegend. Die Oase ist von malerischen Bergen, Sanddünen und Flusstälern umgeben.

Unterkunft: 5 Doppelzelte, Pool, Sonnendeck

Hoanib Skeleton Coast Camp

Im August 2014 eröffnete das neue Hoanib Skeleton Coast Camp von Wilderness Camp. Mit fast 2 Jahren Verspätung entsteht nun endlich wieder ein Camp nahe der Skeleton Coast das hervorragende Wildbeobachtungen und Erlebnisse verspricht.

Unterkunft: 7 Zelte , 1 Familien-Zelt

Aktivitäten: Walking Safaris, Wildbeobachtungsfahrten, Wanderungen

Okahirongo Elephant Lodge, Namibia

Okahirongo Elephant Lodge

Die Okahirongo Elephant Lodge ist einer dieser Plätze, an denen Sie sich in absoluter Stille und völliger Einsamkeit im positivsten Sinne „verlieren können“.

Unterkunft: Elephant Lodge: 7 Chalets , River Camp: 5 Zelt-Chalets, 1 Familien-Chalet, Pool

Aktivitäten: Wildbeobachtungsfahrten im Allradfahrzeug, Nachtfahrten, Wanderungen, Besuch eines Himbadorfes

Abendsonne Afrika, Opuwo Country Hotel, Kaokoveld, Namibia

Opuwo Country Hotel

Wer nach Opuwo, in den Nordwesten Namibias kommt, findet sich wieder im Herzen Afrikas. Herero Frauen spazieren in ihren viktorianischen Kleidern über die staubtrockene Piste...

Unterkunft: 28 Deluxe Zimmer, 12 Standard Zimmer, Pool

Aktivitäten: Gegen Gebühr: Ausflug zu den Epupa Fällen, kulturelle Exkursionen

Nach oben

OK
Diese Webseite verwendet Cookies mehr Informationen